Wenn die Beine teilweise einschlafen und nachher wie aufwachen, dann ist Lachen angesagt!

Auf dem Klo passiert mir das eigentlich immer zu regelmäßig, wenn die Sitzung mal wieder länger dauert. Die Beine schlafen ein, wie es so schön heißt im Volksmund. Die genau Ursache für dieses Einschlafen ist jedoch Korrekterweise eine Art von Unterversorgung bestimmter Aterien mit Blut in den Beinen.

Das wiederum entsteht bei mir zumindest dadurch, das aufgrund meiner enormen Körpergröße, die Toiletten etwas zu tief sind. Somit sitze ich halt dann nicht direkt auf dem Toilettensitz, sondern hänge eher teilweise darin. Durch diese tolle Sitzposition, wobei die Beine dann insgesamt etwas höher sind als der Hintern, kommt es dann zum einschlafen der Beine.

Das tolle daran ist jedoch der Punkt, wenn es an zu Kribbeln anfängt, wenn die Beine wieder quasi wach werden. Das kribbelt dann teilweise so heftig, das ich nur noch lachen kann und zwar sehr laut und lange. Somit hat dieses einschlafen der Beine einen positive Effekt für mich. 😀 😆

Den natürliches Lachen setzt eine Menge an Körpereigenen Drogen frei, vor allem im Gehirn, unteranderem auch Schmerz hemmende oder stillende Stoffe. Bei Schmerzen also durchaus mal öfter lachen, oder einfach so lange auf dem Klo hocken, bis die Beine einschlafen. :mrgreen: