FaceBook ist für Menschen ohne (reales) Leben…

Inspirierender gedanklicher Ansatz den Ich grade bei noel.io, einem Englischen Blog, gefunden habe. Dort wird als kurzes Zitat ein Gedanke behandelt der beschreibt, das FaceBook nur etwas für Menschen ist welche so gesehen kein Leben oder kein reales Leben haben.

I’ve always felt like Facebook is too much work. Just deleting the invites to parties I would never attend takes up 10 minutes a day.

Interessante Aussage zum eigentlichen Zitat.