Wunderbare Leere im Kopf durch die Erkältung.

Das schöne an einer Erkältung ist, neben der Entschleunigung, das Ich eine wunderbar und wohltuende Leere im Kopf habe in dem Sinne das es mir nur sehr vage und bedingt möglich ist klare oder mehrere zusammenhängende Gedankenkonstrukte zu erfassen und auch zu verfolgen.

Eine schöne und angenehme Pause oder auch Auszeit ist eine Erkältung somit auch für mich, da ich eigentlich sonst eben sehr viel und intensiv denke ist das sehr angenehm diese Leere im Kopf. Es beruhigt Mich selbst und meine Seele, wobei die Definition von Seele immer noch so ein Punkt ist an dem ich für Mich gesehen noch nicht weitergekommen bin.

Schön, wunderbar,wohltuend und einfach entspannend trotz der Widrigkeiten wie Schnupfen und Halsschmerzen, Abgeschlagenheit und Unwohlsein manchmal. 🙂