P2 Theme und YATTER sind ein tolles Gespann!

Nun ist es wieder da, das P2 Theme welches am Anfang vom YATTER Projekt auch schon mal da war. Begründungen gibt es dieses mal wenige, allerdings einen wichtigen Grund warum das P2 Theme wieder da ist gibt es schon.

Die Idee von YATTER war und ist nach wie vor einen Shortblog oder auch Microblog zu haben, um mal im Englischen Original Ideenbereich zu bleiben. Von daher passt das P2 Theme also mit seiner Funktionalität ideal zu YATTER!

Alles andere, wie zum Beispiel das TwentyTen oder andere WordPress Themes würden der Grundidee nur mehr und mehr im Wege stehen. Zudem würde Ich mich, wie es mir aktuell mehrfach passiert ist, wieder auf das Ausrichten und Formatieren des Textes festlegen und damit wieder mehrere Minuten pro Artikeltext zubringen. Das wiederum würde einiges an „Zeit“ kosten, welche ich besser in neue Beiträge investieren würde. 😉

Eigentlich will ich bei YATTER nichts von Design und Textformatierung und Textausrichtung wissen. Von daher bin ich nun Konsequent und bleibe bei dem was Ich kenne und schätzen gelernt habe in den Anfangszeiten von YATTER, nämlich dem P2 Theme als Basis für das Projekt. Ohne viel Schnickschnack einfach nur schreiben, vielleicht noch mittels Child Theme irgendwann mal das CSS bissen anpassen.

Veröffentlicht von

Stefan

Blogger mit Leidenschaft und Gründer von KranzKrone! Persönliches wird auf dem BLOG publiziert und Alltäglich erlebtes eher auf YATTER verarbeitet. Und eher sehr sporadisch wird auf dem APFEL noch was an Gedanken zu Apple veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.