Nur noch Tags/Stichworte…

Für mich persönlich war die Umstellung gar kein Problem und die Konvertierung von Kategorien zu Tags innerhalb von WordPress ging ebenso Problemlos. Bedenken hatte ich im groben kaum, lediglich hatte ich im Hinterkopf so einen Gedanken bezüglich der Werbepartner welcher per Linkstruktur ihr Werbung schalten.

Folgen für die Permalinks.

Denn dadurch das die Kategorien nun nicht mehr vorhanden sind, gibt es die entsprechenden Permalinks nun auch nicht mehr. Nur noch Tags zu Deutsch Stichworte oder Stichwörter gibt es nun nur noch hier im Blog. Erwähnt hatte ich das zwar schon mal, wobei ich nicht mal weiß ob hier im Blog oder wo anderes, aber doppelt hält bekanntlich ja besser. 😉

Diese Umstellung hat mir so gar ein paar Vorteile eingebracht wie ich finde, wobei das natürlich ein rein subjektiver Eindruck ist. Meiner Ansicht nach hat die Umstellung von Kategorien zu Tags eine positive Auswirkung auf die Suchmaschinen in Verbindung mit meinem Blog gehabt. Die Beiträge werden alle samt besser indexiert und auch das P2 Theme scheint dabei einen Anteil zu haben, denn manche Beiträge erscheinen bei Google und Co. recht weit oben und das unmittelbar nach der Veröffentlichung.

Optimierungsbedarf…

Nun gilt es für die neu gewonnenen Erkenntnisse auch noch passend in die Vermehrung meiner Einnahmen mit den Projekten umzusetzen. Das wiederum wird aber noch etwas dauern, weil dass ist eben eine langfristige Sache. Da braucht es genaue Analysen und Auswertungen und zudem noch die genau Ausrichtung der einzelnen Werbeplätze und so weiter und so fort. 🙄

Veröffentlicht von

Stefan

Blogger mit Leidenschaft und Gründer von KranzKrone! Persönliches wird auf dem BLOG publiziert und Alltäglich erlebtes eher auf YATTER verarbeitet. Und eher sehr sporadisch wird auf dem APFEL noch was an Gedanken zu Apple veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.