P2 Theme – Premium Frontend Writing!

Blogging with the speed of Thoughts. So heißt es beim Einführungsvideo vom P2 Theme, was auf Deutsch übersetzt „Bloggen/Schreiben mit Gedankengeschwindigkeit“ heißt.

Das P2 Theme ist nach wie vor toll für mich, denn das schreiben beziehungsweise Bloggen im Frontend von WordPress macht richtig spass. Kein einloggen in den internen Admin von WordPress um dort dann einen neuen Beitrag zu verfassen. Einfach nur schreiben, ähm, Bloggen mit Gedankengeschwindigkeit. 😀

Soweit so gut, wenn da nicht das Problem mit dem Online sein und den eventuellen Verbindungsabbrüchen wäre, welche durchaus mal vorkommen können. Denn soweit mir bekannt ist, speichert WordPress nur dann einen Beitrag wenn selbiger entweder gespeichert oder publiziert oder als Draft also Entwurf gespeichert wurde. Im Frontend vom P2 Theme gibt es jedoch lediglich die Möglichkeit einen Beitrag zu posten, also zu publizieren. ZWISCHENSPEICHERN wie im Backend von WordPress per Standard integriert ist im Frontend beim P2 Theme somit nicht vorhanden.

Bei einem Verbindungsabbruch der Verbindung zum Internet oder sonst wie oder wohin, wäre also folglich auch der Text des Beitrages weg. Weil manche Browser machen automatisch dann einen reload der aktuell geöffneten Seite und somit ist alles geschrieben verschwunden.

Nun gut, man könnte nun als Argument anführen das dass P2 Theme eh nicht für längere Beiträge ausgelegt sei und es immer noch die Möglichkeit geben würde, im Backend einen längeren Beitrag zu verfassen. Ja das Argument ist gut, aber hinkt auch etwas wie ich finde. Denn wenn das P2 Theme dass Schreiben im Frontend schon ermöglicht und zwar in einer Form welche dem Backend sehr nahe kommt, dann sollte so eine wichtige Funktion wie das ZWISCHENSPEICHERN im Frontend ebenfalls vorhanden sein.

Mittels dem Posthaste Plugin gibt es die zwar die Möglichkeit einen „Post“ also Beitrag als Draft also Entwurf zu speichern, aber damit verschwindet selbiger Beitrag aus dem Schreibfenster. Beim P2 Theme fehlt meiner Meinung nach also eine Schaltfläche oder Knopf oder Button wo „SAVE“ also „SPEICHERN“ draufsteht und wodurch dann selbige Funktion auch ausgeführt wird.

WIE das ganze realisierbar ist, das weiß ich allerdings bisher nicht. 🙄