AppForThat.de – Damen unüblich…

HappyBuddha1975 hatte einen Beitrag zu dieser tollen Photosynth App geschrieben, womit Er ein tolles Panorama Foto gemacht hatte welches er zudem im Beitrag präsentierte. In den Kommentaren zum Beitrag von HappyBuddha1975 fand ich eine neue Kommentatorin mit einem schicken Gravatar welche ich bis dato noch gar nicht kannte.

Also klickte ich, mal wieder wie das so meine Art und Neugierde ist, den Namen der Kommentatorin an und landetet schlussendlich auf dem Blog von AppForThat, welchen Julia Altermann als Autorin selbst betreibt. Soweit nichts neues, weil ich klicke und folge häufig neuen mir bisher unbekannten Kommentatoren und dessen hinterlegten Links. 😉 

Damen unüblich…

AppForThat hat es mir dann aber angetan, zum einen wegen der sehr schönen Gestaltung des Blog sowie auch wegen der Farbwahl. Typisch Weiblich würde zwar passen, ist mir aber in dem Zusammenhang dieses mal zu platt, als Begründung bezüglich der Farbwahl. Mich hat das Gesamtbild des Blog namens AppForThat von Julia Altermann angesprochen. Denn anfänglich hatte ich gar keine Ahnung das dieser Blog von einer Frau geschrieben wird.

In der Selbstbeschreibung zur Autorin des Blog heißt es:

AppForThat heißt eigentlich Julia und interessiert sich ganz damenunüblich für Technik, Apple und ab und zu auch mal für’s Programmieren. Für mehr Info’s, schaut doch einfach mal auf meiner Infoseite vorbei.

Damen unüblich finde ich dabei am genialsten als Ausdruck, weil das so total gegen dieses Standard Frauenbild angeht. Von wegen Frauen und Technik und so weiter, dieser Blog ist ein Beweis dafür das es durchaus auch Frauen gibt die sich auch für Technik interessieren und sogar darüber hinaus auch Ahnung davon haben. 🙂

Design und Optik.

Was das Design von AppForThat angeht, dazu kann ich nur sagen das mir selbiges etwas bekannt vorkam. Ein Blick in den Footer der Seite bestätigte dann auch meine Vermutung, das verwendete WordPress Theme stammte von ElegantThemes und wurde meiner Ansicht nach nur bedingt modifiziert oder angepasst.

Meiner Meinung nach passt das WordPress Theme sehr gut zu dem Blog, besonders wegen dem großen Content-Slider in der Mitte und der darunter folgenden Staffelung der einzelnen Themenbereiche mit Bild und Beitragsüberschriften. Das wirk zusammen auf den ersten Blick richtig professionell und vermittelt zumindest Mir einen sehr guten Eindruck.

Abonnieren und weiter Empfehlen.

Ich finde den Blog klasse und den Schreibstil der Autorin definitiv auch, also gleich mal den Blog abonniert und des weiteren auch eine klare Empfehlung an DICH zum abonnieren. 🙂