AdRotate Plugin aktiviert und eingebaut.

Endlich habe ich es mal geschafft, mich dazu durchzuringen das AdRotate Plugin einzubauen hier auf Yatter und später wird das AdRotate Plugin dann auch auf allen anderen Blogprojekten von mir eingebaut. Der Einbau des AdRotate Plugin auf Yatter war mir wichtiger, als wie auf dem BLOG!

Mit Hilfe der detaillierten Anleitung auf SIN zum AdRotate Plugin und etwas stöbern im Manual auf der Eigenen Webseite zum AdRotate Plugin war es letztendlich doch sehr einfach das Plugin passend einzubauen und darüber hinaus einzurichten. 

Self-hosted Banner.

Die einzelne genutzten Banner liegen erst mal innerhalb der Mediathek von WordPress und werden von dort aus beim erstellen eines neuen Banner im AdRotate Plugin selbst mit dem entsprechenden Banner dann verknüpft. 😀

Wenn ich später mal die Muse dazu habe, dann werde ich einen separaten Ordner aus dem Webspace anlegen und dort alle Banner einsortieren. Dann wäre das sozusagen ein Zentraler Anlaufpunkt, für alle Blogprojekte. Allerdings müsste ich dafür erst mal dann wissen, wie sich das mit dem Pfad verhält, denn es ist ja eine WordPress Multi-User Installation welche über Sub-Domains läuft.

Widget-Areas oder im Quellcode?

Für’s erst passt alles soweit und der erste Banner von ElegantThemes ist auch schon eingespeichert, weitere Banner von anderen Anbietern folgen. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich dann noch die Werbeplätze für die manuell gesetzten Textlinks mittels AdRotate in das aktuelle Theme von Yatter einbauen.

Im übrigen, verwende ich bisher keine separaten Widget-Areas im Theme selbst für den Einbau des Code von AdRotate sondern habe den entsprechenden AdRotate Code direkt in der jeweiligen PHP-Datei verankert. Eventuell werde ich das noch ändern und auf meine geliebten Widget-Areas umstellen, je nachdem was mir besser gefällt aber dennoch weniger Arbeit produziert. 😉

Veröffentlicht von

Stefan

Blogger mit Leidenschaft und Gründer von KranzKrone! Persönliches wird auf dem BLOG publiziert und Alltäglich erlebtes eher auf YATTER verarbeitet. Und eher sehr sporadisch wird auf dem APFEL noch was an Gedanken zu Apple veröffentlicht.

Ein Gedanke zu „AdRotate Plugin aktiviert und eingebaut.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.