Wieder früher Aufstehen, mit unerwarteten Unannehmlichkeiten…

Nun habe ich es endlich mal wieder geschafft früher als um 12.00Uhr aufzustehen nämlich genau um 08.00Uhr, zwar zum Wochenende hin, aber immerhin habe ich es geschafft. Nur weil ich vor knapp 2 Wochen ein mal bis 02.30Uhr wach war, hat sich gleich mein kompletter Rhythmus verschoben. 😕 

Bin zwar nun früher wach, womit ich also auch wieder mehr Zeit habe zum Schreiben, aber bedingt durch den schlecht verbrachten Schlaf in der Nacht und das unsanfte Aufwachen, gibt es nun eben ein paar Unannehmlichkeiten welche mich plagen. Unsanft aufgewacht bin ich nämlich in der Hinsicht, das mir übel war und zudem heftige Bauchschmerzen mich plagten.

Der Morgendliche gang auf’s Klo wurde dann sogar richtig schmerzhaft, eben weil die Bauchschmerzen scheinbar von einer harten Verdauung kamen. Also verbrachte ich erst mal 45Minuten auf dem Pott, wovon knapp 20Minuten sehr schmerzhaft waren, bezüglich meine Magen in welchen die Schmerzen wohl aus dem Darmtrakt strahlten.

Selbstschuld bin ich allerdings was das angeht, denn hätte ich gestern spät Abends nicht Unmengen an EIS vertilgt, dann würde es mir jetzt nicht so scheisse gehen. Somit weiß ich nun für die Zukunft das EIS am späten Abend in übermässigen Mengen zum einen nicht bekömmlich ist für den nächsten Tag und darüber hinaus zu Magenschmerzen gepaart mit schmerzhaften Klogängen führt. 😕

Einerseits bin ich gespannt wie lange das nun Heute andauern wird, bis sich mein Magen wieder beruhigt hat und anderseits bin ich voller Hoffnung das dass alles wieder schnell vorbei geht. Denn mit solchem Unwohlsein lässt sich nur bedingt vernünftig schreiben, eben weil ich ab und an mal fix aufs Klo rennen muss, da ich nicht weiß was kommt oder eben nicht.

Fast wie eine richtige schwere Grippe fühlt sich das an, welche ich schon seid Jahren nicht mehr hatte bedingt durch die gesunde Bio-Ernährung. Aber ohne die das ganzen anderen Symptome einer Grippe, wie Fieber, Husten, und so weiter. 😉