Kommentare, Tweets, Facebook-Posts und Pingbacks zusammenfassen, mit dem Social WordPress-Plugin.

Eigentlich ist die Idee welche im Beitrag von Elmastudio mit dem Social WordPress-Plugin beschrieben wird schon toll. Allerdings wird dabei, meiner Meinung nach verschwiegen, das so die Teilung der Kommentare weg vom Blog im negativen Sinne nur mehr gefördert wird.

Zwar lese ich nicht grade zu täglich das sich viele Blogger in Deutschland oder Österreich oder Schweiz darüber beschweren das immer weniger Kommentare in den Beiträge/Artikel kommen, aber dennoch lese ich sowas schon öfters.

Auf der einen Seite beschweren sich viele Blogger das durch die ganzen Social-Networks die Kommentare im Blog immer weniger werden und auf der anderen Seiten wird ein Plugin wie dieses oben beschrieben ohne nachzudenken eingebaut. Am besten dann noch großflächig wie vorher auch schon in der Sidebar und unter jedem Text die Buttons der einzelnen Social-Networks einbinden, damit auch bestimmt JEDER Besucher und Stammleser das wahrnimmt.

Manchmal da ist das schon ironisch, mit welcher Art von Doppelmoral manche so durchs Netz schreiten. Hirn abschalten und fein wie die Lemminge alles machen was man vorgesetzt bekommt.

Veröffentlicht von

Stefan

Blogger mit Leidenschaft und Gründer von KranzKrone! Persönliches wird auf dem BLOG publiziert und Alltäglich erlebtes eher auf YATTER verarbeitet. Und eher sehr sporadisch wird auf dem APFEL noch was an Gedanken zu Apple veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.