Vom PC zum Mac und wieder zurück zum PC, welch bittersüße Ironie.

Welch bittersüße Ironie das doch ist, das ich erst vom PC zum Mac gehe und nun wieder zurück zum PC weil ich erst durch den Mac gelernt wie auch erkannt habe das ich den PC will und nichts anderes. 😉

Ironisch an dem ganzen Hin und Her ist für mich der Punkt, das ich erst von einem quasi offenen System wie Windows hin zum Mac mit seinem geschlossenen System gehen muss nur um dann zu erkennen was ich an Windows hatte und das ich nur Windows will. Am Rande dessen allerdings auch ein bisschen was von Linux in form von Ubuntu oder Kubuntu und der dergleichen. 

Mir ergingt es mit meinem Sprung und nun wieder zurück quasi nicht viel anders als dem Fidel von macfidelity damals. Nur mit dem Unterschied das ich zu der Zeit als der Fidel schon den Mac verliest, ich grade erst quasi den Mac und dessen System für mich entdeckte mit all seinen Geheimnissen und dem immer mehr sich schliessenden System.

Wenn ich damals schon das gewusst hätte was ich heute weiß, was dann gewesen wäre das weiß keiner, aber bereuen tue ich nichts. Weder den Sprung damals weg von Windows und hinein ins kalte Wasser namens Mac. Weder bereue ich all die Summen an Euros welche ich auf dem Weg in und durch die Macwelt gelassen habe. Noch bereue ich die Anschaffung eines iPad und iPhone und schon gar nicht eines iPod touch, denn das sind alles samt Erfahrungen und Erfahrungswerte welche mich weitergebracht haben.

Nun da ich weiß wohin ich will und vor allem was ich will und in welchem Maße gilt es einen neuen Weg zu beschreiten. Allerdings mit dem Unterschied zu früher, das ich nun über diesen Meinen persönlichen wieder Umstieg beständig berichte in form des Bloggen.