Freiheit des Blog, die Kommentare und dessen mögliche unendlichen Diskussionen.

Freiheit des Blog, das bedeutet unter anderem für mich und alle meine Blogprojekte, das ich mit jedem Kommentator so viel diskutieren kann über einen Beitrag wie ich will. Keiner der mich darin beschränkt einfach mal einen Punkt bei einer Diskussion in den Kommentaren zu machen, nur ich als Moderator meiner selbst.

Wenn ich etwas überhaupt nicht mag im Internet, dann ist das hinterhältige Zensur von Kommentaren und deren Inhalte. Denn so lange diese Kommentare kein SPAM oder SEO-Spam sind, sowie um Aufmerksamkeit suchende Kommentare eines Troll, gibt es keinen Grund selbige zu zensieren durch Moderation oder Löschung.

Ich liebe diese freie Form der Kommunikation auf meinen Blogs, in form von Kommentaren sowie die daraus manchmal entstehenden weitläufigen Diskussionen.