Immer ganz unerwartet jedes Jahr aufs neue am selben Tag.

Ich verstehe ja schon das für die meisten Menschen der eigene Geburtstag was ganz besonderes ist und selbiger möglichst so prunkvoll wie der eigene Geldbeutel es zulässt auch gefeiert wird, aber für mich gilt das nicht mal im Ansatz.

Immer wieder ganz unerwartet für mich zumindest am 01.08 eines Jahres werde ich meistens vermehrt von der Familie drauf angesprochen was ich mir denn nun genau wünsche für meinen Geburtstag am nächsten Tag. In den vergangenen Jahren wie auch jetzt antworte ich darauf immer zu nur erst mit „Keine Ahnung“ und danach wenn diese Antwort zu unbefriedigend war für den Fragenden mit „Gesundheit und Geld“!

Das ich nun AndersAlsAnders bin und selbiges Autismus namens Asperger sein könnte, liegt wohl mit daran das ich regelmässig meinen eigenen Geburtstag regelrecht vergesse. Weil für mich ist das ein Tag wie jeder andere Tag auch und ich zudem meistens eh nicht bewusst weiss wie alt ich bin, denn solche Sachen sind für mich total irrelevant. Das klingt zwar komisch, ist aber so!

Hingegen finde ich es zwar schön, wenn Familie oder Freunde sich Gedanken darum machen WIE ich meinen Geburtstag am besten gestalten sollte, aber so selbst von mir aus kommt da nichts. Für mich persönlich ist das irrelevant wie viele Lebensjahre ich schon habe und nun noch dazu bekomme mit dem jeweiligen Tag des Geburtstag. Bis ein paar Tage vor meinem eigenen Geburtstag weiss ich selbst nicht das selbiger WIEDER ansteht, da das alles in meinem Leben keine Rolle spielt.

Natürlich freue ich mich auch über Geschenke und Geld, was ich bevorzugt nehme anstatt irgendwelche Sachen oder Gutscheine. Aber ich bin auch genau so gut mit den üblichen Glückwünschen und einem netten Tag den ich mit ein paar geliebten Menschen verbringe zu frieden. Geld als Geschenk bevorzuge ich eben, weil ich dann immer noch selbst entscheiden kann in WAS genau ich das umsetzte anstatt irgendwelche SACHEN oder GUTSCHEINE zu haben welche ich NICHT brauche oder will!

Versteh mich nicht falsch, ich finde Geburtstage toll und auch das feiern drum herum, aber für mich in „meiner Welt“ existiert sowas schlicht weg nicht. Ob das nun Schade oder bedauernswert ist, diese Bewertung überlasse ich anderen, weil für mich ist das weder noch. Wenn ich meinen Geburtstag dann bewusst wahrnehme, genieße ich selbigen Tag natürlich viel intensiver als jeglichen anderen Tag, aber am nächsten Tag schon ist mein Geburtstag schon aus meinem Kopf verschwunden und sofern man mich dann nicht ernsthaft daran erinnert weiss ich das auch nicht mehr.

Ich weiß nun nur, das ich am 02.08.2012 dann 29 werde und somit noch 1 Jahr bis zu meinem 30. Geburtstag habe welcher ja sowie so dann eine ganz magische Zahl inne hat. 😀