Wirrwarr mit Shortcode bei WordPress…

Wollte eben beim BLOG ein Video von YouTube mit dem dafür mir bekannten Shortcode namens [ youtube = ] (ohne Leerzeichen natürlich) dazu einfügen, doch der verwenden des Shortcode erbrachte weder das gewünschte Ergebnis noch die gewünschte Breite des Video.

Also bemühte ich mal wieder die Suchmaschine meiner Wahl nach „wordpress youtube shortcode“ und fand darauf hin erst mal nur den direkten Verweis zum WordPress Support. Dort wurde der selbe Shortcode beschrieben mit ein paar erweiterten Befehlsangaben im Shortcode, welche aber alle samt nicht das erwünschte Ergebnis erbrachten. 

Also suchte ich wieder weiter mit der Suchmaschine meiner Wahl und fand schliesslich in den Kommentaren eines Artikels von CatsWhoCode einen interessanten Hinweis bezüglich des „einbetten“ von YouTube Videos im eigenen Blog. Anstatt wie als Shortcode also [ youtube = ] zu benutzen, probierte ich [ embed = ] nun ein mal nachfolgend aus.

Und siehe da, alles funktioniert so wie gewünscht und sogar ohne das ich explizit im Shortcode noch Angaben zur Breite sowie Höhe dazu machen muss. Alles einfach mit einer Angabe und quasi automatisch noch dazu errechnet von WordPress. Out of the Box! Nun weiß ich als Laie nicht, ob oder wie weit diese Methode die Ladegeschwindigkeit des Blog negativ beeinflusst oder eben nicht.