WordPress – Silver ein Twenty Eleven Child Theme.

Silver nennt sich dieses Child Theme von WPCharity für das WordPress Theme namens Twenty Eleven, und der Name ist auch Programm bei diesem doch sehr schlicht gehaltenem Child Theme welches mehr durch klare Struktur als durch Farben bestechen tut.

Ohne viel Spielerrein und matt in der Optik ist das Silver Theme eher ein schlichter Vertreter seiner Art was Child Themes angeht. Im nachfolgenden Text erfährst du ob das Silver Child Theme vielleicht auch etwas für deinen Blog als Child Theme für das Twenty Eleven sein könnte. 😉  WordPress – Silver ein Twenty Eleven Child Theme. weiterlesen

Anpassen des Header Image vom Twenty Eleven.

Gesucht per Suchmaschinen hatte ich quasi schon mehrere Stunden und gar Tage nach einer passenden Lösung, um das Header Image des Twenty Eleven Theme entsprechend meinen Bedürfnissen etwas mehr anzupassen. Als ich fast schon die Suche nach einer Lösung dazu aufgeben wollte, weil die schiere Anzahl an Suchergebnissen mir den letzten Nerv raubte, fand ich eine Lösung. 🙂

Customizing the Twenty Eleven Theme Banner hieß der Artikel in der Google Suche und enthielt genau die Lösung welche ich so lange schon fast vergeblich gesucht hatte. Zudem gab es neben einer korrekten sowie einfachen Beschreibung auch noch ein paar Bilder als Beispiele dabei zu sehen. Somit konnte ich mir also schon vor dem Anwenden der Änderungen ein gutes Bild davon machen, wie es später aussehen würde.  Anpassen des Header Image vom Twenty Eleven. weiterlesen

WordPress Dateien Upload Problem

WordPress hat manchmal so seine ganze speziellen Eigenarten, unteranderem solche Eigenarten welche sehr kurios sind. Als Beispiel für so eine kuriose Eigenart gibt es nun nachfolgendes Bild zu bestaunen, welches ohne die entsprechenden Hintergrundinformation einfach nur ein Bild einer Fehlermeldung von WordPress ist.

Das beschriebene Problem, welches auf dem Bild erst mal nicht sofort ersichtlich ist, hat WordPress mit einer Datei beziehungsweise Bild. Kurios an dem Problem ist dabei die Dateiendung, weil angeblich JPEG das Problem verursacht. Jenes Bild was Du hier allerdings siehst ist ebenfalls ein JPEG Bild und damit hatte WordPress keine Probleme beim hochladen der Datei in die Mediathek von WordPress.  WordPress Dateien Upload Problem weiterlesen

WordPress als Feed Aggregator?

Mir spuckt dieser Gedanke schon länger im Kopf herum, eigentlich seid es KranzKrone.de und dessen Hauptseite zu meinem Blognetzwerk gibt. Meine Idee ist nach wie vor die gleiche, nämlich WordPress als automatischen Feed Aggregator für das auslesen meiner Blogprojekte zu benutzen.

Diese Idee habe ich vorhin mal kurzerhand weiter verfolgt und unter dem Suchbegriff wordpress feed aggregator ein paar Recherchen dazu im Internet angestellt. Die Ausbeute von dieser eher kurzen Recherche war anders als erwartet durchaus gut und zudem sehr aufschlussreich für mich. 🙂  WordPress als Feed Aggregator? weiterlesen

Photo Dropper – The Ultimate Resource for Photos

Den Artikel zu Photo Dropper hatte ich vor kurzem erst gefunden, bei irgendeiner Suchanfrage zu einem Thema das mir schon wieder entfallen ist. Davon mal abgesehen, war meine Entdeckung von Photo Dropper eine sehr interessante Entdeckung. 🙂

Denn zum einen kannte ich Photo Dropper noch gar nicht und wusste zudem auch überhaupt nicht wozu Photo Dropper zu gebrauchen war oder ist. Der Artikel auf Dr.Web zu Photo Dropper verdeutlichte mir dann sehr schnell, wofür ich dieses Bilder Plugin einsetzten könnten wenn ich es den brauchen sollte.  Photo Dropper – The Ultimate Resource for Photos weiterlesen

Die Blogroll ansprechend präsentieren…

Der Beitrag auf Gedankendeponie zum Thema Blogroll brachte meine Gedanken diesbezüglich erst so richtig ins rollen. Auf meinem iPhone hatte ich bereits per Reeder App den Beitrag kurz angelesen und für später vorgemerkt danach quasi wieder vergessen. 😆

Beim durchstöbern der Kommentatoren und dessen hinterlegten Links auf Elmastudio im Beitrag zum neuen BUGIS Premium WordPress Theme fand ich dann den Blog vom Acky auf welchem ich sodann eine [highlight]sehr ansprechend gestaltete Blogroll in der Sidebar[/highlight] fand.  Die Blogroll ansprechend präsentieren… weiterlesen

WordPress 3.2 – Arial im Backend durch andere Schriftart ersetzen!

WordPress 3.2 – Arial im Backend durch andere Schriftart ersetzen!

Bei Perun grade gelesen wie man die Schriftart im Backend von WordPress abändern kann. Weil sich wohl viele WordPress Benutzer über die neue Schriftart „Arial“ in der neuen WordPress Version 3.2 beschwert haben, hat Perun eine schicke Anleitung zum ändern der im Backend verwendeten Schriftart von WordPress geschrieben.

Bisher wusste ich das gar nicht mal, das ich die Interne Schriftart von WordPress überhaupt verändern kann, geschweige denn wusste ich WO oder gar WIE das genau funktioniert. Nun habe ich aber die Interne Schriftart von WordPress von ehemals Arial auf Verdana geändert, das mir persönlich Verdana besser gefällt als das oft verwendete Georgia!

WordPress – AppStore Links – Plugin

Bei PadLive hatte ich das schon öfters gesehen, diese „schickeEinbindung plus Link zur vorgestellten App im AppStore von Apple. Da ich bisher nicht wusste wie genau diese spezielle Einbindung funktionierte, fragte ich einfach mal per Kommentar nach und erhielt ein paar Minuten später direkt eine passend verlinkte Antwort darauf! 😀

Foto von PadLive.de

Der Link führte mich zu erst zur Tirolercast Webseite und von dort aus weiter zur Plugin Directory von WordPress, wo ich schliesslich das Plugin namens AppStore Links fand. 😉

Bevor ich das AppStore Links Plugin allerdings in das jeweilige Blogprojekt einbaue, werde ich erst mal meine ID bei Tradedoubler raussuchen um dann auch passend damit vielleicht ein paar Euros dazu zu verdienen.

WP Question – AskIt Theme in Aktion von Elegantthemes.com

Bei meiner Suche nach der korrekten Abfrage des TEMPLATEPATH in einem Child Theme, fand ich grade diese coole Webseite auf Basis von WordPress welche WP Question heißt.

Das verwendete WordPress Theme kam mir allerdings sehr bekannt vor, und ein Blick in den Quelltext offenbarte mir das es sich bei dem verwendeten WordPress Theme von WP Question um das AskIt WordPress Theme von ElegantThemes handelte.

Endlich sehe ich das AskIt WordPress Theme von ElegantThemes mal in Aktion, anstatt nur als Demo. Inspirierend mit anzusehen wie gut das AskIt WordPress Theme funktioniert als „Frage & Antwort“ Anlaufstelle für Fragen rund um WordPress. Das kostenlose (Free) registrieren um bei WP Question mitmachen zu können, scheint auch keinerlei Hürde darzustellen.

Vielleicht sollte Ich das AskIt WordPress Theme mir auch mal runter laden und in form eines Projektes als Selbstläufer aufziehen. Ähnlich dem bekannten brainr welches ja auch ein Selbstläufer ist und nach dem gleichen Prinzip funktioniert, nur für eine andere Thematik.

WordPress Ideas — Front-End Edition with Custom Meta-Boxes!

Endlich habe ich mal im Ansatz das passende gefunden in puncto Front end edition with custom meta boxes für WordPress. Zwar gibt es bisher nur ein Plugin namens One Quick Post in dieser Richtung, welches ein bisschem dem Posthaste Plugin gleicht, aber dennoch scheint der Ansatz endlich mal passend.

Passend in der Hinsicht, weil das ganze ein Topic im Forum von WordPress.org ist und somit auch entsprechende Aufmerksamkeit bekommt von der Community um WordPress. Im Ansatz passend aus dem Grund, weil dabei immer noch der WYSIWYG-Editor fehlt plus dem Optionen Speichern und Publizieren“ wie es im Backend von WordPress der Fall ist.

Hoffentlich wird das ganze Thema mal vorangetrieben, so das es diese Funktion irgendwann mal als Plugin oder gar Core-Option für WordPress gibt. Das wäre was, bei WordPress dann einfach per Option im Backend das Frontend-Writing aktivieren und fortan ohne einloggen ins Backend von WordPress einen Beitrag schreiben. Dazu die Annehmlichkeiten eines WYSIWYG-Editor, welch herrliche Vorstellung. 😀

8 WordPress Plugins für das Front-End Schreiben!

Im Vorherigen Artikel hatte ich bereits schon beschrieben was genau ich suche in puncto Front-End Editing und dergleichen. Nun habe ich grade unter dem selben Suchbegriff wie vorher nun eine Auflistung dieser 8 WordPress Plugins zu dem Thema gefunden.

Jedoch ist keines dieser WordPress Plugin für mich zu gebrauchen, weil zum einen es nur Plugins sind und zum anderen die Funktionsweise nicht die ist, welche ich brauche oder besser gesagt haben will! 😉

Dennoch eine gute Auflistung, welche ich mir auf jeden Fall mal ab speichere. Zum einen weil ich sowas eh wieder vergesse und zum anderen, weil ich diesen Englischen Text später dann einfach mal in einen eigenen Beitrag umwandeln könnte. :mrgreen:

Front-end Editor

Bei meiner Suche nach „wordpress frontend writing“ als Alternative zur bestehenden Option des P2 Theme für andere Themes, bin ich auf was etwas namens Front-end Editor von scribu gestossen.

Sieht sehr interessant aus, dieser Front-end Editor, wobei das nicht ganz das ist was ich suche. Aber es kommt der Funktionsweise nahe, wobei es wie gesagt nur ein Teil dessen ist was ich suche. Front-end Editor weiterlesen

P2 Theme Showcase – Eine Google-Suche

Für das P2 Theme ein paar Child Themes zu finden, ist im Gegensatz zum Twenty Ten Theme eine wahre Herausforderung. Denn für das P2 Theme fand ich bisher nur grade mal knapp eine Handvoll an Child Themes, wobei es eher nur im übertragenden Sinne Child Themes waren.

Eher sind es eigene Modifikation des original P2 Theme, welche eher schon als eigenständiges WordPress Theme gelten wie als Child Theme für das P2 Theme. Obwohl die Ausbeute im Bereich P2 Child Theme sehr gering beziehungsweise mager war, zeigen die paar gefunden Beispiel jedoch sehr gut was möglich ist. P2 Theme Showcase – Eine Google-Suche weiterlesen

Fremde Designs als Eigene ausgeben bei E-Business Kuckluck ?

Im vorherigen Beitrag hatte ich bereits erwähnt, das ich mich immer zu genau über den jeweiligen Blog informiere im Bezug auf das verwendete WordPress Theme. Eben so interessant finde ich manche Links im Footer, welche mich dann zum Beispiel wie bei Geldschritte.de zu einer Webseite namens E-Business Kuckluck – Internetdienstleistungen & Webdesign führen.

Erstmal ist das nichts interessantes, was sich allerdings ab dem Punkt ändert wo ich auf der weiterführenden Seite ebenfalls dort in den Quelltext schaue und dann sehe das dass verwendete WordPress Theme von ElegantThemes stammt und nicht aus eigener Feder. (Kam mir auch teilweise von der Optik her schon bekannt vor das WordPress Theme!) Fremde Designs als Eigene ausgeben bei E-Business Kuckluck ? weiterlesen

Sowas wie GeldSchritte.de lese ich auch.

Ja solche Blogs wie GeldSchritte.de – Schritt für Schritt zum eigenen Webbusiness lese ich durchaus auch. Ist interessant mit anzusehen wie sich Andere neben SIN so herum schlagen und ihren Teil vom großen Kuchen im Internet passend verwerten. Am interessantesten dabei finde ich allerdings immer zu schauen, woher das jeweilige WordPress Theme stammt welches der Blog verwendet.

Bei GeldSchritte.de schaute ich also erst mal in den Quelltext des Blog um dort dann die Adresse zur Style.css des verwendeten WordPress Theme zu finden. Als Autor des verwendeten WordPress Theme kam dann Clay Griffiths // Headway Themes heraus und da ich diesen WordPress Theme Schmiede noch nicht kannte, folgte ich dessen Link erst mal.

Wie vermutet ist Headway ein Framework für WordPress welches es einem ermöglich sich sein WordPress Theme zusammen zu klicken, ohne dabei den Code des WordPress Theme manuell bearbeiten zu müssen. Eine wirklich schicke Lösung und für aktuell 47$ auch relativ günstig zu haben.