Schlagwörter: 20 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 14:47 am 29/03/2012 permalink | Antwort
    Tags: 20, , , , , , überschwemmt,   

    Werbung mit AdRotate auf YATTER! 

    Wie schon auf dem BLOG in ausführlicherer Form beschrieben, verwaltet nun auch hier das AdRotate als Plugin für WordPress jegliche Werbung auf YATTER. Und nur für den Fall das DU nun fragen solltest ob somit das Blogprojekt nun mit Werbung überschwemmt wird, gibt es ein ganz klares NEIN! 🙂

    Weder ich selbst mag eine derartige Überschwemmung mit Werbung auf Blogs, noch mögen andere Menschen das, ergo gibt es alles wie bisher auch in Maßen zu genießen. Zudem gibt es eine Rotation der einzelnen Werbeformen untereinander, womit im Endeffekt der sogenannten bekannte Werbeblindheit vorgebeugt wird.

    Also keine Sorge bezüglich der Werbung im Blogprojekt, denn erstens steht der Inhalt des Blogprojekt im Vordergrund und zweitens soll das Verhältnis auch weiterhin 80% Text zu 20% Werbung bestehen bleiben.

     
  • Stefan 00:06 am 16/01/2012 permalink | Antwort
    Tags: 20, 40, , , Fanatiker, Idioten, , Naive, , , , Trolle, Verallgemeinerung, Verblendete   

    Amerikaner sind scheisse! 

    Interessant und auch ein wenig spannend ist es immer wieder, zu beobachten mit wie wenig „Einsatz“ an Provokation die Trolle und Fanatiker aus ihren Löchern gekrochen kommen um IHRE spezielle Sicht der Dinge zu verteidigen.

    Meine provokative Aussage das „Amerikaner scheisse sind“ oder „90% aller Amerikaner nur scheisse produzieren“ in einem Beitrag auf dem BLOG hat einige Trolle und Fanatiker auf den Plan gerufen, welche massenhaft Kommentar geschrieben habe warum meine Sichtweise scheisse ist und was selbige von mir halten. Finde ich echt interessant mit wie wenig Aufwand in form von plumper Provokation ich ein paar Leute dazu gebracht habe einen Kommentar abzugeben.  (mehr …)

     
  • Stefan 17:16 am 25/05/2011 permalink | Antwort
    Tags: 15.00$, 20, , Aufpreis, , , exportieren, FTP, , , , , , , , , , SquareSpace.com, verlockend, WordPress.com   

    Self-Hosted oder nicht? 

    Das Thema ob „self-hosted“ oder nicht geht mir schon seid bestehen meiner Blogs durch den Kopf und lässt mich einfach nicht los. Die Frage für mich nach wie vor ist, wie teuer ist das und was für Vorteile oder Nachteile ergeben sich daraus.

    Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

    1. Updates und Upgrades der Software werden automatisch gemacht.
    2. Immer Up-to-Date der Software.
    3. Große Community und besser Vernetzung durch zusammen gezählte Tags und Kategorien und dergleichen.
    4. KEINE Kenntnisse für Server oder FTP notwendig!

    Verlockend klingt das schon, sich um nichts mehr davon selbst kümmern zu müssen. Ganz und gar sich auf das schreiben zu konzentrieren und nur noch sich täglich von der Muse küssen lassen. Hach, das wär’s. Oder nicht? 😉 (mehr …)

     
    • Christian 16:00 am 27/05/2011 permalink | Antwort

      Ich bin etwas verwirrt. Meinst du mit selbst gehosteten Seiten, dass du sie zB. bei all-inkl liegen hast oder eher, dass du die Blogs direkt bei WordPress oder ähnlichen laufen hast?

    • KranzKrone 16:02 am 27/05/2011 permalink | Antwort

      Ähm, ich meinte damit das self-hosted für mich bedeutet das meine Seiten bei all-inkl.com und Co. liegen.

      • Christian 16:43 am 27/05/2011 permalink | Antwort

        kk …
        Meine Webseiten liegen auch alle bei all-inkl. – kann mir auch nimmer vorstellen, dass ich zu einem Billigheimer aka Freehoster gehen würde.

    • KranzKrone 17:24 am 27/05/2011 permalink | Antwort

      All-inkl.com ist vom Preis und Leistungsverhältnis auch top, bis auf manche Kommunikativen Probleme.

    • Christian 18:00 am 27/05/2011 permalink | Antwort

      Probleme gibts überall mal. =)

  • Stefan 12:03 am 02/09/2010 permalink | Antwort
    Tags: 20, , , , Geruch, , , konstant, , , , Nase, nass, , , Schläfrigkeit, , , , , vertreiben, ,   

    Park Spaziergang jeden Tag ab Herbstanfang ist einfach super belebend. 

    Jeden Tag einen Spaziergang durch den Park machen, bei Wind und Wetter ist eine super Möglichkeit die ab Mittag aufkommende leichte Schläfrigkeit wieder zu vertreiben. Was frische Luft alles so möglich macht, erstaunt mich immer wieder aufs neue.

    Wobei am Herbst Anfang das ganze noch viel besser funktioniert als im Sommer, weil die Temperaturen eh konstant unterhalb von 20 Grad bleiben. Die eingeatmete Luft ist dadurch viel kühler und wenn es geregnet hat vorher ist der Geruch im Park durch den nassen Boden und die Bäume einfach nur fantastisch für meine Nase. 🙂

     
  • Stefan 18:51 am 13/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: 20, , , , , , , , , Pfad, , , ,   

    P2 Blogs per Google suchen… 

    Und wieder durchforste ich das Internet, mit Hilfe von Google nach weiteren Blogs welche das P2 Theme für WordPress einsetzten. Dabei interessieren mich am meisten die Blogs, welche das original P2 Theme in einer angepassten Version einsetzten.

    Ob nun mittels Child-Theme oder komplett eigenständig angepasst, ist mir dabei egal, Hauptsache alles andere als Standard. Wobei mir diese Child-Themes auch sehr gefallen mitunter, weil die kann ich mit ein bisschen Arbeit aus den Blogs raus kopieren, in dem ich dem Pfad der style.css folge. 😉

    Habe schon einige interessante P2 Blogs gefunden, so nenne ich die Blogs mal welche das P2 Theme einsetzten. Sobald ich die ersten schönen 20 P2 Blogs angesammelt habe, werde ich dann hier drüber schreiben, so mit Bildern und bisschen Text und den Gründen warum ich das jeweilige Design toll finde oder was mich besonders daran fasziniert hat.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel