Schlagwörter: 3D Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 13:23 am 30/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: 3D, Chemie, , , Comic, Epos, , , , , , Kinoerfahrung, , Lösungsmittel, , Massenhaltung, Maximum Sound, , , , , , , Synonym, , Tieren, unerträglich,   

    Direkt am 26.04.2012 hatte ich mir nun Marvel… 

    Direkt am 26.04.2012 hatte ich mir nun Marvel – The Avengers im örtlichen Kino dem Cinemaxx angeschaut und war vom Cinemaxx selbst sowas von total enttäuscht, das es mir den ganzen Spass am eigentlichen Film genommen hat. Dieses negative Erlebnis mit dem CinemaxX nahm seinen Anfang schon direkt beim betreten des Cinemaxx in Bielefeld, denn ausser Umbauarbeiten in vollem Gange war nicht viel los mit Kino.

    Überall roch es ekelhaft nach Lösungsmitteln und Farbe sowie sonstigem nicht definierbarem Chemiezeug. Der vormalige imposante Eingangsbereich in damaligen Rottönen mit viel Stoff war nun durch ein ekelhaftes Giftgrün ersetzt worden und der einstige Stoffbezug durch billig wirkenden Kunststoff sowie Plastik. Eine extrem ekelhafte Optik und dazu dieser Chemiegeruch, das war schon ein schlechter Anfang. (mehr …)

     
  • Stefan 14:32 am 26/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: 12.50€, , , 3D, , , Euphorie, , , , , , Kurzschlussentscheidung, , , , , , , , ,   

    Marvel – The Avengers – Im Kino anschauen… 

    Hatte total vergessen, das der Kinostart von Marvel – The Avengers am 26.04.2012 war und folglich mich nicht mal angemessen darauf vorbereitet. Nun gut, die Aufregung welche ich damals bei der ersten Ankündigung zu Marvel – The Avengers verspürte kommt nun langsam wieder hoch, aber so arg voller Euphorie wie damals bin ich nun nicht.

    Nun bin ich lediglich noch am überlegen, ob ich mir direkt heute am quasi Premierentag im örtlichen Cinemaxx den Film anschauen soll in 3D, weil was anderes als 3D scheint es aktuell leider nicht zu geben. Oder soll ich noch warten bis zum nächsten Tag und dann um 14:00Uhr ins Kino gehen, weil um diese Uhrzeit eh kaum Jemand dann dort ist oder gar bis nächste Woche am Montag oder Dienstag?! 😐

    Letztendlich wird es wohl eine Bauchentscheidung werden, wann ich mit Marvel – The Avengers im örtlichen Cinemaxx dann anschauen werde. Je nachdem wie meine Laune beziehungsweise Stimmung ist, wird es entweder bis zur nächsten Woche dauern oder in einer Kurzschlussentscheidung enden. Wobei ich grade im Moment eher zum Premierentag tendierte und der nächsten Vorstellung um 17:00Uhr, auch wenn gleich es dabei recht voll werden könnte und der Preis mit 12,50€ für 3D doch recht happig ist.

    Wenn ich dann allerdings Marvel – The Avengers im Kino gesehen habe, dann werde ich auch wieder darüber berichten. Allerdings wohl ausführlicher als wie es bei Battleship der Fall war, weil Marvel – The Avengers genau so wie Iron Man und Iron Man 2 zu meinen persönlichen Lieblingen gehört was das Genre der Science-Fiction Filme angeht. 😀

     
    • Christian 04:51 am 27/04/2012 permalink | Antwort

      Iron Man war eigentlich ganz gut, vor allem wegen Robert Downey Jr.
      Jetzt wird das halt solange ver(wurstet)blockbustert, bis es keiner mehr sehen will/kann. Als Marketing Gag muss halt 3D herhalten und jeder fällt drauf rein. Hollywood fällt echt nichts mehr ein …
      Was soll eigentlich dieser ständige 3D Scheiß? Soll das über die in letzter Zeit doch eher grottenschlechten Inhalte hinweg täuschen? Hey Hollywood, wenn bald keiner mehr 3D sehen will, dann machts doch einfach wieder in S/W und ohne Ton, dafür gabs dieses Jahr sogar einen Oscar. ^^

      • Stefan 10:57 am 27/04/2012 permalink | Antwort

        Jo, das mit dem 3D ist echt schrecklich und vor allem im Cinemaxx kaum erträglich wie ich Gestern am 26.04.2012 um 21:00Uhr dann feststellen durfte. Doch dazu dann mehr in meinem Beitrag zu Filmkritik und Kinokritik bezüglich Marvel – The Avengers! 🙄

  • Stefan 13:53 am 22/06/2011 permalink | Antwort
    Tags: 3D, , , , , , Reservierung, Schatzi, Transformers 3   

    Transformers 3 – Dark of the Moon in 3D – Reserviert! 

    Natürlich für Loge reserviert und zudem mit 2Sitzplätzen, weil ich diesen Film zusammen mit meinem Schatzi anschauen werde.

     
  • Stefan 18:59 am 08/06/2011 permalink | Antwort
    Tags: 3D, , , , , , , , , ,   

    X-Men: First Class – Schaue ich gleich im Kino… 

    Ich freue mich schon sehr auf X-Men: First Class und die Fortsetzung der Geschichte rund um die Mutanten. Das ganze Geplänkel wie alles begann mit den X-Men und wie die beiden Hauptcharakter zudem wurden was Sie in den bisher schon bekannten X-Men Filmen sind.

    Warum es X-Men: First Class allerdings nicht in 3D gibt zur Premiere das verstehe ich nun nicht ganz. Allerdings konnte ich bisher auch keinerlei 3D Vorstellung von X-Men: First Class finden. Weder im örtlichen Cinestar noch im Cinemaxx noch sonst wo, vielleicht wurde der Film gar nicht in 3D abgedreht. 🙄

     
  • Stefan 20:02 am 15/02/2011 permalink | Antwort
    Tags: , , 3D, , , , Anschluss, Blockbuster, , , , Charles Xavier, , , Erik Lehnsherr, , Feuerwerk, , , , Gegenspieler, jung, , Kinovorschau, , Magneto, Saga, , , , , , Vorgeschichten, , , ,   

    X-Men: First Class – Vorschau 

    X-Men: First Class, alleine schon der Titel verspricht tiefe Einblicke in die X-Men Saga welche nun mehr mit dem 5 Kinofilm aufwartet. Somit wird 2011 Kinomässig ein Jahr voll von Action und Fortsetzungen von bekannten aber auch vor allem geliebten Blockbuster Titeln wie eben auch X-Men: First Class!

    Der eher kurzweilige Trailer zu X-Men: First Class lässt in Ansätzen schon tief blicken auf die Vorgeschichte der einzelnen Charakter aus der X-Men Saga. So wird zum Beispiel gezeigt Wer genau Charles Xavier in jungen Jahren war bevor Er zu Professor X wurde, wobei gleiches auch für den jungen Erik Lehnsherr gilt der später zu Magneto wird.

    Es scheint also nach wie vor immer noch eine Mode der Kinofilme zu sein erst mal hübsch eine Trilogie zu produzieren, welche den Zuschauer mitten ins Geschehen mitnimmt und dann im Anschluss daran die eigentlichen Vorgeschichten der Charaktere zu behandeln. Wobei es durchaus spannend werden dürfte, mit anzusehen wie aus Charles Xavier der damals in jungen Jahren noch aufrecht gehen konnte, schliesslich Professor X wird oder zumindest den Werdegang dahin. 😉

    In der Vorschau zu X-Men: First Class wird vorab in einzelnen Szenen schon mal der Ansatz zur Entwicklung von Erik Lehnsherr gezeigt, welcher wohl schon in jungen Jahren eher auf Konfrontation aus war und für den Frieden nie eine wirkliche Option war.

    Somit könnte X-Men: First Class einen Handlungsstrang schliessen, welcher dem Zuschauer schlussendlich vielleicht erklärt wie Erik Lehnsherr zu dem bösen Charakter Magneto wurde, welcher immer zu als Gegenspieler zu Professor X auftritt in allen bisherigen X-Men Filmen!

    Ein wahres Feuerwerk an Spezialeffekten, grade was die Charakter der Gestaltwandler und Psychonischer Energien angeht, wird X-Men: First Class wohl einiges zu bieten haben was verstärkte durch den hoffentlich vorhandenen 3D Effekt den Kinozuschauer wohl dann regelrecht in diese fantastische Science-Fiction Welt reinziehen wird.

    Neben Transformers 3 – Dark of the Moon gibt es also einen weiteren epischen Kinofilm in 2011 anzuschauen, welche Du dir quasi als Pflichtfilm vormerken solltest. :mrgreen:

     
  • Stefan 16:23 am 14/02/2011 permalink | Antwort
    Tags: , , , 3D, , Anführer, Autobots, Bumblebee, , , Dark, Deceptions, , , Fans, Feuerunterstüzung, Filmmaterial, , , , Kinokracher, , Moon, Optimus Prime, Raumschiffe, Schwertern, , , , , Stunt, , , ,   

    Transformers 3 – Dark of the Moon in 3D – Vorschau 

    Das Transformers 3 – Dark of the Moon in 3D ein epischer Kinofilm wird, dass war Mir schon klar. Aber das dieser 30 Sekunden Clip von Transformers 3 – Dark of the Moon mich so dermaßen begeistert, das habe ich nicht erwartet.


    Denn obwohl es nur 30 Sekunden des original Kinofilm sind und zudem auch viele schnell geschnittene Szenen zu sehen sind, kommt doch eine ganze Menge der Action rüber welche in Transformers 3 – Dark of the Moon zu sehen sein wird. Das ganze dann noch in 3D wird bestimmt ein ähnlicher Kinokracher wie TRON LEGACY in 3D es war.

    Eines steht mit ziemlicher Sicherheit auf jeden fall nach diesen 30 Sekunden Vorschau Clip von Transformers 3 – Dark of the Moon jetzt schon fest, das der Kampf der Autobots gegen die verhassten Deceptions in einer Action geladenen epischen Schlacht auf der Erde stattfinden wird.

    Denn in den 30 Sekunden Clip sind erstmals auch Raumschiffe zu sehen, welche sich mit Feuerunterstützung am Blechmassaker zwischen Autobots und Deceptions beteiligen. Die ganze Action und die Spezialeffekt bei Transformers 3 – Dark of the Moon dann noch gepaart mit der 3D Technik wird dann wohl zu einem echt epischen Science-Fiction Erlebnis für den Kinozuschauer werden.

    Am meisten freu Ich mich ja auch die Szenen, wo Optimus Prime als Anführer der Autobots den fiesen und böswilligen Deceptions so richtig den metallenen Arsch aufreissen wird mit seinen ausfahrbaren glühenden Schwertern. Natürlich freue Ich mich darüber hinaus auch noch auf krass coole Action von Bumblebee, der wohl auch wieder richtig derbe austeilen wird an die Deceptions und hoffentlich wieder mit ein paar coolen Sprüchen und geilen Stunt Einlagen glänzen wird.

    Nun bleibt nur noch abzuwarten, was in den nächsten Monaten bis zum Start des Kinofilm am voraussichtlich 01.07.2011 noch an Filmmaterial gezeigt wird von Transformers 3 – Dark of the Moon um die wartenden Fans auf den kommenden Action Kinokracher richtig heiss zu machen.

    Ich werde mir Transformers 3 – Dark of the Moon auf jeden Fall dann im Sommer 2011 anschauen, und das gleiche würde Ich dir auch dringend empfehlen, sofern du auch auf Transformers und deren Filme stehst. :mrgreen:

     
  • Stefan 21:34 am 09/02/2011 permalink | Antwort
    Tags: 3D, , Army of God, beschützen, Blutsaugend, , Bösen, , Constantin, , Fangzähnen, , Geschichtlich, Gottes, , Himmel, Hölle, , , , Kinosessel, , Konflikt, Kreaturen, Krieger, , , , Popcorn, PRIEST, , , Schreckhaft, , , , Vampire, ,   

    PRIEST in 3D – Gottes Priester als Krieger gegen die Hölle. 

    Glaube und Science-Fiction Elemente miteinander kombinieren und heraus kommt PRIEST in 3D, eine furiose Mischung aus derber Action und cooler Science-Fiction Geschichte. Schaurige Monster und Vampire, die üblichen Schrecken welche den Menschen nach dem Leben trachten, werden gejagt von Kampferprobten Priestern.


    Die ersten paar vagen Eindrücke aus dem Trailer zu PRIEST in 3D erinnerten mich persönlich teilweise an die Filmreihe „Army of God“ oder auch an den Film „Constantin“ welcher mit dem Glauben um Himmel und Hölle spielt. Die paar gezeigten Monster in PRIEST in 3D sehen alle samt, wie aus der Hölle entsprungen aus, wobei ein paar Parallelen zum Vampir zu erkennen sind wenn man mal bei den überdimensionierten Fangzähnen bleibt. 😉

    Auf jeden Fall erzählt PRIEST in 3D eine düstere Geschichte über eine mögliche Zukunft der Menschen. In dieser Zukunft werden böse Blutsaugende Kreaturen von den augenscheinlich wenigen kampferprobten Kriegern Gottes in Priester Gestalten gejagt, welche die Menschen vor einer Schar des Bösen beschützen sollen. (mehr …)

     
  • Stefan 21:45 am 27/01/2011 permalink | Antwort
    Tags: 28 Jahre, 2D, 3D, , Atemberauend, , , , , , Grid, , , Oberklasse, , , , , , Raster, , TRON,   

    TRON LEGACY – Ersteindruck nach dem Kinobesuch! 

    TRON LEGACY, ein Kinofilm der genialsten Oberklasse in 3D den Ich bisher gesehen habe. Auch wenn gleich TRON LEGACY nicht mein erster Kinofilm in 3D war, so war TRON LEGACY dennoch der erste bombastische und Atemberaubender 3D Kinofilm welchen Ich bisher gesehen habe. Das was AVATAR damals für Mich war in puncto Geschichte und Animation, das ist TRON LEGACY in 3D sowie Animation und Optik jetzt für mich gewesen.

    Auch wenn gleich TRON LEGACY in 2D anfängt und erst mit dem Eintritt in den Raster, im Englischen Grid gennant was sich für mich auch besser anhört, in 3D wechselt ist TRON LEGACY ein Optischer Traum. Wirklich ein Traum in 3D wovon nichts verschenkt wurde in der Optik und gemessen am Original TRON vor 28 Jahren ist TRON LEGACY mindestens ebenbürtig was Originalität angeht und Optik.

    Geschichtlich konnte Ich nicht viele Parallelen zwischen TRON LEGACY und dem Original TRON erkennen. Allerdings empfinde ich das auch nicht als sonderlich schlimm, denn dadurch wird TRON LEGACY zu einem eigenständigen Film der dadurch auch noch Potenzial für Fortsetzungen bietet.

    Eine ausführlichere Filmkritik/Review über TRON LEGACY in 3D gibt es Morgen schon zu lesen. In ähnlicher Qualität und Textlänge wie schon mein Text zu AVATAR damals.

    TRON LEGACY in 3D ist ein Traum!

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel