ADIRO – ADs Brain Delivered!

Pünktlich zum Anfang des Wochenende bekam ich eine E-Mail von ADIRO, in welcher ich überaus höflich gefragt wurde ob ich Interesse daran hätte die InText sowie BannerAds von ADIRO auf Yatter sowie dem BLOG einzubauen. Erst mal war ich positiv überrascht, sowie generell überrascht, das ADIRO mich doch recht persönlich angeschrieben hat bezüglich dem Einbau der Werbeformen von ADIRO auf 2 meiner Blogprojekte. 🙂

Nach einer kurzen Antwort von meiner Seite aus auf die Anfrage von ADIRO, kamen dann noch 2-3 weitere E-Mails zwischen ADIRO und mir zustande und schlussendlich bin ich nun wieder dabei das Angebot von ADIRO zu integrieren. Allerdings wird erst mal nur auf Yatter sowohl die InText wie auch die BannerAds von ADIRO eingesetzt, weil auf dem BLOG will ich bisher aus persönlichen Gründen keine InText Werbung einsetzten.

Ein paar eigene Erfahrungen mit und zu ADIRO habe ich bisher nämlich noch nicht so richtig gemacht, obwohl ich dort schon länger registriert bin als Publisher mit 2 meiner Blogprojekt. Wobei das aber auch durchaus daran liegen kann, das ich bisher schlicht weg vergessen hatte das ich bei ADIRO auch noch registriert bin. 😐

Nun werde ich die InText Werbung von ADIRO erst mal in mein Child-Theme für das P2 Theme einbauen sowie das Script dafür entsprechend einstellen. Denn die InText Werbung soll nur im Text pro Beitrag erscheinen und nicht in der Sidebar oder sonst wo sich über irgendwelche Texte oder gar Links mit drüber legen.

Die BannerAds von ADIROwerden dann per AdRotate über Widget-Areas entsprechend in mein Child-Theme für das P2 Theme eingefügt. Allerdings müssen diese neuen Widget-Areas erst noch erstellt werden für das Child-Theme, wobei ich mich dabei an der Vorgehensweise wie beim Twenty Eleven sowie dessen Child-Theme orientieren werde. 🙂

Werbung mit AdRotate auf YATTER!

Wie schon auf dem BLOG in ausführlicherer Form beschrieben, verwaltet nun auch hier das AdRotate als Plugin für WordPress jegliche Werbung auf YATTER. Und nur für den Fall das DU nun fragen solltest ob somit das Blogprojekt nun mit Werbung überschwemmt wird, gibt es ein ganz klares NEIN! 🙂

Weder ich selbst mag eine derartige Überschwemmung mit Werbung auf Blogs, noch mögen andere Menschen das, ergo gibt es alles wie bisher auch in Maßen zu genießen. Zudem gibt es eine Rotation der einzelnen Werbeformen untereinander, womit im Endeffekt der sogenannten bekannte Werbeblindheit vorgebeugt wird.

Also keine Sorge bezüglich der Werbung im Blogprojekt, denn erstens steht der Inhalt des Blogprojekt im Vordergrund und zweitens soll das Verhältnis auch weiterhin 80% Text zu 20% Werbung bestehen bleiben.

Werbung mit Adrotate kommt auch noch.

Ein bisschen Werbung kommt auch noch demnächst dazu, aber erst wenn ich mich mit Adrotate entsprechend auseinandergesetzt habe. Weil erstens will ich das gleich von Anfang an KORREKT einbauen und zweitens nur bestimmte Werbung. 😉

Weil jeden SCHEISS an WERBUNG will ich hier nicht drin haben, nur solche Werbung von Werbepartnern welche auch entsprechend zum Inhalt passende Werbung anbieten beziehungsweise liefern können.

In die Sidebar kommt die Werbung dann erst mal, so 1-2 Banner im kleinen Format und dann mittels Adrotate mal schauen wie es läuft. 🙂

AdRotate Plugin aktiviert und eingebaut.

Endlich habe ich es mal geschafft, mich dazu durchzuringen das AdRotate Plugin einzubauen hier auf Yatter und später wird das AdRotate Plugin dann auch auf allen anderen Blogprojekten von mir eingebaut. Der Einbau des AdRotate Plugin auf Yatter war mir wichtiger, als wie auf dem BLOG!

Mit Hilfe der detaillierten Anleitung auf SIN zum AdRotate Plugin und etwas stöbern im Manual auf der Eigenen Webseite zum AdRotate Plugin war es letztendlich doch sehr einfach das Plugin passend einzubauen und darüber hinaus einzurichten.  AdRotate Plugin aktiviert und eingebaut. weiterlesen