Neue Blogs bei der Vorstadtprinzessin gefunden zum vorstellen…

Nun habe ich zwar hier voll viele tolle neue Blogs in den Kommentaren in dem Artikel Lesen – Alle! bei der Vorstadtprinzessin gefunden, aber irgendwie grade keine Muse diese ganzen Blog im Detail wie sonst üblich vorzustellen. 😐

Also gibt es hier mal nachfolgend nur eine kleine aber feine Auflistung, damit ich nachher wenn mich die Muse wieder küsst noch weiß welche Blogs das waren. Das WARUM ergibt sich dann eh wieder von selbst, meistens zumindest. 😛

http://dmn.luagsh.ch

http://magdeblog.de (plus dem Artikel HIER)

http://zeitzeugin.blogspot.com

http://www.hammertoff.de (plus diesem sexy Artikel)

http://www.electru.de (Weiterleitung vom obrigen plus diesem Artikel)

Self-Hosted oder nicht?

Das Thema ob „self-hosted“ oder nicht geht mir schon seid bestehen meiner Blogs durch den Kopf und lässt mich einfach nicht los. Die Frage für mich nach wie vor ist, wie teuer ist das und was für Vorteile oder Nachteile ergeben sich daraus.

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

  1. Updates und Upgrades der Software werden automatisch gemacht.
  2. Immer Up-to-Date der Software.
  3. Große Community und besser Vernetzung durch zusammen gezählte Tags und Kategorien und dergleichen.
  4. KEINE Kenntnisse für Server oder FTP notwendig!

Verlockend klingt das schon, sich um nichts mehr davon selbst kümmern zu müssen. Ganz und gar sich auf das schreiben zu konzentrieren und nur noch sich täglich von der Muse küssen lassen. Hach, das wär’s. Oder nicht? 😉 Self-Hosted oder nicht? weiterlesen

Die 10 besten iPad Infotainment Apps vom Leumund

Ich bin mir ziemlich sicher das Peer Wandiger auch schon mal so einen Artikel verfasst hatte, aber wie es immer so ist, finde ich diesen beschrieben Artikel grade mal wieder nicht. Die Unendlichen Weiten der persönlichen Bookmarks… 👿

Die 10 besten iPad Infotainment Apps • apple, apps, freizeit, ipad, ipad 2, itunes, remote, unterhaltung • leumund.ch.

Egal, dieser Beitrag vom Leumund ist genau so gut finde ich. Auch wenn gleich ich im Moment kein iPad (1) mehr habe, und eher nur ein iPad 2 oder 3 haben würde, so habe ich darüber hinaus keine der Apps selbst genutzt.

Dennoch finde ich den Beitrag gut, alleine schon deswegen da der Leumund wieder mal seinen Senf zu den Apps abgibt die Er selbst nutzt. 😉

Radikal sozial: Bing demokratisiert mit Facebook das Ranking

Ich mag ja total das was der André Vatter schreibt, auch wenn ich manchmal nicht so ganz seiner Meinung bin. Dieser neue Artikel von Ihm sieht soweit ganz interessant aus, eben aus dem Grund heraus weil er zwei (zumindest für mich) interessante Themen behandelt.

Radikal sozial: Bing demokratisiert mit Facebook das Ranking | avatter.

Bing als Suchmaschine von Microsoft und auf der anderen Seite das Social Network Facebook, im Zusammenhang und mit der Thematik „Radikal Sozial“ was schon irgendwie derbe klingt für mich.

No Draft Post!

Da ich den Browser Tab zum P2 Theme grade noch offen hatte, um den Link und Infos zu kopieren, habe ich mir das Video zum P2 Theme noch mal angeschaut. Dabei fiel mir dann, wieder mal auf, das ich eine Sache bei meinen WordPress Blogs ganz besonders oft mache und wiederhole.

Draft Posts, in Deutsch also Beitrags oder Artikel Entwürfe.

Diese Entwürfe sind ja eigentlich eine tolle Sache, so man meinen. Aber wenn man das ganze Entwurfsmodell so nutzt wie ich das bisher tat, dann wird das ganz schnell ein ganz großer Haufen an internen Entwürfen welche ich eh kaum wieder durchgehe. No Draft Post! weiterlesen

What’s wrong with paid WordPress Themes: WooThemes vs ElegantThemes | Foliovision

What’s wrong with paid WordPress Themes: WooThemes vs ElegantThemes | Foliovision.

Sehr informativer Artikel, in Englischer Fassung, über das Problem mit den Kostenpflichtigen WordPress Themes welche zwar gut aussehen aber alle samt extrem schlecht Programmiert sind und an den Ressourcen der Webserver ziehen.

Demnächst wirst DU richtig teuer ABGEMAHNT, wegen des FaceBook Like Button in deinem Blog?

Wenn Du den Facebook Like Button verwendest, dann könnte Ich das eigentlich als Steilvorlage nutzen und Dich dafür jetzt direkt richtig teuer abmahnen. Das mache Ich aber nicht, sondern informiere Dich stattdessen!


Sofern Du nicht die entsprechenden Absicherung im Impressum hast, welche Jedem deiner Besucher über das Sammeln von persönlichen Daten im Bezug auf Facebook ordnungsgemäß und einwandfrei informiert. Und obendrein brauchst Du dazu auch noch natürlich zusätzlich noch eine doppelte Sicherungsfunktion für den FaceBook Like Button, wodurch selbiger erst dann angezeigt wird wenn Dein Besucher dem vorher auch eindeutig zugestimmt hat. 😐

Solltest Du nun der Meinung sein das Ich dich hier nur verarsche, dann hör auf weiter zu lesen und behalte deinen Facebook Like Button weiter so drin in deinem Blog. Am besten bereite Dich schon mal auf eine Abmahnung von irgendeinem findigen Rechtsanwalt vor, der durch deine Unwissenheit dann leichtes Geld mit und durch Dich verdient. Demnächst wirst DU richtig teuer ABGEMAHNT, wegen des FaceBook Like Button in deinem Blog? weiterlesen

random.thoughts – DJ Subotage aka Subcess Weblog

Subcess habe Ich, wie so viele andere Blog vorher schon dadurch gefunden das Ich Kommentarnamen nach Links auf deren Webseiten hin durchstöbere.

In einem Artikel von Chriz’Blog habe Ich dann den Link zu Subcess gefunden, wobei Ich wirklich erstaunt war was das Design des Blog angeht. Wieder ein mal ein Blog Design in fast vollständiger Vollraster Optik und dazu auch noch schön anzuschauen wie Ich finde. random.thoughts – DJ Subotage aka Subcess Weblog weiterlesen

Chriz’Blog – Mit dem Glow Theme von ElegantThemes.

Den Blog vom Chriz, welcher auch fast unter der gleichen Domain zu finden ist, hatte Ich bisher schon öfters gesehen bei meinen Streifzügen durch verlinkte Kommentarnamen in anderen Blogs. Nun will Ich mal über den Blog vom Chriz (welcher sich mit Z anstatt S schreibt) berichten, warum Ich diesen Blog so erwähnenswert finde.

DESIGN

Ich stehe total auf gutes Design, auch wenn gleich das Design nicht selbst gemacht ist sondern von meiner Lieblings Designschmiede für Blogs namens ElegantThemes stammt. Wobei Ich zuerst mir nicht ganz sicher war, ob das Design wirklich von ElegantThemes stammte, weil es war nur so eine Ahnung das ich dieses Design dort schon mal gesehen hatte. 🙂 Chriz’Blog – Mit dem Glow Theme von ElegantThemes. weiterlesen

Aus Fehlern lernen, das vergesse Ich manchmal.

Jeder Mensch macht Fehler, wobei erst nachdem begehen eines Fehler die Möglichkeit besteht das der Mensch imstande ist daraus zu lernen. Genau das vergesse ich jedoch ab und an immer mal wieder und so mache ich manchen unnötigen Fehler manchmal doppelt. 😕

Der Fehler, welchen Ich meine, ist das Ich hier in diesem Projekt darauf verzichtet habe Kategorien anzuwenden pro Artikel und nur alleine auf Stichworte also Tags gesetzt habe. Obwohl Ich bei ALLEN anderen Projekten jeweils Stichworte und Kategorien nutze, wollte ich hier darauf verzichten.

Dieser Irrsinn welchen Ich damit begangen habe Mir selbst gegenüber wurde mir jetzt so zusagen schmerzlich bewusst. Womit ich schon bim Punkt dieses Eintrages wäre. Nachbessern ist also angesagt, was dank der Schnellübersicht für die Artikel im Administrationsbereich von WordPress wohl gut von der Hand gehen sollte aber dennoch etwas dauern wird. 😐

Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen – Es ist egal wie viele oder wenige Artikel Ich pro Tag hier veröffentliche.

Diese kuriose Vorstellung oder vielleicht ist auch irgendwie eine Art Prägung, des bisherigen Denken bezogen hier auf dieses Projekt war bisher eigentlich immer zu so das ich ein Art von Grenze zog was die Anzahl an neuen Artikeln pro Tag anging.

Von diesem Denken abgelöst, das habe ich mich kann ich nun sagen.

Es ist nämlich egal, wie viel oder wenig ich hier pro Tag an neuen Artikel veröffentliche. Denn das ist eben der Freiraum weswegen ich überhaupt das ganze hier angefangen habe. Zu schreiben ohne Rahmenbedingungen oder Begrenzungen.

Nur ist des hin und wieder notwendig das ich mich selbst daran selbst erinnere, an diese Kernidee oder auch Grundidee und mich auf das wesentliche besinne was dieses Projekt hier angeht. Schreiben ohne wenn und aber, nur um das Schreiben meiner Eindrücke geht es hier, sonst nichts.

Interessant und faszinierend zugleich selbst zu beobachten, wie ich ab und an wieder in so ein Denkmuster verfalle wo ich von diesem Kern des Projektes wieder abweiche, wohl eher aber mehr unbewusst als bewusst.

Faszinierend, würde Spock jetzt sagen! 🙂

Projekt-Selbstaendig. fast wie Selbstaendig-im-Netz…

Irgendwie hatte ich grade vorhin ein Déjà-vu Erlebnis als ich die Seite von Projekt-Selbstaendig sah. Denn alleine schon vom Namen der Domain her dachte ich sofort an Selbstaendig-im-Netz und dessen Auftritt.

Der Unterschied zwischen beiden Webseiten beziehungsweise Blogs ist zum einen das Design, welches bei Projekt-Selbstaending sehr arg dunkel gehalten ist und somit alles andere als gut für die Augen beim lesen geeignet ist und zum anderen sind die Artikel auch andere.

Wobei ein paar Artikel auf Projekt-Selbstaendig gleichen denen von Selbstaendig-im-Netz doch sehr wie ich finde, wobei ich allerdings bisher noch keine Parallelen zu einem so genannten Copy&Paste Blog sehe, wo schlicht weg nur Texte kopiert werden.

Halo Blog – 30 Tage bis Halo Reach und jede menge neu Artikel bis zur Veröffentlichung.

Den Ersten Artikel bezüglich meiner Schreibarbeit für Halo Reach auf meinem Halo Blog habe ich grade online gestellt. Ist zwar nur der Artikel zur quasi Einleitung, von dem was das alles noch so kommt an Texten die nächsten 30 Tage über, aber der Anfang ist somit gemacht.

Die nächsten Artikel werden allerdings länger werden, weil ich dann pro Artikel jeweils immer zu 1 oder maximal 2 Gedanken von mir zu Halo Reach ausführen werde. Was genau das im Detail alles sein wird und wie das ganze dann aussieht, das siehst Du dann am besten wenn du auf halo.kranzkrone.de vorbeischaust. 😀

Meine Lust hier zu tippen ist nun auch w…

Meine Lust hier zu tippen ist nun auch wieder gestiegen, spontan gesteigert fast schon. Weil ehrlich gesagt, ich mag es nicht hier bei diesem Blog extra erst ins Dashboard zu gehen, dort dann zu tippen und zu machen bis schliesslich ein fertiger Artikel zustande gekommen ist.

Einfach fix und einfach tippen, ohne viel drum herum und sofern ich mich ein bisschen mehr mit dem P2 beschäftigt habe, werde ich es auch grafisch an meine Vorstellungen angepasst bekommen.