Schlagwörter: ätzend Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 20:04 am 16/07/2012 permalink | Antwort
    Tags: ätzend, , , , dunkler, , , Gemecker, , , , , , , ,   

    Farbe für YATTER! 

    Wenn ich etwas nicht mag, dann sind dass dieses super-schlichten Designs wo außer extrem hellen Hintergrundfarben kaum was an Farben zu sehen ist. Genau so fühlt sich YATTER mit dem reinen Twenty Eleven Theme an, wo der einzig Farbakzent das bisschen Schwarz in der Navigation ist. 😕

    Diese extremen hellen Designs finde ich nicht nur sowas von ätzend sondern selbige sind auch absolut nicht förderlich was das schreiben neuer Beiträge angeht. Von daher bin ich am überlegen, ob ich erst mal grob das Design vom BLOG für YATTER übernehme und dann nach und nach was eigenes draus mache.

    So viel an Gemecker gab es schließlich auch nicht zum dunkleren Design beim BLOG, auch wenn gleich ein paar wenige anderer Meinung waren. Auf jeden Fall will ich das gesamte Design noch mal ordentlich umkrempeln, unter anderem auch weil da nur ein neuer Co-Autor mit bei ist und dessen und meine Beiträge speziell hervorheben will.

    Irgendwer eine andere Meinung dazu? Dann ab in die Kommentare damit!

     
    • Christian 00:59 am 17/07/2012 permalink | Antwort

      Ich finde helle Webseiten eigentlich nicht schlecht. Man kann zumindest was die Kontrastfarben angeht nicht viel falsch machen. ^^

  • Stefan 15:35 am 28/06/2011 permalink | Antwort
    Tags: 29 Grad, , 40 Grad, , ätzend, , Griechenland, , , , Sommerlich, ,   

    30 Grad und es wird hoffentlich NICHT noch heisser… 

    Wetter App im Dashboard des Mac mini

    Aktuell zeigt die Wetter-App im Dashboard meines Mac mini 29Grad an und aus Erfahrung weiß ich, das ich da noch mal ein paar Grad drauf rechnen kann. Also sind es eigentlich schon über 30Grad draussen im Freien und somit wieder mal viel zu viel von der Sommerlichen Hitze für mich. 😕  (mehr …)

     
  • Stefan 20:50 am 15/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: 10 Minuten, 30 Minuten, ätzend, Disconnect, flackert, , , , , ,   

    Disconnect beim Zocken an der Xbox360 is… 

    Disconnect beim Zocken an der Xbox360 ist für sich genommen schon ätzend. Aber alle 10 Minuten Disconnect zu haben, der dann auch gerne mal 30 Minuten andauert, das ist richtig scheisse. Mein Internet flacker also sozusagen und somit bin ich grade gezwungen eine Pause zu machen was Spielen angeht.

     
  • Stefan 15:50 am 18/07/2010 permalink | Antwort
    Tags: ätzend, Bemerkungen, , , , , , Freundlichkeitsbekundungen, , laut, , , rausnehmen, scheiße, Tante, , , Verwandtschaft, Worten,   

    Familie ist manchmal ätzend… 

    Toll wenn ich eine ach so große Familie habe, toll wenn ich immer zu beiläufig irgendwelche Bemerkungen ertragen muss von der Verwandschaft.

    Ganz toll ist es besonders dann, wenn manche Verwandten sich Dinge rausnehmen mir gegenüber und dann mich auch noch blöde anmachen.

    Genau so ist das grade passiert bei einer Tante von mir, Sie wurde laut bei der Diskussuion und beendete das ganze für sich mit den Worten, ich solle meine Fresse halten. Wenn es hart auf hart kommt, dann sehe ich immer zu das wahre Gesicht eines Menschen, besonders bei Verwandten.

    Für mich ist diese eine Tante jetzt erst mal mit Abstand zu genießen, bis auf weiteres. Selbst dann noch, wenn wieder die ganze Freundlickeitsbekundungen kommen werden. So nach dem Motto, war ja alles nur halb so wild.

    Ich finde das extrem scheiße was so abgeht in der Verwandschaft mit dem Umgang untereinander, aber ausser mir scheint das niemanden wirklich zu kümmern. Immer zu diese Treffen wo dann alles immer toll und schön sein soll, Illusionen.

    Und dann fragen und wundern sich die Verwandten immer zu warum ich solchen Feiern fern bleibe und eher weniger mit der Verwandschaft zutun haben will.

     
    • Kathrin 15:49 am 08/01/2018 permalink | Antwort

      Hallo Stefan,
      damit stehst du aber nicht alleine da. In meiner Verdammtschaft gibs teilweise noch bescheuertere heftigere Dinge. Ich bin als schwarzes Schaf auserkoren, weil ich mir einfach selbst treu geblieben bin und nicht auf Knopfdruck zu jedem „Guten Tag“ sage. Dann hieß es ganz schnell, ich sei frech und unfreundlich und all so ein Geplänkel. Untereinander sitzen sie oder telefonieren sie um zu tratschen. Und dann kam einer, der hat meine Schwester geheiratet und meinte, mich auszugrenzen, mir zu drohen (ich wurde von dem mit 14 Jahren mal ins Gesicht geschlagen) und als ich mich vor versammelter Mannschaft beschwerte, wurde ich noch als hysterische Zicke beleidigt. Und meine Eltern? Die wurden solange belabert, bis sie die anderen glaubten. Ja ganz toll. Heute, 16 Jahre später lasse ich mir solch ein derartiges Verhalten natürlich nicht mehr bieten und schlage notfalls zurück.

      • stefan 19:32 am 04/02/2018 permalink | Antwort

        Hallo, hätte deinen Kommentar beinahe nicht gesehen da ich dieses Projekt gar nicht mehr so aktiv betreue.

        Dennoch danke für deinen Kommentar.

  • Stefan 17:41 am 01/06/2010 permalink | Antwort
    Tags: abgespart, ALG2, , Arbeitslos, Arbeitslosen, ätzend, , Erwerb, , , , , , Grundsicherung, HARZ4, , leisten, , , , , sparen, Stigmatisierung, Tasche, widerlich, Widerspruch, Zivilisation   

    Apple iPad quasi vom Mund abgespart… 

    Wenn ich mal so resümiere im Bezug auf meine Anschaffung namens iPad, dann stelle ich fest, das ich selbiges mir quasi vom Mund abgespart habe. Fast jeder Euro, welchen ich durch den Einsatz von Werbung in meinen Blogs eingenommen habe ist letztendlich in Erwerb mein iPad geflossen.

    Ob das nun gut oder schlecht ist, das brauche ich gar nicht zu beurteilen, den für Mich ist mein iPad nach wie vor ein Gerät zum produktiven Einsatz für meine Blogs, sprich zum Arbeiten da! Lediglich die Tatsache, dass das Geld für das iPad nicht aus meinem Harz4/ALG2 stammt, darauf wollte ich an dieser Stelle mal hinweisen.

    Weil ich schon die Sprüche hören kann von einigen Menschen, wenn eben diese Menschen lesen das Jemand der HARZ4/ALG2 bekommt sich ein Apple iPad geleistet hat. Obwohl genau genommen ist diese Feststellung gar nicht machen bräuchte, denn ich bekomme rein rechtlich gesehen HARZ4/ALG2 rechtmässig und davon mal abgesehen demnächst eh Grundsicherung.

    Ausserdem steht es laut dem Gesetz nicht im Widerspruch mit sich selbst, das ein Mensch der HARZ4/ALG2/Grundsicherung bekommt, sich auch mal was aus quasi eigener Tasche leisten darf.

    Überhaupt ist diese ganze indirekt Stigmatisierung von Arbeitslosen durch die Gesellschaft total ätzend, wobei der Großteil der Gesellschaft natürlich abstreitet das eine Stigmatisierung von Arbeitslosen stattfinden würde.

    So etwas nennt sich dann Zivilisation oder auch Soziale Gesellschaft, widerlich! 😕 👿

     
  • Stefan 09:57 am 20/02/2010 permalink | Antwort
    Tags: angemeldet, Ansichtssache, ätzend, , , , , , Money, , registriert, , uncool, , Vergütung, verschont   

    Mit Layern von Bin-Layer kommt kein Besucher davon. 

    Mein neuer Layer Anbieter heisst Bin-Layer und dessen Layer setzte ich auf meinem Hauptblog schon seid dem Jahr 2009 sehr erfolgreich ein. Zu sehen bekommen tun die Layer aber nur Besucher die explizit über Suchmaschienen auf den Blog kommen, alle Anderen Besucher bleiben bisher von den Layern verschont.

    Nun kommen die Layer von Bin-Layer auch auf dem YATTER Blog hier zum Einsatz, mit dem Unterschied das Jeder Besucher des Blog so einen Layer abbekommt, ausser der Besucher ist registriert und angemeldet, dann wird kein Layer gezeigt. Meinen persönlichen Standpunkt zu Layern als Werbeform habe ich in der Vergangenheit schon mal aufgeschrieben, sofern Dich das interessiert.

    (Text enthält Reflinks)
     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel