Das Leben in Full HD oder „Meine neue Brille“

Seit knapp einer Woche hab ich sie endlich – meine neue Brille. Bereits mehrere Jahre hab ich den Augenarzt-Besuch vor mich hergeschoben, wohl wissend, dass meine Augen mit der Zeit wieder etwas schlechter geworden sind.

Aber nachdem meine alte Brille leider zu Bruch gegangen ist, blöderweise auch noch genau in der Mitte, musste endlich ne neue her. Arzt-Termin recht schnell bekommen, Sehstärke gemessen und ab zum Optiker, nen passendes Modell ausgesucht, paar Tage gewartet und dann war es soweit.

Der Moment, wenn man die neue Brille mit neuer Stärke aufsetzt, sich zum ersten Mal umsieht und auch in die weite Ferne gestochen scharf sieht, ist wohl immer ziemlich legendär. Mich hat das diesmal etwas an YouTube erinnert genauer gesagt an den Moment, wenn man von 320p auf 1080p umstellt. 😀

Netz-Basis.com – Die Basis für News im Netz

Den Blog von Netz-Basis fand ich grade vorhin, beim durchstöbern der Kommentare des Beitrages auf Perun zum Thema Google+ und dessen Einladungen dazu.

Vom ersten Blick her machte Netz-Basis einen guten Eindruck auf mich, auch wenn mir das verwendete WordPress Theme sehr bekannt vorkam. Die Suche im Footer des Blog selbst, wegen des nicht vorhanden Kontrast, ergab schliesslich das dass WordPress Theme wieder ein mal von ElegantThemes stammt. 😉  Netz-Basis.com – Die Basis für News im Netz weiterlesen

Meals Girly Gator Shuffle – Schöner Shuffle mit Rhythmusgefühl!

Neben den ganzen harten Shuffle Videos auf YouTube habe ich neulich dieses interessante Shuffle Video gefunden. Das Mädel in dem Video hat mal richtig Rhythmusgefühl meiner Meinung nach.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=O450igKPrWY[/youtube]
Diese so genannten Gators an den Beinen sehen irgendwie total schick aus, wobei das auch optisch irgendwie dazu führt das die Beine insgesamt irgendwie dünner und zierlicher wirken. Überhaupt hat das Mädel eine total zierliche Figur, oder ich habe es mit den Augen. 😉

Krankenkassen beteiligen sich nicht an Kosten für eine Brille, da eine Brille kurioser Weise als Hilfsmittel gilt.

Irgendwie teilweise unverständlich finde ich, das die Krankenkassen sich nicht bei Brillenkosten beteiligen wollen. Allerdings an den Spätfolgen, also den Augen Erkrankungen welche dann entstehen weil das Auge übermässig stark beansprucht wird, daran beteiligen sich die Krankenkassen dann schon.

Oder wusstest Du, das eine Brille nur als Hilfsmittel gilt und deshalb sich die Krankenkassen nicht daran beteiligen? Und ich meine nicht die Privaten Krankenkassen sondern die gesetzlichen Krankenassen, von denen mir keine bisher bekannt ist die sich an den Kosten für eine Brille beteiligt hätte.

Also wird mir nichts anderes übrig bleiben als meine Brille selbst zu bezahlen, was ohne mein Kleingewerbe ein Ding der Unmöglichkeit wäre für mich. Denn grade mal so 200€ bis 400€ für eine Brille ausgeben, das wäre ohne mein Kleingewerbe nicht drin.

Ein weiterer Pluspunkt der sich für mich aus dem Kleingewerbe ergibt ist, das ich einen Teil der Kosten für die neue Brille als Kosten über mein Kleingewerbe abrechnen kann. Denn die Brille nutze ich sowohl Privat wie auch für mein Kleingewerbe, somit ist das nach meiner Auffassung ein Bestandteil meine Kleingewerbe quasi ein wichtiges Arbeitsgerät ohne das ich dass Kleingewerbe nicht ausführen könnte.

BuddyPress, hätte Ich beinahe ganz aus den Augen verloren…

Es gab da mal in den vergangen Jahren ein paar Momente, wo ich zusammen mit ein paar Bekannten und einem Freund zusammen mich an Community auf Basis von gemacht hatte. Seid damals ist allerdings eine Menge passiert und irgendwie habe ich seid damals auch BuddyPress und alles was damit zu gehörte aus den Augen verloren, bis jetzt grade eben.

Beim rum suchen im Internet stieß ich auf die Hauptseite von BuddyPress und blieb auch erst mal gleich dort im Showcase von BuddyPress hängen. Dort werden nämlich alle die Webseiten gelistet welche BuddyPress als Basis nutzen, für die eigene Community. Natürlich stehen dort im Showcase nur die Webseiten, welche sich bei BuddyPress.org auch gemeldet haben oder dergleichen.

Als ob das nicht schon reichen würde an Neuigkeiten und neuen Eindrücken in puncto BuddyPress, habe ich fast im gleichen Moment ein paar kostenlose und frei verfügbare BuddyPress Themes gefunden. Bei wmpu.org gibt es besagte 9 Brand neue BuddyPress Themes zum kostenlosen runterladen.

Darunter sind ein paar Themes für BuddyPress, welche mich gleich wieder dazu bewegen ein paar Gedanken zu spinnen in Richtung nächster faszinierender Projekte, welche ich noch in der imaginären Schublade für die Zukunft hätte. Doch davon will ich jetzt gar nicht erst anfangen. 😛 😉

Alle der 9 kostenlosen BuddyPress Themes werde ich mir heute erst mal runterladen, so für alle Fälle und zudem weiß ich ja auch nicht wie lange die Adressen zu den jeweiligen Download Quellen noch passen werden. Von daher besser jetzt runterladen und sichern, als nachher dann vorm Bildschirm hocken und nach passende Quellen für den Download zu suchen.

The Monk & The Monkey

Genial gemachter Animations Kurzfilm welcher auf faszinierende Art und Weise zeigt ab wann es darauf ankommt das Richtige zutun und somit nicht nur stupide Befehlen zu folgen.
[vimeo]http://vimeo.com/14441514[/vimeo]
Die Geschichte innerhalb dieses Kurzfilm, in der es darum geht das ein Junge ein Mönch werden möchte und dazu eine Prüfung bestehen muss, ist meiner Ansicht nach sehr gut Bildlich umgesetzt.

Auch wenn der Kurzfilm in Englischer Sprache gehalten ist, so ist es nicht unbedingt zwingend notwendig das man selbst auch Englisch versteht. Denn diese Film kommt so gesehen ohne viele Worte auf, der Autor des Kurzfilm hat sich auf das wesentliche beschränkt beim erzählen seiner Geschichte.

Die schärfe der Bilder ist dank HD Format eine wahre Freude für die Augen finde ich, wobei der Zeichenstil der Figuren und der Umgebung etwas ganz eigenes hat. Ich würde empfehlen, den Kurzfilm unbedingt im Vollbild anzuschauen.

Voll platt bin Ich jetzt, nach ein bissc…

Voll platt bin Ich jetzt, nach ein bisschen raus gehen und so. Na ja, ist ja eher normaler Zustand bei mir, aber mitunter erstaunt es mich doch immer wieder aufs neue. Also werde ich mich langsam dann mal in Richtung Bett begeben um dann so in knapp 1 Stunde die Augen zu machen.

Projekt-Selbstaendig. fast wie Selbstaendig-im-Netz…

Irgendwie hatte ich grade vorhin ein Déjà-vu Erlebnis als ich die Seite von Projekt-Selbstaendig sah. Denn alleine schon vom Namen der Domain her dachte ich sofort an Selbstaendig-im-Netz und dessen Auftritt.

Der Unterschied zwischen beiden Webseiten beziehungsweise Blogs ist zum einen das Design, welches bei Projekt-Selbstaending sehr arg dunkel gehalten ist und somit alles andere als gut für die Augen beim lesen geeignet ist und zum anderen sind die Artikel auch andere.

Wobei ein paar Artikel auf Projekt-Selbstaendig gleichen denen von Selbstaendig-im-Netz doch sehr wie ich finde, wobei ich allerdings bisher noch keine Parallelen zu einem so genannten Copy&Paste Blog sehe, wo schlicht weg nur Texte kopiert werden.

Bereite mich grade schon mal Gedanklich,…

Bereite mich grade schon mal Gedanklich, also Mental, auf den Tag morgen beim Amt vor. Das wieder einreichen des Fortzahlungsantrag ist nicht so das Problem an sich, eher die EKS Anlage dabei. Bin gespannt ob das alles so passt, wie ich es ausgefüllt habe, wenn einer der Sachbearbeiter das kontrolliert vor meinen Augen während ich dabei sitze.

Schriftgröße 14 ist das Minimum!

Schon viele Blog’s habe ich aus meinem Feed-Reader gelöscht, weil deren Schriftgröße im Blog selbst viel zu klein war für mich. Es scheint für mich zudem so zu sein, als ob die meisten Blog-Autoren gar nicht mal wissen, was für eine Wirkung die Schriftgröße auf den Leser hat.

Es gibt leider immer noch sehr viele Webseiten und vor allem Blog’s im Internet die eine Schriftgröße von 10 oder 12 einsetzten. Zudem wird dann noch im Block-Text-Format geschrieben, ohne Absätze.

Schriftgröße 14 ist das Minimum! weiterlesen