Piwik nutze ich zwar schon länger als mein…


Piwik nutze ich zwar schon länger als mein favorisiertes Werkzeug zum erfassen der Statistiken für alle meine Projekte, aber so richtig zu schätzen weiß ich die Dienste von Piwik erst seit dem ich das P2 Theme einsetzte.

Eben weil das P2 Theme von Haus aus schon extrem gut von den Suchmaschienen akzeptiert wird und dadurch dessen Beiträge regelmässig ohne viel Zutun auf Spitzenplätzen landen.

Piwik macht die ganze Sache in puncto der Auswertung dann richtig interessant, weil ich nicht nur direkt für den aktuellen Tag die Auswirkungen sehen kann, sondern auch explizit Einsichten auf die Wirksamkeit der Suchergebnisse habe. Zum Beispiel kann ich mit Piwik sehr gut und vor allem genau einsehen, WAS für Suchbegriffe genau auf welchen Beitrag führen, was mir dann wiederum neue Inspirationen gibt für den Fall das ich weiter in die Richtung hin das Thema optimieren will. 🙂

Auch wenn gleich ich beim Umzug von all-inkl.com nach UBERSPACE.de meine alte Datenbank von Piwik durch Unachtsamkeit zerschossen habe und somit wieder in 2012 bei NULL anfangen muss, so verspüre ich dennoch keinen Verlust. Weil erstens gleicht das P2 Theme vieles aus, da selbiges scheinbar grade zu geliebt wird von den Crawlern der Suchmaschienen und zum anderen weil die Statistiken eher nur eine Übersicht für mich sind und keine Leitlinie nach welcher ich Blogge. 😉

Nur noch Tags/Stichworte…

Für mich persönlich war die Umstellung gar kein Problem und die Konvertierung von Kategorien zu Tags innerhalb von WordPress ging ebenso Problemlos. Bedenken hatte ich im groben kaum, lediglich hatte ich im Hinterkopf so einen Gedanken bezüglich der Werbepartner welcher per Linkstruktur ihr Werbung schalten.

Folgen für die Permalinks.

Denn dadurch das die Kategorien nun nicht mehr vorhanden sind, gibt es die entsprechenden Permalinks nun auch nicht mehr. Nur noch Tags zu Deutsch Stichworte oder Stichwörter gibt es nun nur noch hier im Blog. Erwähnt hatte ich das zwar schon mal, wobei ich nicht mal weiß ob hier im Blog oder wo anderes, aber doppelt hält bekanntlich ja besser. 😉 Nur noch Tags/Stichworte… weiterlesen

Weiter vor 12Uhr veröffentlichen.

Letzte Woche habe ich den Versuch auf meinem Haupt-Blog angefangen und diese Woche führe ich selbigen Versuch weiter. Soll heissen das ich dort sämtlich erscheinenden Artikel vor 12Uhr veröffentliche.

Nach insgesamt dann 4 Wochen folgt dann Phase 2 des Tests in dem ich dann nach 15Uhr alle Artikel veröffentliche. Dieser Zweite Test wird dann auch wieder 4 Wochen andauern.

Weiter vor 12Uhr veröffentlichen. weiterlesen