Der EVerCAP EDLCSuperkondensator: Elektrische Doppelschicht-Kondensatoren

Schneller als Batterien und energieeffizienter als Alu-Elektrolytkondensatoren

Es wäre vielleicht trivial anzumerken, dass einer der Gründe dafür, dass Kondensatoren für die Normalbevölkerung wesentlich weniger bekannt sind als Batterien und Akkus, darin liegt, dass sie eine äußerst lange Lebensdauer haben und nur selten gewartet werden müssen. Batterien und Akkus müssen dagegen ausnahmslos nach einiger zeit ausgetauscht oder aufgeladen werden. Es ist jedoch gerade diese lange Lebensdauer ohne Wartung, die Bauelemente wie den EVerCAPSuperkondensator als Ersatz für herkömmliche Batterien so attraktiv macht, besonders da sie zudem sehr hohe Energiedichte bieten. Dazu kommt, dass Batterien oder Akkus in Elektronikdesigns oft übergroß spezifi ziert werden, um hohe Stromanforderungen erfüllen zu können. Dies kann durch Hybridlösungen eliminiert oder zumindest abgemindert werden, die eine Batterie mit Doppelschicht-Kondensatoren (EDLCs) verbinden. EDLCs sind bereits seit den 1960er Jahren bekannt, aber sie konnten erst in den letzten Jahren in ausreichender Menge hergestellt werden, um wirklich konkurrenzfähig zu sein.

Der EVerCAP EDLCSuperkondensator: Elektrische Doppelschicht-Kondensatoren weiterlesen

Wörter automatisch mit Links hinterlegen mit dem Plugin Auto Content Links

Manche Worte oder auch manchmal mehrere Wörter im Blog verlinke ich häufig auf den selben Link, da ich damit ein bestimmtes Ziel verfolge. Das ganze immer und immer wieder manuell zu verlinken, ist nicht nur mühsam sondern kostet auch manchmal viele wertvolle Minuten welche ich wo anders besser brauchen könnte.

Von daher werkelt ab sofort hier im Blog-Projekt das Plugin Auto Content Links im Hintergrund mit und hinterlegt automatisch vorher definierte Worte im Backend mit entsprechenden definierten Links. Das spart mir die ein oder andere Minute welche ich sonst damit zugebracht habe den Text manuell mit Links zu versehen.

Bisher gibt es ein Hand voll Wörter welche somit nun automatisch mit den entsprechenden Links hinterlegt werden. Bisher konnte ich keine negative Steigerung der Auslastung der Performance im Backend von WordPress feststellen. Somit wird das Auto Content Links Plugin auch erst mal installiert bleiben und weiterhin seinen Dienst verrichten. 😉

Eine eventuelle Alternative wäre vielleicht der Code Schnipsle vom Kulturbanausen, wobei dessen Funktion sich im Original bisher nur auf die Kommentare beschränkt was allerdings auch hilfreich und verlockend wäre. Verlockend in der Hinsicht, das es dadurch möglich wäre auch in den Kommentare bestimmte Wörter automatisch durch andere zu ersetzen oder gar mit Links zu hinterlegen. :mrgreen: