o42 Clean Umlauts – Plugin zur korrekten Darstellung von Umlauten eingebaut.

Speziell WordPress hatte bisher immer zu ein Problem mit den Deutschen Umlauten wie Ä,Ö,Ü welche es in Englisch ja nun nicht gibt, da in Englisch keinerlei Umlaute existieren nach meinem Wissen. Da ich keine Lust mehr dazu hatte, immer zu manuell bei den Permalinks in WordPress die Umlaute nachzubessern oder es auch mal gerne vergas, brauche ich fix eine Lösung.

Das Plugin o42 Clean Umlauts erfüllt diesen Zweck nun, indem es automatisch die Umlaute passend umwandelt ins Deutsche so das die Permalinks in WordPress nun auch wieder einen Sinn ergeben wenn ein Umlaut darin enthalten ist.

In wie weit sich das auf ältere Artikel auswirkt, das weiß ich aktuell gar nicht. Wobei ich ältere Artikel eh nicht mehr anfasse zum bearbeiten. Von daher, betrifft das nun nur noch alle neuere Artikel.

YATTER Design Bastelarbeiten…

Gestern nun hatte ich mir die aktuelle letzte Version meines Design welches ich auch auf blog.kranzkrone verwende vorgenommen und auf YATTER hier angepasst. Das Menü im Kopfbereich ist jetzt weg, was auch gut so ist denn ausser 2 Seiten stand da eh nicht viel drin und für den bisschen Inhalt eine extra Navigation lohnt nicht für meinen Geschmack.

Im Kopfbereich wird sich noch einiges tun langfristig gesehen, so wird zum Beispiel der Platz an dem das jetzige „Xi“ Zeichen steht noch etwas bearbeitet werden.

Letztendlich soll es so sein, das neben dem jetzigen „Xi“ Zeichnen dort noch andere Zeichen geladen werden, entweder bei jedem neu laden der Seite oder davon unabhängig.

Auch der Hintergrund wird nicht einfach nur so Grau bleiben, das wird noch bearbeitet werden, irgendwann demnächst genau so wie die Bilder im Kopfbereich. Daran werde ich mich heute machen, eine andere Bilderauswahl dafür zusammenstellen und die bisher verwendete Bilderauswahl welche die gleiche ist wie bei blog.kranzkrone dann mal hier auch ausstellen.

Das ist mitunter das schöne daran, wenn ich um 05.00Uhr schon wach werde, viel „Zeit“ um Dinge zu erledigen welche sonst eher ungern gemacht werden von mir oder welche ich meistens vergesse.

Total unbrauchbar für Mich ist die aktuelle App von WordPress für meinen iPodtouch!

Nach anfänglichen nur kleineren Problemen mit der App (Applikation) für iPhone und iPodtouch, musste ich nun feststellen das die App total unbrauchbar ist für mich. Denn wenn ich einen lokal gespeicherten Artikel, in form eines Draft (Entwurf) in der App speichere und dann nachträglich bearbeiten will, dann werden diese Änderungen einfach nicht gespeichert.

Somit ist die App in der Hinsicht für mich unbrauchbar, weil ich immer zu sehr viele Entwürfe lokal verarbeite und daraus meine Artikel entstehen, wobei ich allerdings schon so manchen Artikel auch Live schreibe.

Wird echt mal Zeit, dass das Team von WordPress was für die Entwicklung der App zuständig ist sich den Problemen mal annimmt, oder die Entwicklung an Entwickler abgibt die wenigstens wissen was Sie da entwickeln. Solche fehlerhaften App’s kann ich gar nicht leiden, da wäre ich sogar bereit für eine sauber und mir passende App entsprechend zu bezahlen.