Beitragsüberschrift nicht nötig.

Mit der Beitragsüberschrift beginnt das Problem schon wieder für mich, mit dem Vergleich zwischen einem Blog und Twitter. Denn bei Twitter existiert so gesehen nie eine Beitragsüberschrift und bei einem Blog in den meisten Fällen schon. Weil ein Blog nun mal so aufgebaut ist, das dort regulär oder als Standard eine Überschrift pro Beitrag vorhanden ist.

Nun ist die Beitragsüberschrift beim P2 Theme zwar auch möglich, eben eine Option zum auswählen, aber nur 1 von 4 Möglichkeiten pro Beitrag. Denn an Erster Stelle steht nach wie vor der „Aktueller Status“ welcher ohne separat gewählte Beitragsüberschrift auskommt. Erst danach kommt das der klassische „Blogbeitrag“ mit Überschrift zum Beitrag. Danach folgen dann noch „Anmerkungen“ sowie „Link“ welche beide ebenfalls ohne eine Beitragsüberschrift auskommen. Lediglich die „Tags/Schlagworte“ haben alle Beitragsformen gemeinsam. Beitragsüberschrift nicht nötig. weiterlesen

Es liegt nicht am Werkzeug, das du keine Lust hast was zu machen.

Eine schöne Ausrede ist das ja schon, wenn ich sagen würde das ich keine Laune oder Lust zum Bloggen habe weil mich das Design so stört. Aber das Werkzeug, also das Design, trifft keine Schuld dabei wenn ich keine Lust zum Bloggen habe. Schlicht und einfach keine Lust habe ich dann, so ehrlich gegenüber mir sollte ich schon sein. 😐

Mehr von unterwegs bloggen mit dem Smartphone.

Gefühlt wird das Bloggen von unterwegs mit dem Smartphone mehr, wobei das allerings immer noch nicht in dem Maße funktioniert wie das damals beim iPhone der Fall war. Das aber liegt mitunter auch darin begründet, das DAMALS noch viele neu für mich war was das Bloggen von unterwegs anging. 😉

Zudem brauche ich auch eine gewisse Eingewöhnungsphase beim Bloggen vom Smartphone aus, speziell was die WordPress App für Android angeht, welche subjektiv eben etwas anders funktioniert als wie beim iPhone. Sobald ich diese vermeintliche Hürde hinter mir gelassen habe, wird das auch wieder besser werden mit dem Bloggen vom Smartphone aus. 😀

Hallo Welt!

Nach der gestrigen Ankündigung von Stefan wird es natürlich Zeit, dass ich mich als Co-Autor auch mal zu Wort melde.

Ich höre auf den Namen Christian, teilweise bin ich für manche auch unter dem Nickname kae0zz bekannt – zumindest im Gaming-Bereich, sowie bei meinem kleinen SpielQuadrat.com Projekt.

Stefan und ich kennen uns mittlerweile schon einige Jahre – eventuell bietet sich da ja mal nen kleiner Exkurs an, wie diese gute Freundschaft entstanden ist. Ist bestimmt spannend zu sehen, an wieviel wir beide uns noch aus der Anfangsphase erinnern.

Warum mach ich als Co-Autor mit?
Dies ist natürlich eine interessante Frage. Ich bin mittlerweile schon mehrere Jahre als Redakteur im Gaming-Bereich aktiv, zunächst beim consol.MEDIA Verlag (consol.AT/consol.PLUS, gamers.AT, gamers.PLUS), danach mit meinem eigenen Projekt. Ein paar Mal hab ich in der Vergangenheit das Bloggen versucht, bin aber irgendwie nicht so recht warm damit geworden. Trotzdem gibt es immer wieder Themen – vor allem im Nicht-Gaming Bereich, die ich dann doch gerne schriftlich in einer Art Blog festhalten möchte ohne jedoch wirklich einen eigenen zu betreiben. Deshalb passt es nun wie die Faust aufs Auge, dass ich ab und zu hier „mitmische“.

Es freut mich also, hier zu sein. Mal sehen, was die Zukunft bringt! 😉

Manchmal da scheint das P2 Theme ein bisschen…

Manchmal da scheint das P2 Theme ein bisschen Trickreich zu sein, weil urplötzlich bei einem Statuspost eine Beitragsüberschrift wie bei einem Blogpost mit angezeigt wird auf der Index. 😯

Wobei dieser Fehler kurioser Weise nicht beständig auftritt, sondern nur vereinzelt und zudem nicht reproduzierbar ist bisher für mich, lokal in meiner Testumgebung unter MAMP! 😐

Also werde ich weiterhin nach der Ursache dieses kuriosen Fehlers im P2 Theme suchen. Allerdings hat dieser vermeintliche Fehler des P2 Theme auch was gutes, denn somit fällt mir das umgewöhnen vom herkömmlichen quasi kontrollierten Bloggen etwas leichter. 😀

Vom PC zum Mac und wieder zurück zum PC, welch bittersüße Ironie.

Welch bittersüße Ironie das doch ist, das ich erst vom PC zum Mac gehe und nun wieder zurück zum PC weil ich erst durch den Mac gelernt wie auch erkannt habe das ich den PC will und nichts anderes. 😉

Ironisch an dem ganzen Hin und Her ist für mich der Punkt, das ich erst von einem quasi offenen System wie Windows hin zum Mac mit seinem geschlossenen System gehen muss nur um dann zu erkennen was ich an Windows hatte und das ich nur Windows will. Am Rande dessen allerdings auch ein bisschen was von Linux in form von Ubuntu oder Kubuntu und der dergleichen.  Vom PC zum Mac und wieder zurück zum PC, welch bittersüße Ironie. weiterlesen

Grundlegende SEO-Tipps für Blogger

Wer bloggt oder eine Website betreibt, möchte natürlich Besucher haben, besonders, wenn er vorhat, sein Blog zu monetarisieren, also Geld damit zu verdienen. Am Anfang ist das nicht ganz einfach und es dauert auch etwas, aber wenn man es richtig anpackt, wird man mit der Zeit doch ganz ordentliche Besucherzahlen verzeichnen können. Die Maßnahmen, mit denen man das erreicht, bezeichnet man als SEO (Search Engine Optimizing).  Grundlegende SEO-Tipps für Blogger weiterlesen

Sebbis Blog – Im Twenty Eleven 1-Spalten Gewand.

Der Sebbi hat sich ein neues Theme für seinen Blog gegönnt, und dabei ganz klar auf das 1-Spalten Layout mittels dem Twenty Eleven dem neuen Theme von WordPress.org gesetzt.

Ein Urgestein ist der Sebbi in puncto Blog und Bloggen schon, zumindest sehe ich das so. Denn seit den späten 90ern ist der Sebbi im Internet aktiv, was Du auch gut und noch mehr auf seinem Blog nachlesen kannst in ein paar kurzen Texten. Sebbis Blog – Im Twenty Eleven 1-Spalten Gewand. weiterlesen

Die 5 Teilnehmer des Blog-Coaching interessieren mich nicht mehr!

Ja die Aktion Blog-Coaching von Peer Wandiger ist toll und ja ich finde das gesamt Angebot auch klasse. Auch die Abstimmung ist toll gewesen und auch das 2 Blogs für das Blog-Coaching von den Lesern gewählt werden konnte und 3 Blogs von Peer selbst gewählt wurden.

Alles ganz toll gemacht von Peer mit der Aktion Blog-Coaching bis auf den Punkt, das unter den ausgewählten 5 Blogs mindestens 2 Blogs sind welche meiner Meinung nach typische Traffic Blogs sind.

Ich habe nichts gegen die teilnehmenden Blogs, nur finde ich das Ergebnis der Abstimmung für die 2 Blogs welche von den Lesern von SIN gewählt wurden alles andere als toll oder berauschend. Die 5 Teilnehmer des Blog-Coaching interessieren mich nicht mehr! weiterlesen

P2 Theme – Premium Frontend Writing!

Blogging with the speed of Thoughts. So heißt es beim Einführungsvideo vom P2 Theme, was auf Deutsch übersetzt „Bloggen/Schreiben mit Gedankengeschwindigkeit“ heißt.

Das P2 Theme ist nach wie vor toll für mich, denn das schreiben beziehungsweise Bloggen im Frontend von WordPress macht richtig spass. Kein einloggen in den internen Admin von WordPress um dort dann einen neuen Beitrag zu verfassen. Einfach nur schreiben, ähm, Bloggen mit Gedankengeschwindigkeit. 😀 P2 Theme – Premium Frontend Writing! weiterlesen

P2 Theme auch für APFEL.Kranzkrone ?

Mein Projekt APFEL.KranzKrone auch auf das P2 Theme umzustellen ist irgendwie ein sehr verlockender Gedanke, wie ich finde. Rein vom Design her des derzeitigen verwenden TwentyTen Themes auf APFEL.Kranzkrone würde das keinen großen Unterschied machen. Denn sowohl das P2 Theme wie auch TwentyTen Theme sind so gesehen eher schlicht gehalten. P2 Theme auch für APFEL.Kranzkrone ? weiterlesen

Keine Kategorien mehr, nur noch Tags?!

Irgendwie ist das seltsam, dass mit den Kategorien und Stichworten/Schlagworten alias Tags im Englischen genannt. Dieses ganze sortieren erfüllt irgendwie nur einen Oberflächlichen Sinn finde ich, ohne irgendwelchen nennenswerten Mehrwert oder dergleichen. Dieser Punkt viel mir grade mal so auf, als ich den Gedanken welchen ich neulich beim Spaziergang im Park hatte weiter verfolgte.

Diese ganze Einsortieren, mit Kategorien, Schubladen, Rubriken und dann noch oben drüber Stichworte und Schlagworte ist so richtig derbe Deutsch. Deutsche Gründlichkeit ist nichts verkehrtes, da versteh mich bitte nicht falsch, nur diese scheinbar rein deutsche Gründlichkeitseigenschaft ist extrem hinderlich beim Bloggen. Keine Kategorien mehr, nur noch Tags?! weiterlesen