Schlagwörter: Breite Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 21:04 am 27/11/2012 permalink | Antwort
    Tags: Befehlsangaben, Breite, CatsWhoCode, Embed, gewünscht, , , Ladegeschwindigkeit, , Methode, , , , Wirrwarr, , WordPress Support,   

    Wirrwarr mit Shortcode bei WordPress… 

    Wollte eben beim BLOG ein Video von YouTube mit dem dafür mir bekannten Shortcode namens [ youtube = ] (ohne Leerzeichen natürlich) dazu einfügen, doch der verwenden des Shortcode erbrachte weder das gewünschte Ergebnis noch die gewünschte Breite des Video.

    Also bemühte ich mal wieder die Suchmaschine meiner Wahl nach „wordpress youtube shortcode“ und fand darauf hin erst mal nur den direkten Verweis zum WordPress Support. Dort wurde der selbe Shortcode beschrieben mit ein paar erweiterten Befehlsangaben im Shortcode, welche aber alle samt nicht das erwünschte Ergebnis erbrachten.  (mehr …)

     
  • Stefan 16:58 am 25/03/2012 permalink | Antwort
    Tags: Artikelbilder, , , Breite, Einstellung, , , , Post-Gallery, Post-Images, , sinnvoll, Spätzünder, , Verzicht,   

    Post-Images in WordPress und dessen sinnvoller Nutzen für mich als Spätzünder. 

    Post-Images oder auch Artikelbilder in Deutsch genannt, in WordPress waren bis dato immer ein Buch mit sieben Sigeln für mich, weil ich absolut keinen Sinn darin sah selbige auch nur im Ansatz zu nutzen für meine Blogprojekte. Das hat sich nun geändert, weil unteranderem mein Blogprojekt namens iFoto ohne diese Post-Images einfach mal nur Scheisse aussehen würde.

    Scheisse weil, diese Post-Images es ermöglichen zwar ein Bild innerhalb der Post-Gallery zu haben, aber selbiges eben lediglich als Post-Bild anzeigen zu lassen ohne dabei irgendwas an Werten einstellen zu müssen. Also kompletter Verzicht auf die manuelle Einstellung wie Höhe oder Breite.

    In etwa so wie bei Tumblr das ganze funktioniert, nur halt für WordPress mit dessen Möglichkeiten zusammen. Vielleicht habe ich das jetzt mal wieder zu umständlich beschrieben, aber die Kernaussage sollte dennoch klar rübergekommen sein. Post-Images sind genial!  (mehr …)

     
    • Christian 17:27 am 25/03/2012 permalink | Antwort

      Artikelbilder sind was fürs Auge, deshalb auch zu empfehlen. Was ich aber nicht mehr unbedingt brauche sind die Post Formate. Benutze ich eh kaum.

      • Stefan 20:23 am 25/03/2012 permalink | Antwort

        Und da das Auge bekanntlich mit isst, sind Artikelbilder richtig gut! 😀

        Was ich aber nicht mehr unbedingt brauche sind die Post Formate.

        Meiner Ansicht machen diese Post-Formate nur dann sinn, wenn das Blog-Theme dafür oder dahingehend passend optimiert ist. Andernfalls sieht das nicht nur scheisse aus, sondern bringt auch überhaupt gar nichts.

        • Christian 23:02 am 25/03/2012 permalink | Antwort

          So siehts aus. Da mich aber auch der sogenannte Tumblr (wenn ich dieses Wort schon lese) Stil nicht im Entferntesten mehr hinter dem Ofen hervor lockt, brauch ich den Mist auch nicht.
          Artikelbilder aber dagegen schon.

    • Christian 02:44 am 26/03/2012 permalink | Antwort

      Egal, ich scheißr drauf. 😀

c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel