Fehler gemacht, Fehler akzeptiert, Projekt gescheitert!

Ein Projekt von mir das keine Depression von mir überlebt, das ist eh schon zum Scheitern verurteilt. Android.kranzkrone.de ist somit gescheitert und wird auch so persönlich verbucht von mir, weil ich auch letztendlich gar keine Lust mehr zu dem Projekt habe. Und da eh alles bei mir dazu obliegt, stampfe ich das bisherige kaum nennenswerte einfach wieder ein. 🙄

Ein paar quasi Andenken aus dem Projekt werde ich zu apfel.kranzkrone.de mit übernehmen und dort dann verbauen. Vielleicht werde ich dort die Idee mit den Gastautoren noch mal neu beleben, mal schauen ob sich das lohnt für das Projekt oder generell für mich.

Heftig fertig bin Ich irgendwie…

Entweder war es das Bier im Brauhaus beziehungsweise dessen Nachwirkungen oder mein Körper kämpft grade mit einer Grippe und ich bekomme davon nur bedingt was mit. So fertig wie Ich im Moment bin, das geht mal so gar nicht. Die Psych. Ärzte würden wieder was von mittelschwerer Depression faseln, jedoch passen einige Dinge für mich nicht zusammen was eine Depression angeht.

Mal schauen wie das so weitergeht die nächste Tage noch und ob es besser wird, wenn ich im Fitness Studio meine ersten Trainigsstunden gemacht habe.

12 Stunden schlafen und 10 bis 12 Stunden wach sein.

Eine Physische Depression zu erleben ist für mich etwas neues, denn bisher war es immer so gewesen das die Depression in erster Linie Psychisch verlief und sich daraus dann die Physischen Symptome abbildeten.

Jetzt ist es so, das Psychisch alles soweit in Ordnung ist und ich mich gut fühle, aber Physisch es komplett anders aussieht, nichts so funktioniert wie es sollte. Einen Aspekt der bisherigen Depression kenne ich schon, nämlich das verstärke Bedürfnis nach Schlaf und zwar sehr langem und ausgiebigen schlafen.

Doch jetzt in diesem Zustand fühlt es sich irgendwie anders an, wenn ich 12 Stunden schlafe am Stück und das die Regel anstatt die Ausnahme ist. Obwohl ich so um 22.00 Uhr bis 00.00Uhr ins Bett gehe und auch gleich einschlafen kann, so schlafe ich dennoch 12 Stunden lang komplett durch.

12 Stunden schlafen und 10 bis 12 Stunden wach sein. weiterlesen

Psychisch gut drauf, aber Physisch in der Depression?

Seid ungefähr 17.00Uhr bin ich wieder zurück aus der Stadt, wo ich knapp 2-3 Stunden war um zur Besorgungen zu erledigen. Beim Warten auf den Bus in der Stadt an der Haltestelle merkte ich dann schon wie mein Körper langsam damit begann meine Energiereserven anzuzapfen.

Ein faszinierendes Erlebnis, denn erst ab diesem Moment wurde mir bewusst wie extrem mich die 2-3 Stunden in der Stadt angestrengt hatten. Das faszinierende daran für mich ist der Punkt, das ich solch Symptome eigentlich nur dann habe und kenne wenn ich voll in einer Depression drin bin.

Psychisch gut drauf, aber Physisch in der Depression? weiterlesen

Selbstverständnis und Amnesie…

Sich selber mit Ehre und Respekt behandeln, dass ist nicht selbstverständlich und das wird einem auch nicht beigebracht als Kind. Wenn man sich selber versteht, dann versteht man auch was der Sinn des Lebens ist. Wenn man das jedoch nicht versteht, wird man sich ein Leben lang quälen, mit und durch sich Selbst.

Selbstverständnis ist etwas das man nicht beigebracht bekommt in der Menschlichen Gesellschaft. Denn in besagter Menschlicher Gesellschaft geht es nicht um das verstehen lernen, sondern darum das man möglichst wenig versteht. Die Mehrzahl aller Mensch auf der Erde sind nicht in der Lage sich mit dem tieferen Verständnis von Selbstverständnis zu befassen, weder im Ansatz noch bewusst tiefergehend.

Alles was die Mehrheit der Menschen lernt als Kind, ist das es für jedes Wehwehchen eine Pille oder Medikament gibt. Sich mit dem Problem auseinandersetzten ist nicht gewollt, Verdrängung und Lügen sind gewollt, die Wahrheit ist nur eine Illusion und frei Formbar.

Selbstverständnis und Amnesie… weiterlesen

Depressiv oder manisch Depressiv, das ist hierbei die Frage!

Das Thema Depression gibt es für mich nicht erst seid dem Freitod von Enke, sondern schon seid mehreren Jahren.

Betroffen davon bin ich auch, wobei ich mir in letzter Zeit oft selber die Frage stelle was besser wäre, Depressiv oder manisch Depressiv ?

Depressiv oder manisch Depressiv, das ist hierbei die Frage! weiterlesen

Physische Energie 100% – Psychische Energie 1%

Äusserlich Gesund, aber innerlich und vor allem Psychisch gesehen total am Ende, so geht es mir zur Zeit. Ich habe keine Depression, mir geht es körperlich gut und dennoch bin ich was die Psychische Energie angeht auf Reserve.

Das einzig faszinierende daran für mich ist, dass das alles nur durch eine neue Erfahrung passiert ist. EIn Besuch in einem fremden Umfeld, was eigentlich für mich sehr schön war aber unbewusst wohl sehr anstrengend für mich war.

Dieses Unbewusste eben, das habe ich nicht mitbekommen, konnte mich also nicht davor schützen und auch nicht bemerken wie sehr mir das alles zu schaffen machte an dem Tag. Der Tag an dem ich in Bethel zu Besuch war, mit der Leiterinn eines Projekt spreche woran ich bisher schon mal teilgenommen hatte.

Physische Energie 100% – Psychische Energie 1% weiterlesen

Depression ohne Depression

Noch gut kann ich mich an die letzte große Depression erinnern, wie die Depression mich echt fertig gemacht hat. Nur noch negatives Denken und alles nur Grau in grau gesehen, ein echt schlimmer Zustand.

Hinzu kamen dann noch die extremen Verschiebungen von Schlaf und Wach Zyklus und die lange Zeit wo ich gar ganze Tage nur geschlafen habe.

Depression ohne Depression weiterlesen

Schlaflos (1)

Mal wieder so eine Nacht wo ich kein Auge zu bekomme und bisher nur 4 Stunden geschlafen habe.

Woran das liegt kann ich nur vermuten, sicher ist nur das es noch ein paar Tage dauern wird bis es sich wieder normalisiert hat. Früher da war diese Verschiebung des Schlaf und Wach – Zylus immer ein Anzeichen für mich, für eine kommende schlechte Phase, eine neue Depression.

Schlaflos (1) weiterlesen

Alles einfach hinschmeißen (1)

Heute ist wieder so ein Tag an dem ich am liebsten alles nur einfach hinschmeißen würde. Das wäre eben der einfache Weg, alles hinschmeißen und sich nicht mehr kümmern, ja das wäre definitiv einfach.

Solche Eingebungen, so nenne ich das mal, habe ich öfters mal in meinem Leben muss ich dazu sagen.

Das sind so Eindrücke dann, die mich an meine schlimmen Zeiten erinnern. An Zeiten wo ich ganz tief drin war in meinen mittel bis schweren Depressionen und da auch nicht mehr raus wollte. Zeiten wo alles einfach nur noch Grau in Grau für mich war und man sich total abkappselte von der Außenwelt.

Alles einfach hinschmeißen (1) weiterlesen