Schlagwörter: Eindruck Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 11:57 am 03/04/2013 permalink | Antwort
    Tags: 1.6 Ghz, , 1GB, , , Android 4.1, Cortex A9, DD3, Eindruck, Externen Speicher, Handfläche, Interner Speicher, MK808B, , RAM, RK 3066, Rockchip, Stick, ,   

    Android PC Stick MK808B einrichten und erster Eindruck – YouTube 

    Kaum größer als die eigene Handfläche ist der Android PC Stick namens MK808B von dem ich schon öfters mal was gelesen hatte und nun erstmalig in einem Deutschen Video auf YouTube was gesehen habe. Bei einem Blick auf Spezifikationen den MK808B wird mir dann allerdings schon wieder ganz anders, was das kleine Stück an Technik so drauf beziehungsweise drin hat. (mehr …)

     
  • Stefan 00:17 am 12/12/2012 permalink | Antwort
    Tags: , Eindruck, , Kulisse, Mission Impossible, , Reihe, ,   

    Oblivion – Trailer #1 – YouTube 

    Tom Cruise mal anders, als wie bisher in weiteren Titeln der Mission Impossible Reihe zu sehen macht viel Vorfreude auf den Film. Bin gespannt was letztendlich bei Oblivion dann rumkommt, obgleich die Kulisse an Effekten schon mal derben Eindruck hinterlassen hat bei mir.

     
    • Sebastian 14:31 am 13/12/2012 permalink | Antwort

      ja hat schon was.. aber was genau ist anders als bei M:I? Tom ist auch hier der Held.. oder was meinst du genau?

      bin gespannt auf den film

      • Stefan 18:00 am 13/12/2012 permalink | Antwort

        Na wenn ich das mit dem Trailer und den paar Recherchen richtig verstanden habe, dann geht’s bei dem Film um eine Art von Doppelten-Spiel mit Intrigen und Erinnerungen und dem ganzen anderen Sci-Fi -Kram anbei. 😉

        JA und Tom ist auch dabei der Hauptdarsteller, aber dennoch mal schön ihn in einem anderen Setting zu sehen als wie bei M:I oder dergleichen. Ich mal persönlich eben mehr SCI-FI als sonst was. :mrgreen:

  • Stefan 07:53 am 21/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: , 3500, 4500, 5000, Detailstufe, , Eindruck, ernüchternd, Level13, Level9, , , , , , Phasen, , Umdrehungen   

    Der erste Eindruck zur Diablo3 Open Beta sowie… 

    Der erste Eindruck zur Diablo3 Open Beta, sowie einer Spielzeit von knapp 3Stunden und einem Mönch auf Level9 ist ernüchternd! Auch wenn gleich die Diablo3 Beta bis Level13 funktioniert, so ist es dennoch ernüchternd zu sehen wie schnell man sich durch die Horden an Gegner regelrecht hindurch mäht. 😈

    Ausser dem Mönch als Klasse hatte ich auch noch eine Magier sowie Barbaren ausprobiert, aber rein vom Spielspass gefiel mir der Mönch halt am besten. Was den Hexendoktor angeht, solch eine Klasse wollte ich nicht spielen, da selbige wie auch der Dämonenjäger nicht zu meiner Spielweise passt. Denn bei Diablo habe ich schon immer den Nahkämpfer gespielt und die nahezu perfekte Ausführung dazu liefert der Mönch. 😀 (mehr …)

     
    • Christian 15:36 am 21/04/2012 permalink | Antwort

      Bin auch etwas enttäuscht von der Länge, aber es macht durchaus Spaß. Bis zum 15. Mai ist es ja auch nicht mehr solange hin. : -)

      • Stefan 16:00 am 21/04/2012 permalink | Antwort

        Dennoch finde ich es echt eine schwache Leistung was Blizzard da zu einer Open Beta für eine Vorstellung abliefert. 3 Server vorhanden, aber nur „The Americans“ ist online und zumeist überlastet. Europa ist offline und Asia genau so, ganz schwache Leistung.

        • Christian 17:19 am 21/04/2012 permalink | Antwort

          Die hätten die Beta auch Demo nennen können. Wenn ich mir da so die Mass Effect 3 Demo anschaue … 😐

    • Stefan 09:19 am 22/04/2012 permalink | Antwort

      Blizzard eben. 😐

    • kae0zz 23:15 am 23/04/2012 permalink | Antwort

      Bin nie reingekommen… habs ziemlich oft probiert, zu allen möglichen zeiten.. samstag und sonntag hab ich mich einloggen können, aber weder spiel starten noch einem joinen.. immer timeout error.. ziemlicher fail das ganze 😀

      • Stefan 16:13 am 24/04/2012 permalink | Antwort

        So wie dir erging es wohl einigen bei der Open Beta und ehrlich gesagt finde ich diese Vorstellung von Blizzard Immer noch scheisse.

  • Stefan 15:59 am 04/11/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , Eindruck, , Fotomodell, , , , , Kurzvideo, Lächeln, , Sally Ferreria, , , , , , , wohlgeformt   

    PHOTO SHOOT WITH SALLY FERRERIA by DERICK G 

    Hammer Hintern, das war Mein erster Eindruck von Sally Ferreria in diesem Kurzvideo, in dem sich das Fotomodell selbst ein bisschen vorstellt und präsentiert.
    [vimeo]http://vimeo.com/14120903[/vimeo]
    Augenscheinlich hat Sally Ferreria eine menge Spass beim Spiel mit der Kamera und dem Fotografen, während Sie sich in Szene setzt oder setzten lässt. Zudem ist Sally Ferreria mit einem sehr wohlgeformten Körper gesegnet und einem schönen Lächeln noch dazu.

    Anschauen, zurücklehnen und die Bilder von Sally Ferreria einfach mal auf Sich wirken lassen. Solche Bilder versüßen Mir den Tag immer wieder aufs neue. 😉

     
  • Stefan 15:55 am 12/10/2010 permalink | Antwort
    Tags: , auszeichnet, Chef, , Designer, Dieter Rams, Eindruck, , Hauptpunkt, , Jonny Ive, Prinzipien, , , Selbsterklärend, Überblick, vermittelt, ,   

    Dieter Rams Principles of Good Design by Cool Hunting 

    Design Gott und Quelle der Inspiration für den Chef Designer Jonny Ive von Apple, genau dafür steht der Name Dieter Rams für Mich. Dieses kurze Video vermittelt einen guten Überblick und zudem Eindruck was Design im Sinne von Dieter Rams eigentlich genau ist!
    [vimeo]http://vimeo.com/15749351[/vimeo]
    Die Prinzipien von Dieter Rams was Design auszeichnet finden sich meiner Meinung nach auch in den aktuellen Apple Produkten wieder. Quasi Selbsterklärend sind die meisten Apple Produkte nämlich, einer wenn nicht sogar der Hauptpunkt von Dieter Rams Design Prinzipien was gutes Design ausmacht.

     
  • Stefan 14:12 am 06/09/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , dokumentieren, , , Eindruck, , , konkret, , Mitteilung, Nachricht, , , schweren, Sudomain, , , , , verschandelt, , Vorgehen,   

    Bin-Layer lehnt Bewerbung ohne konkrete Begründung ab, kommt mir bekannt vor dieses Vorgehen… 

    Vor ein paar Tagen hatte ich über das neue Werbeformat namens BannerAd von Bin-Layer geschrieben. Allerdings wird das BannerAd als Werbeform für mich nicht in Frage kommen, weil Bin-Layer* ohne konkrete Begründung mich von dieser Werbeform ausschliesst.

    Anbei mal der Text der Internen Mitteilung vom Bin-Layer System:

    BEWERBUNG ABGELEHNT

    Sehr geehrter Webmaster,

    leider musste eine Bewerbung für die Domain ‚kranzkrone.de‚ abgelehnt werden.

    Hallo,\r\n\r\ndie Seite entspricht nicht den Qualitätskriterien unserer Advertiser. \r\nAus diesem Grund können wir die Bewerbung leider nicht freigeben. \r\n\r\nMit freundlichen Grüßen\r\nBinLayer.com\r\n\r\nbanner@binlayer.com

    Also erstmal ist die Formatierung des Textes total unterstes Schublade, was da passiert ist will ich gar nicht wissen. Macht auf Mich persönlich so den Eindruck, das diese Nachricht einfach mal eben so weggeschickt wurde ohne weiter drauf zu achten. Oder das System hat einen schweren internen Fehler was das verschicken von Mitteilungen angeht.

    Zudem ist die in der Mitteilung enthaltene Domain vollkommen verkehrt, weil ich definitiv nicht kranzkrone.de angegeben hatte sonder yatter.kranzrkone.de als Domain. Aber irgendwie scheint Bin-Layer* generell seid der Umstellung auf Bin-Layer V4 Subdomains komisch zu verwalten.

    Einen E-Mail an den Support schicke ich erst nach diesem Artikel hier an Bin-Layer ab, da ich das ganze Vorgehen weiterhin hier dokumentieren will. Eben weil ich das ganze Vorgehen bisher echt scheisse finde, angefangen bei der Mitteilung welche so arg verschandelt daher kommt.

    * = Reflink

     
  • Stefan 13:07 am 29/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: 35, Alltag, , , , , , Eindruck, , entsprechend, , Hütte, , , , , Portrait, , , , , , , wahrlich, , ,   

    Winters of My Life 

    Ein wahrlich wunderbares Portrait in form eines Video über einen Mann, der die letzten 35 Jahre damit zugebracht hat als Wächter auf eine Hütte im Winter aufzupassen.
    [vimeo]http://vimeo.com/13972943[/vimeo]
    Die Original Beschreibung zu diesem schönen Portrait Video ist genau wie das Video auch in Englischer Sprache und vermittelt einen kurzen aber direkten Eindruck, wie der Alltag dieses Mannes aussieht.

    Winters of My Life is a portrait of Howard Weamer. For the past 35 years he has spent his winters as a hutkeeper in Yosemite’s backcountry. He fills his days writing, reading, photographing, and being an ambassador to mountain culture. This is a brief look into his world and why he chooses to stay.

    Ich finde die gezeigten Landschaften in dem Video Portrait sehr schön, vor allem auch deswegen weil der Schnee und auch der Winter an sich die ganze Umgebung in solch eine schön Atmosphäre taucht. Auch der Mann in dem Video Portrait selbst sieht seinem Alter entsprechend aus würde ich sagen, aber mehr in der Hinsicht das Er bedingt durch sein Alter gut aussieht, irgendwie recht passend.

    Kann das grade nicht anders ausdrücken, da mir das passende Wort für diesen Ausdruck nicht einfällt.

     
  • Stefan 00:50 am 19/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: Eindruck, , , Spammer   

    Spammer sind mitunter doch recht naive M… 

    Spammer sind mitunter doch recht naive Menschen, habe ich manchmal so den Eindruck.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel