4-spaltiger Widget-fähiger Footer im Waipoua Theme | freisense.de

Wer einen 4-spaltiger Widget-fähiger Footer im Waipoua Theme haben will, der sollte mal bei freisense.de vorbeischauen. Ein gut erklärtes Tutorial wie selbiges zu bewerkstelligen ist gibt es dort nämlich zu lesen. TOP! 😀

Widget-Areas zum Child-Theme des Twenty Eleven hinzufügen.

Nachdem das P2 Theme nun endgültig in der Versenkung verschwunden ist, blieb noch etwas an Anpassungsarbeiten für das Child-Theme für das Twenty Eleven für YATTER übrig. Selbige kleinere Anpassungen habe ich eben vorgenommen sowie final abgeschlossen, wobei das eigentlich nur etwas hin und her Kopieren von Dateien war und mehr nicht. 😉

Weil im Endeffekt ist dieses Child-Theme für das Twenty Eleven das Selbe wie das vom BLOG nur ohne Farbanpassungen. NEU sind nun die zusätzlichen Widget-Areas im Child-Theme welche jeweils VOR wie NACH dem gesamten Content also unter dem Header sowie vor dem Footer zu finden sind. Zudem gibt es noch eine weitere Widget-Area welche wiederum nach dem Content in der Single beziehungsweise Einzelansicht zu finden ist.

Ein paar weitere Anpassungen bezüglich Farben werden auch noch kommen, aber bis dahin ist das Child-Theme so wie es ist erst mal fertig. Vielleicht werde ich generell noch etwas rumspielen mit dem Child-Theme sowie dessen Layout, mal schauen wofür ich mich letztendlich dann entscheiden werde. 😉

Von Rivva zu Virato und Newshype bis hin zu CloudControl und bizzArtic.

Bei happybuddha1975 einen Beitrag zu Durchblick, Rivva & Co gelesen und darüber zu Virato und Newshype gelangt. Dann bei Newshype hängen geblieben wegen der übersichtlichen Aufteilung und im Footer einen Verweis auf dem Hoster gefunden, den dann auch noch gleich mal verfolgt und mit CloudControl wieder was interessantes gefunden. 😀

Im übrigen kam ich von Newshype dann noch zum Netzfeuilleton und von aus dem Footer dann zum bizzArtic und deren WordPress Theme Angeboten.

[highlight]Von einem Link zum nächsten Link, und immer weiter auf der Suche nach was interessanten. :mrgreen: [/highlight]

medialer Murks – WordPress Theme von wpshower

Durch den Beitrag von Fräulein zimtsternin bin ich beim durchsuchen der Kommentatoren und deren hinterlegten Links auf die Seite medialer Murks gestoßen und erblicke dort ein sehr schönes WordPress Theme.

Im Footer der Seite fand ich dann auch den Link zum Autor des verwendeten WordPress Theme welches von wpshower stammt und nicht das einzige schicke WordPress Theme von denen ist. 😀

Auf jeden Fall mal reinschauen, vor allem dann wenn DU noch ein passendes WordPress Theme für deinen Fotoblog suchst oder generell auf WordPress Themes im edlen und schlichten Stil bist.

Fremde Designs als Eigene ausgeben bei E-Business Kuckluck ?

Im vorherigen Beitrag hatte ich bereits erwähnt, das ich mich immer zu genau über den jeweiligen Blog informiere im Bezug auf das verwendete WordPress Theme. Eben so interessant finde ich manche Links im Footer, welche mich dann zum Beispiel wie bei Geldschritte.de zu einer Webseite namens E-Business Kuckluck – Internetdienstleistungen & Webdesign führen.

Erstmal ist das nichts interessantes, was sich allerdings ab dem Punkt ändert wo ich auf der weiterführenden Seite ebenfalls dort in den Quelltext schaue und dann sehe das dass verwendete WordPress Theme von ElegantThemes stammt und nicht aus eigener Feder. (Kam mir auch teilweise von der Optik her schon bekannt vor das WordPress Theme!) Fremde Designs als Eigene ausgeben bei E-Business Kuckluck ? weiterlesen

Von OddNina über Rolfboom zu den WordPress Themes von Mono-Lab

In meinem FeedLeser las ich vorhin den Beitrag von OddNina auf ihrem gleichnamigen Blog, und machte nachdem lesen das was ich immer tue wenn schon Kommentar zum Beitrag vorhanden sind. Ich durchforste die hinterlegten Links pro Name der Kommentatoren und schaue so nach neuen interessanten Blogs. 😀

So gelangte ich zum Blog von rolfboom, bei dem mir mehr das verwendete WordPress Theme ins Auge fiel als der Inhalt des Blog. Gelinde gesagt habe ich nur mal kurz den gesamten Blog überflogen, auf dem Weg beim nach unten scrollen um dort vielleicht den Link zum Autor des Theme im Footer zu finden. Von OddNina über Rolfboom zu den WordPress Themes von Mono-Lab weiterlesen