Immer ganz unerwartet jedes Jahr aufs neue am selben Tag.

Ich verstehe ja schon das für die meisten Menschen der eigene Geburtstag was ganz besonderes ist und selbiger möglichst so prunkvoll wie der eigene Geldbeutel es zulässt auch gefeiert wird, aber für mich gilt das nicht mal im Ansatz.

Immer wieder ganz unerwartet für mich zumindest am 01.08 eines Jahres werde ich meistens vermehrt von der Familie drauf angesprochen was ich mir denn nun genau wünsche für meinen Geburtstag am nächsten Tag. In den vergangenen Jahren wie auch jetzt antworte ich darauf immer zu nur erst mit „Keine Ahnung“ und danach wenn diese Antwort zu unbefriedigend war für den Fragenden mit „Gesundheit und Geld“! Immer ganz unerwartet jedes Jahr aufs neue am selben Tag. weiterlesen

Eine neue Xbox 360 wenn überhaupt erst weit nach Halo 4?

Eine neue Xbox 360 werde ich mir definitiv irgendwann wieder kaufen, weil ich wieder Halo allgemein und eben auch Halo 4 dann spielen will. Allerdings ist Halo insgesamt nicht mehr der Mittelpunkt meines Interesse was Spiele angeht, was wohl auch an Guild Wars 2 liegt.

Werde ich eine dann neue Xbox 360 erst weit nach Halo 4 kaufen und somit auch Halo 4 erst Monate nach dessen Erscheinen spielen? Aktuell fühlt das sich so an für mich, denn irgendwie interessiert mich das ganze Halo Universum nur noch so am Rande und nicht mehr so stark wie früher. Und das obwohl mit Halo 4 ein wirklich faszinierender neuer Teil einer komplett neuen Halo-Reihe erscheint.

Vielleicht liegt mein kaum vorhandenes Interesse bezüglich Xbox 360 und Halo auch darin begründet das ich mich generell nicht mehr so zum Spielen auf einer Konsole hingezogen fühle und darüber hinaus vom Gefühl her eh eher zu MMO’s umschwanke auf den PC! Auch wenn gleich World of Warcraft für mich mit Ende des Jahrespass für November 2012 dann komplett beendet ist, so gilt meine Aufmerksamkeit immer mehr den MMO’s auf dem wohlgemerkt PC!

Ich habe da so einen Gedanken zu, wenn auch bisher nur sehr vage, aber selbiger Gedanke beschreibt eben das es vielleicht langsam aber sicher an der Zeit für mich ist den Übergang wieder weg von der eingeschränkten Konsole hin und somit zurück zum PC zu gehen. Eventuell eine Art von Entwicklung was mein Spielverhalten angeht, welche früher schon unbewusst stattfand und mir nur jetzt eben bewusster durch den Kopf und mein Spielerleben geht.

Tja also vom Kopf her habe ich das…

Tja, also vom Kopf her habe ich das mit dem Unterscheiden zwischen Inhalt für den BLOG und Yatter schon alles so rein theoretisch geordnet. Nun bleibt noch das umsetzen in die Praxis, das ich mehr das eher unpersönliche Geschreibe an Gedanken und kurzen Impressionen hier auf Yatter publiziere und die langen sowie ausführlicheren Beiträge alles samt auf dem BLOG! 🙂

Bisweilen funktioniert die Umsetzung dieser Idee allerdings nur bedingt so richtig gut, weil irgendwie hindere ich mich noch selbst dabei oder daran das alles so wie erdacht auch praktisch umzusetzen. Aber ich habe so das Gefühl, das der aktuelle doch recht warme Frühling sowie der bevorstehende Sommer das ganze noch mehr zum positiven wenden werden.

Langsam aber dafür stetig, oder gut Ding will Weile haben. 😀

Mit dem Schlafen war irgendwie nicht viel als…

Mit dem Schlafen war irgendwie nicht viel, als ich im Bett lag und die Augen zu hatte konnte ich nicht mehr schlafen. Also nur so knapp 1Stunde am dösen gewesen und dann seid 07:00Uhr wieder wach. 😐

Da ich nicht schlafen konnte weil mein Kopf voller Gedanken war und ich ergo nicht richtig abschalten konnte, werde ich gegen Mittag rum wohl noch mal ein paar Stunden schlafen, sofern das dann möglich ist. Bis dahin versuche ich so gut wie mir möglich meine Gedanken im Kopf entsprechend umzusetzen. 😀

Mal eben kurz notieren funktioniert noch nicht so ganz.

So ganz schaffe ich es bisher noch nicht, die vielen Gedanken welche mir durch den Kopf schwirren entsprechend aufzuschreiben. Weil wenn ich selbige Gedanken dann aufschreibe, kann ich diese dann auch entsprechen weiter verfolgen und vergesse selbige nicht quasi umgehend wieder wegen einem neuen Gedanken. 😉

Nur bisher habe ich mich noch nicht richtig mit dem Gedanken an sich angefreundet selbige in kurzer und prägnanter Form hier zu publizieren. Das liegt aber auch daran, das ich mit der WordPress Applikation für mein Galaxy Note noch nicht so richtig warm geworden bin und das liegt nicht daran das die App was nicht könnte. Ganz im Gegenteil, den auf dem Androiden funktioniert die App um weiten besser als auf dem popeligen damaligen iOS! 😉

Wahrscheinlich brauche ich einfach nur ein bisschen Gewöhnungszeit an das ganze sowie das P2 Theme hier und dessen Fokus auf das wesentliche. Weil das tut das P2 Theme definitiv, mich fokussieren auf den Text, weil ich rein im Frontend schreibe und sonst mich gar nicht mehr in das Backend dafür bewege.

Dienste wie BlogShare und BlogGlue…

Inspiriert vom Beitrag Responsive Layout, der Tod vom Wallpaper kam mir die Idee, mal Ein oder Zwei Beiträge zu dieser Thematik zu verfassen. Damit ich diese Idee und die dazugehörige Inspirationsquelle nicht vergesse, habe ich mir diese eben in ein paar Zeilen hier kurz notiert.

Somit gibt es also in den nächsten Tagen Ein oder Zwei Beiträge zu diesem Thema, worin ich dann jeweils meine Gedanken dazu mitteile. 😀

StyleSpion sperrt Kommentare im Blog und will nur noch Reaktionen über Soziale Netzwerke.

Kurz und knapp mit ein paar Zeilen beschrieben, steht es in einem Artikel auf StyleSpion das dort in Zukunft keine Kommentare mehr zugelassen werden auf dem Blog selbst.

Nur noch per Twitter und Facebook soll bitte sehr kommentiert im Sinne von geantwortet werden auf die Beiträge bei StyleSpion. Mit diesem Schritt fällt StyleSpion aus meinem FeedLeser und Favoriten komplett raus.

Ich sehe es nicht im geringsten ein, das Ich zum kommentieren eines Beitrages auf einem Blog, diesen Kommentar auf irgendwelchen Netzwerken abgeben soll. Meiner Meinung und Ansicht nach der absolut falsche Schritt in die falsche Richtung, weil ein Blog meiner Meinung nach immer noch in gewisser Weise von den Besuchern und Stammlesern welche Kommentare hinterlassen, lebt.

Die Verknüpfung mit den Sozialen Netzwerken ist eine Erweiterung der Reichweite des Blog, aber dennoch kein Ersatz zum Auslagern der direkten Kommunikation mit dem Betreiber eines Blog. Oder was meinst Du dazu?

Soviel Weisheit, das mir der Kopf dröhnt…

An manchen Tagen so wie heute, da liegt es nicht am Wetter das mir der Schädel brummt und schmerzt sondern daran das ich soviel in meinem Kopf habe. Denn all die Weisheit, welche ich laut anderen Menschen trotz oder wegen meines Alters besitze belastet Mich manchmal so dermaßen das es sich so anfühlt als würde mir der Kopf vor lauter Denken platzen.

So viele Gedanken, ein Schneesturm im Kopf bei dem in jeder Schneeflocke wiederum ein eigener Schneesturm tobt und immer so weiter sich multipliziert. Fast wie in einer Trance wandele ich dann nur noch umher, getrieben von dem Durst nach Wissen und Verständnis dessen was ich Gedanklich erlebe.

Schlaf ist das einzigste, was mir bisher Ruhe im Sinne von Entspannung beschert.

Die Sache mit den Tattoos am eigenen Körper…

Irgendwann zum Ende des Jahres, im wahrscheinlich letzten Monat des Jahre 2010 werde Ich mich tätowieren lassen, das steht fest der Entschluss ist schon lange gefasst. Was genau Ich dann WO auf meinem Körper tätowieren lasse, selbst das weiß ich schon.

Lediglich über das Ausmaß des Anfangs mache ich mir noch so meine Gedanken, wie viel will ich am Anfang schon haben an Tattoos und wie groß sollen selbige sein. Lieber klein Anfangen und dann stetig erweitern, oder einfach aus einer Laune heraus in dem jeweiligen Moment dann entscheiden?

Über diese Fragestellung werde ich wohl noch etwas nachdenken, wohl schlussendlich wahrscheinlich so verfahren wie immer, wenn ich vor Lebensverändernden Veränderungen stehe. Ein Teil aus dem Bauch heraus und ein Teil aus dem Geiste heraus, zusammengefügt darüber aus dem Moment heraus entscheiden war bisher immer zu das beste.

Nur noch ein paar Gedankengänge am Rande, drum herum denke ich quasi vorher noch mal genau nach oder denke drüber nach.

Staffelei zum Malen kaufen!

Gedanken bezüglich malen auf Leinwand habe ich schon länger, ausgeführt habe ich diese Gedanken bisher jedoch in keiner Weise. Mitunter bekomme ich diese Gedanken in den vergangen Wochen und Monaten immer öfters.

Wenn ich also das nächste mal in der Stadt bin nach einer Staffelei und passenden Leinwänden zum malen umschauen, welche zudem auch noch kosten günstig zu haben sind. Will da für den Anfang keine 100,00€ ausgeben für, sondern erst mal nur probieren in weit das überhaupt was für mich ist.

Sofern mir das malen dann gefällt und ich damit was anfangen kann, besteht ja immer noch dann die Möglichkeit das weiter auszubauen. Bessere Materialien zu kaufen und dergleichen.

EXODUS Noisia & Mayhem ft. KRS one

Richtig platt bin ich grade, nachdem ich mir dieses Hammer geile Video voll von Animationen und Musik angeschaut habe. Richtig derbe Elektronische Musik zusammen gemixt mit verdammt guten Bildschnitt welche stimmig auf den Rhythmus der Musik angepasst sind ergeben eine imposante Mischung.
[vimeo]http://vimeo.com/11735451[/vimeo]
Einer meiner erster Gedanken in puncto Musik zu dem Animations Video war eine Erinnerung an das MMORPG namens EVE-Online, da die dortige Musikalische Untermalung einen ähnlichen Klang hat.

Mir gefällt die verwendete Musik in dem Animations Videos sogar so gut, das ich mir selbige direkt erst mal besorgt habe. Einen Link diesbezüglich findet sich im Beschreibungstext direkt unter dem Video auf Vimeo wo auch noch weitere Informationen stehen.

BuddyPress, hätte Ich beinahe ganz aus den Augen verloren…

Es gab da mal in den vergangen Jahren ein paar Momente, wo ich zusammen mit ein paar Bekannten und einem Freund zusammen mich an Community auf Basis von gemacht hatte. Seid damals ist allerdings eine Menge passiert und irgendwie habe ich seid damals auch BuddyPress und alles was damit zu gehörte aus den Augen verloren, bis jetzt grade eben.

Beim rum suchen im Internet stieß ich auf die Hauptseite von BuddyPress und blieb auch erst mal gleich dort im Showcase von BuddyPress hängen. Dort werden nämlich alle die Webseiten gelistet welche BuddyPress als Basis nutzen, für die eigene Community. Natürlich stehen dort im Showcase nur die Webseiten, welche sich bei BuddyPress.org auch gemeldet haben oder dergleichen.

Als ob das nicht schon reichen würde an Neuigkeiten und neuen Eindrücken in puncto BuddyPress, habe ich fast im gleichen Moment ein paar kostenlose und frei verfügbare BuddyPress Themes gefunden. Bei wmpu.org gibt es besagte 9 Brand neue BuddyPress Themes zum kostenlosen runterladen.

Darunter sind ein paar Themes für BuddyPress, welche mich gleich wieder dazu bewegen ein paar Gedanken zu spinnen in Richtung nächster faszinierender Projekte, welche ich noch in der imaginären Schublade für die Zukunft hätte. Doch davon will ich jetzt gar nicht erst anfangen. 😛 😉

Alle der 9 kostenlosen BuddyPress Themes werde ich mir heute erst mal runterladen, so für alle Fälle und zudem weiß ich ja auch nicht wie lange die Adressen zu den jeweiligen Download Quellen noch passen werden. Von daher besser jetzt runterladen und sichern, als nachher dann vorm Bildschirm hocken und nach passende Quellen für den Download zu suchen.

Das Problem bei Google Analytics wenn das selbe Design von verschiedenen Webseiten verwendet wird.

Mir kam grade beim betrachten der Statistiken innerhalb von Google Analytics der Gedanken, das ich ein Problem habe welches mir vorher bisher gar nicht so aufgefallen war. Denn ich verwende für YATTER auch Google Analytics in puncto Statistiken, wobei ich aber den Code dafür in die footer.php bisher eingebaut habe. Soweit auch alles eigentlich kein Problem.

Aber da dieses P2 Theme sowohl von YATTER wie auch von Apfel.KranzKrone genutzt wird ergibt sich dadurch zwangsläufig nun das Problem, dass der Code für Google Analytics somit 2 mal verwendet wird quasi wobei es aber eigentlich nur um 1 Seite sich handelt.

Somit werde ich nun doch ein Plugin für Google Analytics bemühen müssen, worin ich den Tracking Code dann eingebe und welches nur für die jeweilige Seite dann das Tracking ausführt. Alleine schon der vage Gedanke, das ich dieses Problem ansonsten erst was weiß ich wann bemerkt hätte, löst schon etwas arg Schaudern bei mir aus.

Ein Ende machen, einfach nur noch sterben wollen…

Manchmal da fühlt es sich so an, als ob mir gleich der Schädel platzt. Der Druck wird so stark, so übermässig heftig und die Gedanken an den Tod kommen, einfach nur sterben. Da ich jedoch weiß das dieser Zustand auch wieder vorbei geht, sind diese Selbstmord Gedanken so gesehen nicht mehr so ernsthaft wie es damals mal der Fall war.

Jedoch ist jeder dieser Zustände extrem, immer wieder aufs neue. Das was mir helfen könnte dabei, das habe ich nicht und die Aussicht darauf das wieder zu haben ist weniger als ein Hauch von gering.

Bereite mich grade schon mal Gedanklich,…

Bereite mich grade schon mal Gedanklich, also Mental, auf den Tag morgen beim Amt vor. Das wieder einreichen des Fortzahlungsantrag ist nicht so das Problem an sich, eher die EKS Anlage dabei. Bin gespannt ob das alles so passt, wie ich es ausgefüllt habe, wenn einer der Sachbearbeiter das kontrolliert vor meinen Augen während ich dabei sitze.