Schlagwörter: Genre Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 14:32 am 26/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: 12.50€, , , , , , Euphorie, , Genre, , , , Kurzschlussentscheidung, , , , , , , , ,   

    Marvel – The Avengers – Im Kino anschauen… 

    Hatte total vergessen, das der Kinostart von Marvel – The Avengers am 26.04.2012 war und folglich mich nicht mal angemessen darauf vorbereitet. Nun gut, die Aufregung welche ich damals bei der ersten Ankündigung zu Marvel – The Avengers verspürte kommt nun langsam wieder hoch, aber so arg voller Euphorie wie damals bin ich nun nicht.

    Nun bin ich lediglich noch am überlegen, ob ich mir direkt heute am quasi Premierentag im örtlichen Cinemaxx den Film anschauen soll in 3D, weil was anderes als 3D scheint es aktuell leider nicht zu geben. Oder soll ich noch warten bis zum nächsten Tag und dann um 14:00Uhr ins Kino gehen, weil um diese Uhrzeit eh kaum Jemand dann dort ist oder gar bis nächste Woche am Montag oder Dienstag?! 😐

    Letztendlich wird es wohl eine Bauchentscheidung werden, wann ich mit Marvel – The Avengers im örtlichen Cinemaxx dann anschauen werde. Je nachdem wie meine Laune beziehungsweise Stimmung ist, wird es entweder bis zur nächsten Woche dauern oder in einer Kurzschlussentscheidung enden. Wobei ich grade im Moment eher zum Premierentag tendierte und der nächsten Vorstellung um 17:00Uhr, auch wenn gleich es dabei recht voll werden könnte und der Preis mit 12,50€ für 3D doch recht happig ist.

    Wenn ich dann allerdings Marvel – The Avengers im Kino gesehen habe, dann werde ich auch wieder darüber berichten. Allerdings wohl ausführlicher als wie es bei Battleship der Fall war, weil Marvel – The Avengers genau so wie Iron Man und Iron Man 2 zu meinen persönlichen Lieblingen gehört was das Genre der Science-Fiction Filme angeht. 😀

     
    • Christian 04:51 am 27/04/2012 permalink | Antwort

      Iron Man war eigentlich ganz gut, vor allem wegen Robert Downey Jr.
      Jetzt wird das halt solange ver(wurstet)blockbustert, bis es keiner mehr sehen will/kann. Als Marketing Gag muss halt 3D herhalten und jeder fällt drauf rein. Hollywood fällt echt nichts mehr ein …
      Was soll eigentlich dieser ständige 3D Scheiß? Soll das über die in letzter Zeit doch eher grottenschlechten Inhalte hinweg täuschen? Hey Hollywood, wenn bald keiner mehr 3D sehen will, dann machts doch einfach wieder in S/W und ohne Ton, dafür gabs dieses Jahr sogar einen Oscar. ^^

      • Stefan 10:57 am 27/04/2012 permalink | Antwort

        Jo, das mit dem 3D ist echt schrecklich und vor allem im Cinemaxx kaum erträglich wie ich Gestern am 26.04.2012 um 21:00Uhr dann feststellen durfte. Doch dazu dann mehr in meinem Beitrag zu Filmkritik und Kinokritik bezüglich Marvel – The Avengers! 🙄

  • Stefan 22:58 am 18/09/2010 permalink | Antwort
    Tags: aufdrehen, , , , , derb, , , , , Genre, , , HipHop, , krassen, massieren, , , , , , , , Schwarzweiß, , Untergrund, , ,   

    DERICK G’s PORTRAYAL OF „LIGHT UP“ 

    Boah das ist mal ein richtig derb geiler Sound der richtig Hammer in meine Ohren geht. Persönlich würde ich das als Untergrund Musik bezeichnen, wobei ich gar keine Ahnung habe ob das HipHop oder eher was anderes an Musikrichtung darstellt.
    [vimeo]http://vimeo.com/15001285[/vimeo]
    Der Beat drückt auf jeden Fall mal richtig derbe ins Gehirn, richtig einprägsam ist der Sound alle mal. Schön dunkel und vor allem in einer Hammer Optik nämlich Schwarzweiß gehalten, was dem ganzen Musikvideo einen richtig krassen Charakter verleiht.

    Da ich wie gesagt unsicher bin welche Musikrichtung oder Genre das Video ist oder gar sein soll, habe ich mal per Kommentar zum Video eine Nachfrage dazu gestellt.

    Anschauen nur mit guten Boxen oder guten Kopfhörern und richtig derb aufdrehen, dazu dann noch im Vollbild in HD und dann einfach nur sich vom Beat das Hirn massieren lassen. JEAR! 😈

     
  • Stefan 03:06 am 26/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: , Dämlich, Dämonen, , Genre, Kantaki, lese, , , , , , ,   

    Dämliche Dämonen, Mein nächstes Buch das ich lese. 

    Als meinen nächsten Roman werde ich jetzt Dämliche Dämonen lesen und mich danach dann an die Kantaki Trilogie dran machen. Mal etwas anderes Genre lesen als immer nur Science-Fiction bringt Abwechslung beim lesen.

    Obwohl ich mir jetzt schon den Roman Magie vorgemerkt habe, welcher ein Auftakt zu einer Trilogie darstellt, wobei alle Romane in sich abgeschlossen sind. Wird bestimmt interessant werden, mal Fantasy Trilogien zu lesen, worin mitunter dann die Vermischung von modernen Technik und Magie vorkommt.

    Eindeutig lese ich mehr den je, seid ich mein iPad habe. 😀

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel