Verwende deinen vollständigen Namen auf YouTube, das hätte YouTube wohl gerne.

Mit unter ist der Einfluss von Google auf die eigene quasi Partnerfirma wie zum Beispiel bei YouTube doch schon sehr gut zu bemerken, speziell was die Übernahme von markanten Merkmalen von Google Plus angeht. Als ich vorhin ein Video auf YouTube kommentieren wollte, da sprang mir nämlich beim eintippen des ersten Buchstaben eben jenes nachfolgende Pop-Up von YouTube direkt entgegen. 😯

Google will so einiges und YouTube steht dem in nichts nach und das gefällt mir absolut nicht, weswegen ich auch weiterhin bei meinem schon etwas älteren Nutzernamen namens NastorSeriesSix bleiben werde. Sollte irgendwann aus dem Optionalen mal ein Zwang werden, dann bin ich vollständig weg von YouTube und vollends bei Vimeo zu hause. 😉

Leistungsschutzgesetz?

Nun ist es passiert, das LEISTUNGSSCHUTZGESETZ ist passiert und zwar als VORLAGE im Bundestag oder doch Bundesrat?! Ganz gleich wo diese Vorlage nun vorliegt, das ganze ist ein 1A Beispiel für die Absurditäten in Deutschland welche die Politik immer wieder auszeichnen. Aber sollen die Politiker mal machen und der Lobby von den Verlagen dieses Gesetz durchbringen, denn damit schiessen die sich selbst ins Abseits. 😀

Und als Vorbereitung auf dieses absolut schwachsinnige Gesetz, was vielleicht oder trotz nun folgender Kritik dennoch verabschiedet wird, sind Links zu potenziellen Presseerzeugnissen dahingehend nicht mehr drin! Und wenn Google dann noch alle Verlage aus dem Suchindex schmeißt, dann feiere ich als Blogger fortan jeden Jahrestag dieses absurden Gesetzes. 😉

Von der Suche via Google nach „Warum bloggst du?“ im BLOG von Link zu Link!

Im BLOG habe ich vorhin mal wieder per Google mittels der speziellen Suchfunktion „warum bloggst du? site:blog.kranzkrone.de“ nach eben jener Fragestellung beziehungsweise jenem Beitrag gesucht. Den passenden Beitrag fand ich dann auch, aber darüber hinaus noch einiges mehr an Verweisen beziehungsweise Links in meinem BLOG wie auch zu anderen Seiten im Internet.

Serendipität (auch: Glücksfund, engl. Serendipity) nennt sich so eine Vorgehensweise, bei der ich quasi von einem Link zum nächsten Link stolpere und dabei fast immer zu etwas neues Entdeckt was meine Aufmerksamkeit aus sich lenkt.

Von dem ursprünglichen gesuchten Beitrag namens Warum bloggst du? kam ich zu Ein Weblog im Internet » Hier bloggt Erich und von dort letztendlich nach kader.de sowie ThemeMeme! Inspiration ist etwas flüchtiges und weil dem so ist, habe ich eben fix diese Serendipität sowie dessen Abfolge daraus aufgeschrieben!

Somit besteht zumindest die Möglichkeit, das ich auch noch zu einem späteren Moment mich an die Idee bezüglich dieser Serendipität erinnern kann und folglich sich daraus wiederum ein neuer Beitrag entwickelt, oder auch mehrere. 🙂

MAINSTREAM ist nichts für mich!

Mainstream, also alles das was die MASSEN an Menschen bewegt und so gar nichts mehr mit Individualismus zu tun hat würde mir richtig viel an Beteiligung für Yatter in Form von Kommentaren bringen. Aber da ich eben nun nicht MAINSTREAM bin oder gar darüber schreibe, ist die quasi Ausbeute was die Kommentare angeht auch eher sehr gering.

Manchmal aber da erwische ich ein Thema, welches für den jeweiligen Moment eben jenen MAINSTREAM anzieht, was durchaus eine schöne Abwechslung ist. Allerdings sind die meisten dieser Kommentare von diesen Besuchern aus dem Mainstream eher nicht nicht gehaltvoll, auch wenn gleich es wiederum viele Kommentare sind.

Mainstream ist eben nicht so mein Ding, auch wenn gleich jetzt wieder irgendwo ein Klugscheisser oder Troll aus seinem Loch gekrochen kommen könnte, der dann meint das Bloggen ja auch eher was für den Mainstream ist. Das war vielleicht mal so, aber mittlerweile ist dem definitiv nicht mehr so, denn der Mainstream rennt eher zum Fratzenbuch auch Facebook sowie Google+ genannt. 😛

We feed the Machine and the Machine feed us, named Google!

Ich habe den BlogFeed von HappyBuddha1975 schon seit einer ganzen Weile abonniert, und immer zu gibt es beim Jürgen irgendwas zu lesen an neuen Beiträgen welche mich auch zum kommentieren anregen. Und manchmal da ReBlogge ich einen Beitrag sogar, eben wie diesen zum Buch zu Google namens Google Inside vom Autor namens Steven Levy.

Google ist für mich persönlich so ein ganz spezielles Thema, und das vermittle ich auch immer zu so in meinen Beiträgen in meinen Blogs oder halt innerhalb von Kommentaren auf anderen Blogs. Wenn ich dann also als Kommentar We feed the machine and the machine feed us zu diesem Buch hinterlasse, dann enthält dieser Kommentar so ziemlich alles an Meinung was ich zu Google oder einem Buch zu Google von einem vermeintlichen Experten zu sagen habe.

Wenn dann darauf die Antwort kommt, das solch eine Haltung anmaßend sei, dann zeigt mir diese Aussage nur wieder ein mal mehr dass das was ich geschrieben habe nicht oder nicht richtig verstanden wurde und Aufklärung bedarf. 😉

Google ist eine Suchmaschine und um diesen Kernidentität ausführen zu können, braucht Google nun mal die Daten derer die sie benutzen. Also die Daten der Benutzer, die Google als Suchmaschiene quasi tagtäglich benutzen um im Internet eben Dinge zu finden. Google macht quasi nichts anderes als einen Index für das Internet zu erstellen, so ganz grob und platt formuliert ohne jetzt dabei auf so Sachen wie den PageRank oder dergleichen einzugehen.

Ich gebe Google freiwillig sowie manchmal unfreiwillig meine Daten in form von Suchanfragen preis, woraus Google mit Algorithmen dann wiederum ein besseres Nutzerprofil für mich erstellen kann woraus dann letztendlich Rückschlüsse auf mein Nutzerverhalten bezüglich Google möglich sind. Geben und Nehmen, nur so funktioniert Google in Kommunikation mit seinen Benutzern auf direkte wie indirekte Art und Weise.

Und eben das, beschreibe ich mit oben genannten kurzen Kommentar zu Google. 😀

Google+ ist endlich offen für Alle, aber Einladungen sind dennoch nötig?

Perun stellt auf seinem Blog die These auf, das Google Plus nun endlich offen sei für ALLE und es aber dennoch einer Einladung bedarf um bei Google Plus mitzumachen. Bezogen auf meinen eigenen Fall kann ich das bedingt bestätigen, denn seid Gestern 08.07.2011 bin ich nun auch offiziell mit bei Google Plus dabei. 😀

Wer hat noch nicht?

Selbst ein paar Einladungen für Google Plus habe ich allerdings noch keine verschickt, wenn Du also noch eine Einladung zu Google Plus brauchst dann lass es mich per Kommentar wissen. Einfach einen Kommentar mit der Bitte um eine Google Plus Einladung und deiner E-Mail hier hinterlassen und ich werde Dir eine Einladung zu Google Plus zukommen lassen.  Google+ ist endlich offen für Alle, aber Einladungen sind dennoch nötig? weiterlesen

Der Google+ Klick jetzt auch für meine Blogprojekte.

Nun ist es soweit, der +1 Button vom Google Plus Projekt ist nun auch hier im Blogprojekt auf Yatter vertreten. Erst hatte ich ja probiert das ganze über das Plugin AddThis auf dem Blogprojekt zu integrieren, was mir aber nicht so ganz passte. Weil ausser den Google +1 Button will ich nichts anderes hier auf dem Blogprojekt haben, kein Twitter und erst recht kein Facebook „iLike“ Button oder dergleichen!

Also suchte ich nach einer passenden Lösung für mein Problem und fand schliesslich einen ersten Ansatz zu meiner Lösung bei Perun in einem Beitrag. Viele Links, viele Möglichkeiten und viel zum anklicken für mich. 😀
Der Google+ Klick jetzt auch für meine Blogprojekte. weiterlesen

Nur noch Tags/Stichworte…

Für mich persönlich war die Umstellung gar kein Problem und die Konvertierung von Kategorien zu Tags innerhalb von WordPress ging ebenso Problemlos. Bedenken hatte ich im groben kaum, lediglich hatte ich im Hinterkopf so einen Gedanken bezüglich der Werbepartner welcher per Linkstruktur ihr Werbung schalten.

Folgen für die Permalinks.

Denn dadurch das die Kategorien nun nicht mehr vorhanden sind, gibt es die entsprechenden Permalinks nun auch nicht mehr. Nur noch Tags zu Deutsch Stichworte oder Stichwörter gibt es nun nur noch hier im Blog. Erwähnt hatte ich das zwar schon mal, wobei ich nicht mal weiß ob hier im Blog oder wo anderes, aber doppelt hält bekanntlich ja besser. 😉 Nur noch Tags/Stichworte… weiterlesen

P2 Child Theme – Ein Überraschendes Ergebnis der Google Suche

Für das Twenty Ten gibt es reichlich Child Themes, welche ich als Auflistung mal als eigenen Beitrag veröffentlichen werde. Beim P2 Theme hingegen finde ich bisher jedoch kaum was in Richtung Child Themes und von daher suche ich beständig per Google nach Neuheiten aus dem Bereich der Child Themes für das P2 Theme.

Bei meiner Suchanfrage über Google unter den Suchbegriffen „P2 Child Theme“ kam ich dann Gestern auf (aktuell) Listenplatz 7 der Google Suche auf einen eigenen Beitrag welcher die gleichen Suchbegriffe enthielt. Soweit so gut und alles im Rahmen des Möglichen dachte Ich mir, bis ich auf das Datum des eigenen Beitrages schaute. P2 Child Theme – Ein Überraschendes Ergebnis der Google Suche weiterlesen

Google Chrome Browser versus Apple Safari Browser – Safari bleibt Mein alter sowie neuer SIEGER Browser!

Der Versuchung konnte Ich mich nicht wirklich entziehen und so testete Ich kurzerhand mal Google Chrome als Browser aus. Erst auf meinem Apple OS X mit Snow Leopard und dann auch meiner PC Dose mit Windows 7 und ich war Anfangs sehr positiv überrascht vom Google Chrome Browser.


Die vielen feinen Unterschiede zwischen Google Chrome und Apple Safari waren schon interessant für Mich anzuschauen, gleichwohl die Cover-Flow ähnliche Erweiterung für den Google Chrome Browser mehr schlecht als recht umgesetzt war für mich. Google Chrome Browser versus Apple Safari Browser – Safari bleibt Mein alter sowie neuer SIEGER Browser! weiterlesen

Die Macht von Google über Webseiten – Versehentliche Malware Warnung und dessen Folgen für Webseiten.

Welche Macht die Suchmaschine Google über Dritte hat, speziell jene Webseiten welche durch Google den Hauptanteil an Traffic beziehen, ist Mir Gestern wieder schlagartig bewusst geworden.

Denn dadurch das der Werbeanbieter Usemax kurzfristig bei Google als Verbreiter von Malware gebrandmarkt wurde, erhielten die Besucher welche zum Beispiel Safari als Browser benutzten eine Malware Warnung wenn diese eine Webseite mit Werbung von Usemax besuchten. Die Macht von Google über Webseiten – Versehentliche Malware Warnung und dessen Folgen für Webseiten. weiterlesen

GOOGLE MOBILE GIRL by Marek Okon

Google ist als Suchmaschine bisher fast Weltweit unübertroffen, ausser in Asiatischen Ländern wie zum Beispiel Japan. Denn in Japan ist Google nicht so bekannt, wie Google es gern hätte. Um diesen Bekanntheitsgrad zu verbessern will Google mit hübschen und auf den Japanischen Stil getrimmte Videos auf Google und dessen Möglichkeiten aufmerksam machen.
[vimeo]http://vimeo.com/16528202[/vimeo]
Das Video sieht echt süß aus, ein bisschen zu niedlich für meinen Geschmack um damit eine ernsthafte Botschaft rüberzubringen. Würde in Europa wohl so in dem Stil eher nicht funktionieren, wohl aber schon eher in Japan.

Die Charakter in diesem Video sind alle samt sehr drollig gestaltet worden und vermitteln zumindest mir einen Eindruck von etwas Spielerischen. Schätze mal dass das sogar so gewollt ist, leicht und einfach soll Google ja rüberkommen. 😉