Schlagwörter: Grundlagen Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 13:43 am 18/09/2011 permalink | Antwort
    Tags: , , , Grundlagen, , , Offsite, Onsite, , , , Textoptimierung, , , Webmastern   

    Grundlegende SEO-Tipps für Blogger 

    Wer bloggt oder eine Website betreibt, möchte natürlich Besucher haben, besonders, wenn er vorhat, sein Blog zu monetarisieren, also Geld damit zu verdienen. Am Anfang ist das nicht ganz einfach und es dauert auch etwas, aber wenn man es richtig anpackt, wird man mit der Zeit doch ganz ordentliche Besucherzahlen verzeichnen können. Die Maßnahmen, mit denen man das erreicht, bezeichnet man als SEO (Search Engine Optimizing).  (mehr …)

     
    • Jürgen 17:24 am 18/09/2011 permalink | Antwort

      Vielen Dank für den guten Artikel!

    • Stefan 18:54 am 19/09/2011 permalink | Antwort

      Kanntest Du diese verschiedenen Traffic-Arten noch nicht? 🙄

      • Jürgen 18:56 am 19/09/2011 permalink | Antwort

        Bis auf die Empfehlungen, hatte da noch nicht die Ehre ..

        • Stefan 18:59 am 19/09/2011 permalink | Antwort

          Unter Empfehlungen verstehe ich auch „direkt Zugriffe“ auf die Seite/Domain. Wobei im Klartext solche Empfehlungen eher Verweise von anderen Webseiten, in deren Texte sind für mich.

          Direkt Empfehlungen in Rheinform wäre zum Beispiel das jemand einem Link von Twitter zu dir folgt, oder von Facebook oder Twitter. 😉

          Von alle dem bekomme ich immer zu was ab, mal mehr und mal weniger. Genauere Zahlen könnte ich den Statistiken von Piwik dann entnehmen…

          • Jürgen 19:04 am 19/09/2011 permalink | Antwort

            Aaaaha 🙂 Was hälst du eigentlich davon, wenn man seine Artikel bei Delicious und Co selber einstellt? Ego-Tour oder gute Idee?

            • Stefan 19:09 am 19/09/2011 permalink

              Habe ich mal gemacht, in meinen Anfangsjahren beim Bloggen. Speziell bei Delicious, aber nach ein paar Monaten dann wieder aufgehört.

              Egoistisch würde ich das nicht nennen, nur kreativ, weil du so zumindest den Grundstein für etwas legst was auf Empfehlungen abzielt. 😉

              Mit den heutigen Möglichkeiten sollte es zudem auch kein Problem sein, denn ganzen Prozess zu automatisieren. Sprich pro neuem Post, jeweils ein Eintrag bei Delicious!

              Frei nach dem Motto: There’s an App for That…

    • Jürgen 19:11 am 19/09/2011 permalink | Antwort

      Ei dann, packe ich es mal an 😉

      • Stefan 19:12 am 19/09/2011 permalink | Antwort

        Wenn Du dann eine Möglichkeit welche quasi „automatisch“ funktioniert gefunden hast, würde ich das auch gerne wissen! :mrgreen:

        • Jürgen 19:18 am 19/09/2011 permalink | Antwort

          Spontan würde ich sagen: ifttt Dienst. Sobald ein neuer Eintrag erscheint, postet es das ganze zu Delicious 😉

  • Stefan 23:58 am 23/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: , Aufzeichnungen, , Aversion, berechtigt, Beschränkt, , , , enthalten, , , Grundlagen, , , minimal, , , , , , Quote, Reduzierung, , , , , , ,   

    Die Wiederentdeckung des P2 Theme ist das beste was mir eigentlich passieren konnte… 

    Meine damaligen Aversionen gegenüber dem P2 Theme waren und sind immer noch berechtigt und dennoch nutze ich das P2 nicht nur hier sondern auch bei einem anderen Blog. Allerdings hat dieser andere Blog noch nicht mal im Ansatz den Gehalt an Artikel erreicht wie es hier der Fall ist.

    Jedoch verleitet mich das P2 beständig dazu einfach mal grade was zu tippen. Ohne das ich mich dafür extra im Backend von WordPress anmelden muss um zudem dann dort quasi erschlagen von Möglichkeiten etwas zu schreiben.

    Beschränkt auf das wirklich wichtige, das ist dass P2 und genau das bringt es irgendwie beim Schreiben auch für mich. Denn so habe ich nur 2 Grundlagen zur Auswahl, ein mal ein Status Update und ein mal ein Blog Post mit Titel zu schreiben. Die Quote Option sowie Link Option sehe ich eher weniger als wirkliche Option an, was aber wohl eher daran liegt das sich selbige sehr selten bisher genutzt habe.

    Dazu dann nur ein schlichtes Feld zur Eingabe eines Textes und unterhalb dessen eine Textzeile für die Tags, welche ich entweder Schlagwörter,Stichwörter oder gar als Ersatz für Kategorien benenne.

    (mehr …)

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel