PadLive.de ohne Kommentarfunktion und viel zu schlicht!

Rein so vom Inhalt her mag ich PadLive.de schon und lese selbigen Blog auch ab und an, nur eben abonniert im FeedLeser habe ich selbigen nicht mehr. Weil ich mit Apple und dem ganzen Zeug dazu weitestgehend nichts mehr zutun habe und von daher auch dahingehend nichts mehr lese.

Nun habe ich aber grade eben diesen interessanten Beitrag dort im Blog gelesen und wollte selbigen auch direkt mit einem Kommentar beglücken, wobei ich dann aber zu meinem Bedauern feststellen musste das Kommentieren auf dem Blog gar nicht möglich ist. Das ist voll SCHEISSE und DOOF und überhaupt ist ein Blog ohne Kommentarfunktion kein Blog mehr für mich.

Obendrein und quasi als persönliche Krönung der ganzen Miesere hat PadLive.de nun auch noch auf dieses neue Theme von Elmastudio namens Meola umgestellt, welches gelinde gesagt mir überhaupt nicht gefällt. Nun gut, das hat nichts direkt mit PadLive zutun aber indirekt schon, weil somit ein weiterer eigentlich bisher für mich schöner Blog regelrecht verschandelt wird durch dieses übertriebene SUPER-SCHLICHT-WAS-WEISS-ICH-NICHT-MEHR!

Tja also vom Kopf her habe ich das…

Tja, also vom Kopf her habe ich das mit dem Unterscheiden zwischen Inhalt für den BLOG und Yatter schon alles so rein theoretisch geordnet. Nun bleibt noch das umsetzen in die Praxis, das ich mehr das eher unpersönliche Geschreibe an Gedanken und kurzen Impressionen hier auf Yatter publiziere und die langen sowie ausführlicheren Beiträge alles samt auf dem BLOG! 🙂

Bisweilen funktioniert die Umsetzung dieser Idee allerdings nur bedingt so richtig gut, weil irgendwie hindere ich mich noch selbst dabei oder daran das alles so wie erdacht auch praktisch umzusetzen. Aber ich habe so das Gefühl, das der aktuelle doch recht warme Frühling sowie der bevorstehende Sommer das ganze noch mehr zum positiven wenden werden.

Langsam aber dafür stetig, oder gut Ding will Weile haben. 😀

Selbständig im Netz – Tipps und Tricks für die Selbständigkeit und zum Geld verdienen im Internet.

Den Blog von Peer Wandiger namens Selbständig-im-Netz.de sollte man kennen wenn man das Thema Geld verdienen im und mit dem Internet für sich selbst entdeckt hat.

Denn Peer Wandiger gibt auf seinem SIN Blog jede Menge hilfreiche Tipps und Tricks, sowie quasi haufenweise Anleitungen und Tutorials zum einfachen nachmachenSelbständig im Netz – Tipps und Tricks für die Selbständigkeit und zum Geld verdienen im Internet. weiterlesen

querblog – Quer durch die Botanik

querblog - Quer durch die BotanikDen querblog lese ich aus mehreren Gründen zwar schon länger nicht mehr regelmässig mit, aber angeregt durch diesen Kommentar, kam mir wieder der Gedanke den querblog dennoch mal hier als Blogvorstellung vorzustellen.

Denn verdient hat der querblog diese Blogvorstellung als lesenswerter Blog auf jeden Fall, denn die Themenwahl ist genau so bunt wie meine. 🙂  querblog – Quer durch die Botanik weiterlesen

Sebbis Blog – Im Twenty Eleven 1-Spalten Gewand.

Der Sebbi hat sich ein neues Theme für seinen Blog gegönnt, und dabei ganz klar auf das 1-Spalten Layout mittels dem Twenty Eleven dem neuen Theme von WordPress.org gesetzt.

Ein Urgestein ist der Sebbi in puncto Blog und Bloggen schon, zumindest sehe ich das so. Denn seit den späten 90ern ist der Sebbi im Internet aktiv, was Du auch gut und noch mehr auf seinem Blog nachlesen kannst in ein paar kurzen Texten. Sebbis Blog – Im Twenty Eleven 1-Spalten Gewand. weiterlesen

A World Beyond | expression, impression and creativity

Im Beitrag von Frau Zimtstern.in (Ja richtig gelesen) fand ich in den Kommentaren den Link zum Blog von Nico der A World Beyond.com heißt. Das Einspaltige Design des Blogs gefiel mir auf Anhieb sehr gut, erinnerte mich dennoch dunkel an ein WordPress Themes was ich schon mal gesehen hatte.

Meine anfängliche Vermutung, das es sich um das Twenty-Eleven Theme handelte in Einspalten Optik, bestätigte sich dann auch beim Blick in den Footer des Blog. Soweit nichts besonders, bis auf den Punkt halt das mir das Design des Blog in Verbindung mit dem Inhalt sehr gut gefällt.  A World Beyond | expression, impression and creativity weiterlesen

Netz-Basis.com – Die Basis für News im Netz

Den Blog von Netz-Basis fand ich grade vorhin, beim durchstöbern der Kommentare des Beitrages auf Perun zum Thema Google+ und dessen Einladungen dazu.

Vom ersten Blick her machte Netz-Basis einen guten Eindruck auf mich, auch wenn mir das verwendete WordPress Theme sehr bekannt vorkam. Die Suche im Footer des Blog selbst, wegen des nicht vorhanden Kontrast, ergab schliesslich das dass WordPress Theme wieder ein mal von ElegantThemes stammt. 😉  Netz-Basis.com – Die Basis für News im Netz weiterlesen

Front-end Editor

Bei meiner Suche nach „wordpress frontend writing“ als Alternative zur bestehenden Option des P2 Theme für andere Themes, bin ich auf was etwas namens Front-end Editor von scribu gestossen.

Sieht sehr interessant aus, dieser Front-end Editor, wobei das nicht ganz das ist was ich suche. Aber es kommt der Funktionsweise nahe, wobei es wie gesagt nur ein Teil dessen ist was ich suche. Front-end Editor weiterlesen

selbststaendig-machen.net – Hilfreiche Texte zur Selbständigkeit für Jeden!

Den Blog selbststaendig-machen.net fand ich vor kurzem über einen Kommentar in selbständig-im-netz.de wo ich nun schon seid längerem mitlese, und mir zudem dort auch die ein oder anderen Informationen bezüglich Selbständigkeit hole.

Auf den ersten Blick sah selbststaendig-machen.net vom Inhalt her fast genau so aus wie der Blog von SIN, nur mit dem Unterschied das SeMa (Abkürzung des Namen) noch um einiges neuer ist in puncto bestehen als SIN!

Mein Interesse war also geweckt, weil Texte zum Thema Selbständigkeit und dergleichen sind immer interessant. Auch wenn gleich viele Text eigentlich nur Inhaltliche Kopien von anderen Texten aus anderen Blogs sind, so interessieren mich solche Artikel dennoch immer. Also nahm ich selbststaendig-machen.net mal genauer unter die Lupe und schaute mir ein paar Artikel an und durchleuchtete auch das Design sowie die Vermarktung der Werbung. selbststaendig-machen.net – Hilfreiche Texte zur Selbständigkeit für Jeden! weiterlesen

Chriz’Blog – Mit dem Glow Theme von ElegantThemes.

Den Blog vom Chriz, welcher auch fast unter der gleichen Domain zu finden ist, hatte Ich bisher schon öfters gesehen bei meinen Streifzügen durch verlinkte Kommentarnamen in anderen Blogs. Nun will Ich mal über den Blog vom Chriz (welcher sich mit Z anstatt S schreibt) berichten, warum Ich diesen Blog so erwähnenswert finde.

DESIGN

Ich stehe total auf gutes Design, auch wenn gleich das Design nicht selbst gemacht ist sondern von meiner Lieblings Designschmiede für Blogs namens ElegantThemes stammt. Wobei Ich zuerst mir nicht ganz sicher war, ob das Design wirklich von ElegantThemes stammte, weil es war nur so eine Ahnung das ich dieses Design dort schon mal gesehen hatte. 🙂 Chriz’Blog – Mit dem Glow Theme von ElegantThemes. weiterlesen

Alle Blog Projekte auf Basis des P2 Theme umstellen…?

Mir kam da grade, beim durchstöbern des Internet mit Hilfe von Google nach weiteren P2 Blogs, die Idee das ich alle meine Blog Projekt auf das P2 Theme umstelle. Bevor ich diesen Schritt jedoch wagen werde, brauche ich noch ein paar gescheite Child-Themes für das P2.

Denn ich will nicht einfach nur das P2 Theme über all drauf klatschen und dann ist gut. Sondern es sollen wenn dann schon Optisch angepasste Versionen des P2 werden, pro Projekt. Obwohl es eigentlich im Kern eh nur auf den Inhalt, also den Text, ankommt und wie oft und wie viel es davon gibt.

Da ich bisher wenig davon gefunden habe und noch weniger, welche ich runterladen konnte bleibt mir nur das selber machen. Das wiederum wird etwas dauern, denn bisher habe ich NULL Ahnung von Child-Themes für WordPress.

Je mehr ich nämlich mit dem P2 hier arbeite, um so mehr sehe ich wieder die Vorteile des P2! Hatte das P2 ja damals am Anfang von YATTER schon mal im Einsatz, von daher sind mir die Vorteile und Möglichkeiten welche mir das P2 bietet seid damals schon bewusst.

Seitenleiste im Blog, wozu eigentlich?

Der Gedanke um die Seitenleiste(englisch Sidebar) im Blog und dessen Bestandsrecht, so nenne ich es mal, kam mir neulich wieder ein mal in den Sinn. Eben über den Sinn der Seitenleiste für meinen Blog oder allgemein für meine Blogs mache ich mir seit her vermehrt Gedanken. Denn irgendwie kann ich der Seitenleiste keinerlei nützliche Funktion abgewinnen, die es rechtfertigen würde das selbige bestehen bleibt.

Ausser mit Werbung vollgestopft zu werden, erfüllt die Seitenleiste in den meisten Blogs kaum eine nützliche Funktion. Nun gut ein paar Optionen wie zum Beispiel das anzeigen von Kommentaren oder Umfragen oder dergleichen, mag nützlich sein. Jedoch ist die Seitenleiste irgendwie sehr statisch für mich.

Während der Inhalt sich fortwährend verändert, meistens pro Tag bleibt die Seitenleiste meistens statisch und verändert sich nur geringfügig und selten. Warum also soll ich mir bei meinen Blogs eine Seitenleiste antun, nur weil es die Mehrheit der Blogs so macht?

Was die Mehrheit machte oder macht, das ist mir mittlerweile sowas von egal geworden, weil das Meiste von dem was die Mehrheit macht eh meist ohne Nachdenken geschieht. Irgendein Hype von Ausserhalb wird 1zu1 ins Deutsche kopiert, ohne Nachdenken und schon ist ein weitere Irrsinn geboren.

Also ich werde mir diesen Gedanken noch etwas durch den Kopf gehen lassen, vielleicht eine Pro&Contra Liste dazu erstellen, vielleicht auch öffentlich in meinem Blog. Eine Entscheidung in diesem Punkt werde ich auf jeden Fall aber erreichen und sei es nur um mein eigenes Wohlbefinden in diesem Punkt zu festigen. 😉