Schlagwörter: James Cameron Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 12:23 am 27/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , , , Filmname, Freitag, Gleichheit, Herr, James Cameron, , , Kinovorstellungen, , Lizenzen, , , Trickfilm, ,   

    Die Legende von Aang – Heute im Kino anschauen! 

    Auch wenn gleich ich eher Dienstags ins Kino gehe weil dann Kinotag ist, so will ich mir den Film Die Legende von Aang noch diese Woche anschauen. Da ich am Dienstag zum einen nicht die Kraft dazu hatte ins Kino zu gehen und zum anderen die Zeitangabe für die Vorstellung nicht passte, hole ich das sozusagen dann halt heute am Freitag nach.

    Soweit es mich betrifft, habe ich ausser 1 bis 2 Trailern nicht viel von dem Film Die Legende von Aang gesehen und weiß somit nur bedingt etwas über diese real Verfilmung eines ursprünglichen Trickfilm.

    Obwohl als Trickfilme heißt das ganze anders, nämlich AVATAR – Der Herr der Element womit allerdings nicht der AVATAR Film von James Cameron gemeint ist. Die Gleichheit im Namen war auch ein Grund dafür, soweit mir bekannt, das der Filmname von ursprünglich eben AVATAR – Herr der Element in Die Legende von Aang umgetauft wurde.

    Irgendwas war mit Lizenzen für Namen oder dergleichen, auf jeden Fall hieß der Film damals in der Vorproduktion noch AVATAR – Herr der Element und wurde irgendwann dann eben in Die Legende von Aang umbenannt was ich auch nicht wirklich tragisch finde. Denn so gibt es wenigstens einen eindeutigen zentralen Charakter, wobei ich eher von Heldencharakter sprechen würde um den sich die ganze Geschichte innerhalb des Films dreht. Wobei es ja eh eine Trilogie werden soll letztendlich. 😉

     
  • Stefan 21:35 am 13/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , James Cameron, , ,   

    James Cameron legt noch mal nach was AVA… 

    James Cameron legt noch mal nach was AVATAR angeht, der Trailer zum Special Material sieht auf jeden Fall schon mal geil aus.

     
  • Stefan 19:23 am 09/06/2010 permalink | Antwort
    Tags: , aufgeregt, , , , , , , , James Cameron, , Kinopremiere, mitgenommen, , , , , , Zweifel   

    James Cameron’s AVATAR in Englisch noch mal anschauen… 

    James Cameron’s AVATAR hatte Ich ja schon damals direkt zur Kinopremiere gesehen und manche Bilder gehen mir bisher immer noch nicht aus dem Kopf. Auch habe Ich mitunter Zweifel oder besser gesagt bin mir unsicher, ob ich mir AVATAR noch mal auf DVD anschauen sollte.


    Eben aus dem Grund heraus, weil ich mich noch sehr genau daran erinnern kann mitunter wie sehr der Film mich so mitgenommen hatte und teilweise immer noch hat. 😐

    Nun gibt es da die Möglichkeit, das wenn ich mir den Film jetzt endlich mal in der Originalsprache nämlich in Englisch anschaue, das ich dann so intensiv den Film gar nicht mehr wahrnehme. Aufgeregt und Unsicher gleichermaßen bin ich grade, wohl wissend wie der Film mich letztes mal teilweise verändert hat.

     
  • Stefan 22:46 am 19/01/2010 permalink | Antwort
    Tags: 1mal, 2mal, , , , eingebrannt, , Gedächtnis, , James Cameron, , , , , , Vorstellungskraft, zuviel   

    James Cameron’s AVATAR hat sich in mein Gedächtnis eingebrannt. 

    Ein Zweites mal werde ich mir James Cameron’s AVATAR nicht anschauen im Kino, jedoch vielleicht später ein weiteres mal wenn der Film auf DVD erhältlich sein wird.

    Denn AVATAR hat sich mir einfach zu sehr eingebrannt in mein Gedächtnis, mit all seinen fantastischen Bildern.

    (mehr …)

     
    • BlueEyesAngel 16:27 am 21/01/2010 permalink | Antwort

      Du schreibst zu dem Film Avatar, der mich ebenso wie dich sehr emotional bewegt hat:
      „Bisher lässt mich diese wahrlich atemraubende und fantastische Geschichte nicht mehr los, denn nach dem Film war das Erlebnis für mich noch nicht zu ende. Das was danach kam, auf dem Weg nach Hause war eben so tiefgreifend und berührend für mich wie die Erfahrung und das Erleben der Geschichte von AVATAR selbst.
      Diesen Teil werde ich demnächst schreiben und veröffentlichen, auch wenn gleich nicht Jeder diesen Teil verstehen wird können.“

      Jetzt interessiert mich sehr, was deine tiefgreifende Erfahrung auf dem Nachhauseweg war. Viele Grüße, Udo.

    • LexX Noel 16:35 am 21/01/2010 permalink | Antwort

      @BlueEyesAngel: Hallo Udo.

      Wie ich schon schrieb, werde ich das noch genauer ausführen. Nur eben dieses genauer ausführen in schriftlicher form, daran arbeite ich noch. Denn zum einen ist es sehr umfassend und zum anderen sehr emotional.

      Bisher bin ich noch nicht sehr weit damit und es wird wohl auch noch ein wenig dauern bis ich das veröffentlichen werde.

      Finde es interessant und schön das sich Jemand dafür interessiert.

    • BlueEyesAngel 12:04 am 22/01/2010 permalink | Antwort

      Da bin ich schon jetzt darauf gespannt. Ich denke, nachdem was ich auf deinen Seiten von dir erfahren konnte, bist du ein sehr positiv emotionaler, offener und gefühlvoller Mensch. Da interessieren mich auch deine Erlebnisse mit diesem bewusstseinsändernden Film Avatar. Also, dann fang an mit schreiben, solange die Eindrücke noch frisch sind.

    • LexX Noel 14:28 am 23/01/2010 permalink | Antwort

      @BlueEyesAngel: Eher extrem intensiv emotional, so beschreibe ich es.

      Die Eindrücke zu und von AVATAR sind noch genau so frisch, wie zu dem Moment wo ich den Film im Kino sah. So gesehen verändert sich mein Eindruck nicht, das Problem (positiv wie negativ) dabei sind für mich besagte Emotionen.

      Innerhalb dieses Monats werde ich noch weiteres dazu veröffentlichen, also den Anfang beschriebener Beschreibung meiner Eindrücke. Somit heisst es für dich nun nur noch etwas zu warten. 😉

c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel