Schlagwörter: Klick Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 14:38 am 22/02/2012 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , Klick, ,   

    WAS ich WILL und NICH WILL in Zukunft beim Bloggen! 

    2012 ist für mich DAS JAHR schlecht hin, weil derbe Veränderungen anstehen bei mir im Bezug auf die Verwaltung meiner Projekte. Weil ich KEINEN BOCK mehr auf WordPress habe, da das System immer schlimmer wird von dem ganzen Kram der da reingepackt wird und dergleichen.

    Anstatt mal auszumisten kommt mit jeder neuen Version irgendein neuer SCHEISS an Funktionen dazu, welche nicht mal mehr so einfach per Klick abgeschaltet werden können sondern fix und fest im System stecken. ICH MAG DAS NICHT!

    Also brauche ich eine Alternative, die meine Minimalanforderungen erfüllt was das Publizieren im Internet auf meinem eigenen Webspace angeht. Im Endeffekt will ich was haben das FUNKTIONIER UND ZWAR EINFACH ohne das ich viel in irgendeinem ADMIN-Interface im Backend rummachen muss.

    Am liebsten wäre mir ein System, das so aussieht wie das P2-Theme vom Frontend her und wo es ausser den notwendigsten Einstellungen im Backend sonst nichts gibt. Mit notwendigste Einstellungen meine ich zum Beispiel so Sachen wie, Name des Blog und Strukturen der Links und dergleichen, so Zeug halt. Aber wirklich halt beschränkt auf das absolut notwendige, mehr nicht.

    Vor allem kein überfrachtetes Dashboard wo ich haufenweise Zeug sehe, was ich definitiv nicht wissen will oder brauche und das mich eh nur ablenkt vom Bloggen. So fix wie das P2 Theme will ich was haben, einfach schreiben und bei Bedarf was hochladen an Medien und sonst nix. GIBT ES DAS?

    Ohne eine Datenbank oder mit Datenbank ist mir dabei vollkommen egal, weil um Speicherplatz mache ich mir keine Sorgen, da habe ich eh fix 10GB vom Hoster aus zur Verfügung und von erst dann ein Problem wenn meine Projekte diese Größe durch reine Beiträge erreichen. Wobei dann wahrscheinlich irgendwas ganz arg schief läuft! 😛

    Vielleicht ne IDEE von DIR dazu?

     
  • Stefan 20:03 am 05/07/2011 permalink | Antwort
    Tags: , , , AppForThat, , , , , , , , Farbwahl, , , Frauenbild, , , , , , Julia Altermann, Klick, , Kommentator, , , , Photosynth, , unüblich, ,   

    AppForThat.de – Damen unüblich… 

    HappyBuddha1975 hatte einen Beitrag zu dieser tollen Photosynth App geschrieben, womit Er ein tolles Panorama Foto gemacht hatte welches er zudem im Beitrag präsentierte. In den Kommentaren zum Beitrag von HappyBuddha1975 fand ich eine neue Kommentatorin mit einem schicken Gravatar welche ich bis dato noch gar nicht kannte.

    Also klickte ich, mal wieder wie das so meine Art und Neugierde ist, den Namen der Kommentatorin an und landetet schlussendlich auf dem Blog von AppForThat, welchen Julia Altermann als Autorin selbst betreibt. Soweit nichts neues, weil ich klicke und folge häufig neuen mir bisher unbekannten Kommentatoren und dessen hinterlegten Links. 😉  (mehr …)

     
    • Jürgen 00:04 am 06/07/2011 permalink | Antwort

      Glückwunsch!!! Das ist ein sehr interessanter Blog!

    • Julia (AppForThat) 06:28 am 06/07/2011 permalink | Antwort

      Hallo Stefan,

      vielen lieben Dank für deine Worte und deine Empfehlung.

      Ich freue mich sehr über dein positives Feedback und das dir mein Blog gefällt. Was das Theme betrifft und die Farbwahl: ich hab mir einfach ganz frech gedacht – lila ist meine Lieblingsfarbe + es ist mein eigenes Blog = schmeiß es zusammen. Spaß muss schließlich sein, gerade beim Hobby.

      Und was das Stereotyp von Frauen ungleich Technik betrifft: Da bin ich sehr froh, aus der Reihe zu tanzen, denn das gibt mir immer (!) Gesprächstoff mit meinen sehr technisch angehauchten Kollegen 🙂

      Noch einmal vielen Dank für deine Empfehlung und ich hoffe, dir auch weiterhin tolle Artikel bieten zu können,

      Julia

      • Stefan 15:16 am 06/07/2011 permalink | Antwort

        Ich finde das gut, dass es auch mal eine Frau gibt welche Technik versiert und begeistert allen Klischees zum Trotz solch einen tollen Blog betreibt. 😀

        Das kann ich mir gut vorstellen, das dass immer Gesprächsstoff mit deinen männlichen Kollegen gibt was Technik Fachsimpeln dann angeht. Sofern du mit deinen Kollegen dich auf Augenhöhe unterhalten kannst, würde ich sagen das du angekommen bist.

        Wenn Mir was gefällt, gibt es immer zu kostenlos LinkLiebe. 😉

    • Jürgen 09:22 am 06/07/2011 permalink | Antwort

      Der Sonnenaufgang am Meer…. 😉

      Im Ernst, AppForThat ist ein Blog auf den man oft interessante Apps entdecken kann.

      • Stefan 15:12 am 06/07/2011 permalink | Antwort

        Du sprichst da aus Erfahrung, was die interessanten Apps angeht, oder? 😛

  • Stefan 18:23 am 30/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: 728x90, , BannerAd, , , , Contaxe, , , Klick, , , , , Postfach, , , Tausender, , TKP, Werbeformate   

    Bin-Layer neues BannerAd Werbeformat! 

    Grade frisch per E-Mail Meldung reinbekommen in den elektronischen Postkasten. Bin-Layer* biete ein weiteres Format in puncto Werbung an und zwar ein BannerAd. Also einfach einen 728×90 Pixel großen Banner welcher von Bin-Layer ausgeliefert wird. Dazu mal die E-Mail Benachrichtigung:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    sehr geehrte BinLayer Publisher und Webmaster,

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihnen ab heute dem 30.08.2010, Banner-Werbeformate mit einer festgelegten TKP-Vergütung anbieten können.

    Die Banner arbeiten mit dem von uns sonst untersagtem PostView-Tracking und können in Kombination mit unseren üblichen Werbeformen genutzt werden. Im Gegensatz zu unseren LayerAds-Werbeformaten existiert keine Reloadsperre und kein Frequency Capping, jeder Aufruf des Banners ist gültig. Die einzige Einschränkung: Der Banner muss im sofort sichtbaren Bereich der Website positioniert sein (abhängig von der tatsächlichen Auflösung des Besuchers), ansonsten wird keine Werbung eingeblendet.

    Die BannerAds werden in folgendem Format & mit der angegebenen TKP-Vergütung angeboten, weitere Formate folgen in Kürze:

    728x90px (Leaderboard-Banner) – 0,20€ TKP

    Wir hoffen, Ihnen mit dieser Werbeform eine sinnvolle Ergänzung zu unserem bisherigen Portfolio anbieten zu können und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit BinLayer.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr BinLayer Team

    Das sind doch mal schöne Neuigkeiten von Bin-Layer*, denn solch einen Banner könnte ich noch gut unterbringen in meinen Blogs, irgendwie im Kopfbereich oder so. Mal schauen was ich mir da noch einfallen lasse für. Auf jeden Fall würde dieses BannerAd ebenfalls auch nur bei Suchmaschienen Besuchern angezeigt werden, genau so wie die Contaxe* Werbeformate.

    In wie weit Ich aber einen effektiven Nutzen von TKP, Tausender-Klick-Preise, habe auf meinen Blogs das weiß ich aktuell gar nicht mal. Wäre dann sozusagen quasi ein erster Testlauf damit. 😉

    * = Reflink

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel