Fehler gemacht, Fehler akzeptiert, Projekt gescheitert!

Ein Projekt von mir das keine Depression von mir überlebt, das ist eh schon zum Scheitern verurteilt. Android.kranzkrone.de ist somit gescheitert und wird auch so persönlich verbucht von mir, weil ich auch letztendlich gar keine Lust mehr zu dem Projekt habe. Und da eh alles bei mir dazu obliegt, stampfe ich das bisherige kaum nennenswerte einfach wieder ein. 🙄

Ein paar quasi Andenken aus dem Projekt werde ich zu apfel.kranzkrone.de mit übernehmen und dort dann verbauen. Vielleicht werde ich dort die Idee mit den Gastautoren noch mal neu beleben, mal schauen ob sich das lohnt für das Projekt oder generell für mich.

Ein sehr guter Freund als Co-Autor für YATTER!

Nun ist es soweit, einen Co-Autor gibt es nun für YATTER ab dem heutigen Tag. Allerdings nicht irgendwer unbekanntes für mich, sondern mein guter Freund dem auch SpielQuadrat.com gehört wird nun bei YATTER mitschreiben. Wie oft oder wie viele Beiträge es dann von Ihm als Co-Autor gibt, das liegt ganz bei ihm, denn ich habe in der Hinsicht keinerlei Vorgaben gemacht und halte davon auch nichts. 😀

Eine langfristige quasi Investition bezüglich des Blogprojekt ist das, weil ich zum einen ganz unbefangen einfach ausprobieren will wie das so geht mit einem Co-Autor für mich persönlich und zum anderen WAS und WIE sich dadurch das Blogprojekt verändert. Also was Besucherstatistiken sowie Kommentare und dergleichen angeht, eben alles das was damit einhergeht wenn ein weitere Autor mitschreibt. 😉

Ein paar Blogs aussortiert aus dem FeedLeser.

Nachfolgend gibt es nun eine Auflistung der Blogs welche ich jetzt aktuell aus meinem FeedLeser rausgeschmissen habe. Nachdem ich diese Auflistung der Aussortierten Blogs veröffentlicht habe, werde ich selbige jeweils einzeln noch mal in der Blogvorstellung entsprechen vorstellen, als persönlicher Abschluss in etwa.

Bei der Blogvorstellung der einzelnen aussortierten Blogs werde ich dann auch Gründe für das Aussortieren beschreiben sowie, bisher schon gehabt meine persönliche Empfehlung bezüglich ABONNIEREN oder EMPFEHLEN abgeben. Nun aber die beschriebene Auflistung der aussortierten Blogs, ohne irgendwas an Beschreibung dabei.  Ein paar Blogs aussortiert aus dem FeedLeser. weiterlesen

WordPress 3.2 – Arial im Backend durch andere Schriftart ersetzen!

WordPress 3.2 – Arial im Backend durch andere Schriftart ersetzen!

Bei Perun grade gelesen wie man die Schriftart im Backend von WordPress abändern kann. Weil sich wohl viele WordPress Benutzer über die neue Schriftart „Arial“ in der neuen WordPress Version 3.2 beschwert haben, hat Perun eine schicke Anleitung zum ändern der im Backend verwendeten Schriftart von WordPress geschrieben.

Bisher wusste ich das gar nicht mal, das ich die Interne Schriftart von WordPress überhaupt verändern kann, geschweige denn wusste ich WO oder gar WIE das genau funktioniert. Nun habe ich aber die Interne Schriftart von WordPress von ehemals Arial auf Verdana geändert, das mir persönlich Verdana besser gefällt als das oft verwendete Georgia!

360friends.de – Bielefeld als großes Schlagwort…

Bei 360friends.de fiel mir neben der eigentliche URL sofort ein Schlagwort besonders ins Auge, nämlich das Schlagwort Bielefeld innerhalb der Wolke aus Schlagwörtern.

Meine Heimatstadt als großes Schlagwort auf einer mir bis dato unbekannten Webseite erweckte meine Aufmerksamkeit und Forscherdrang. Somit schaute Ich also genauer auf 360friends.de und fand unter dem Schlagwort Bielefeld eben auch ein paar Artikel dazu.
360friends.de – Bielefeld als großes Schlagwort… weiterlesen

The Wash Brook – Stilvolle Landschaftsaufnahmen.

Stilvoll Landschaften und Natur aufnehmen, das mag ich total, vor allem dann wenn das Ganze auch noch passend umgesetzt wird wie in diesem Video.
[vimeo]http://vimeo.com/15097715[/vimeo]
Wobei die Effekte beim Fokussieren schon etwas arg ausschlagen teilweise, was aber dennoch in meinem persönlichen Rahmen des stilvollen sich bewegt. Die Musik ist auch gut gewählt finde ich, schön ruhig und nicht zu hektisch, eben passend zu den schönen Bildern aus der Natur.

DERICK G’s PORTRAYAL OF „LIGHT UP“

Boah das ist mal ein richtig derb geiler Sound der richtig Hammer in meine Ohren geht. Persönlich würde ich das als Untergrund Musik bezeichnen, wobei ich gar keine Ahnung habe ob das HipHop oder eher was anderes an Musikrichtung darstellt.
[vimeo]http://vimeo.com/15001285[/vimeo]
Der Beat drückt auf jeden Fall mal richtig derbe ins Gehirn, richtig einprägsam ist der Sound alle mal. Schön dunkel und vor allem in einer Hammer Optik nämlich Schwarzweiß gehalten, was dem ganzen Musikvideo einen richtig krassen Charakter verleiht.

Da ich wie gesagt unsicher bin welche Musikrichtung oder Genre das Video ist oder gar sein soll, habe ich mal per Kommentar zum Video eine Nachfrage dazu gestellt.

Anschauen nur mit guten Boxen oder guten Kopfhörern und richtig derb aufdrehen, dazu dann noch im Vollbild in HD und dann einfach nur sich vom Beat das Hirn massieren lassen. JEAR! 😈

Waiting for the End of the World

Nacht für Nacht in einem großen Supermarkt oder auch Kaufhaus zu arbeiten, als Jemand der Regale auffüllt ist schon zehrende Arbeit wie ich finde.
[vimeo]http://vimeo.com/10936405[/vimeo]
Vollkommen alleine, Nacht für Nacht diese Arbeit zu verrichten verändert einen Menschen wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Wenige Menschen werden durch solche übermässige allein verrichtende Arbeit letztendlich auch etwas komisch, das sind eher die Ausnahmen.

Eher verändert solches alleine Arbeiten einen Selbst dahingehend das man Selbst mehr über Sich und die Welt nachdenken. Die bekannten Sinn Fragen, wie zum Beispiel über den Sinn des Lebens, kommen nach meiner Erfahrung dabei weniger auf.

Der Kurzfilm zeigt beeindruckenden Bildern einen Ausschnitt davon, wie es sein kann wenn ein Mensch Nacht für Nacht immer wieder aufs Neue ganz alleine in einem Geschäft arbeitet. Die Erzählung parallel dazu vermittelt zudem eine gewisse Erklärung gegenüber dem Hauptdarsteller und seiner persönlichen Sicht über seine Arbeit.

Sofern Du kein Englisch kannst, sieht das allerdings eher sehr schlecht aus mit dem Verstehen.

Vimeo komplett in HTML5!

Das ist mal eine geniale Nachricht von Vimeo, meiner persönlichen Alternative zu YouTube, denn non nun an gibt es Vimeo komplett in HTML5 zu bewundern. Also nichts mehr mit FLASH, wie es noch beimYouTube der Fall ist, sondern alle Filme im HTML5 Format zum anschauen. Somit sind mobilen Geräten, wie zum Beispiel meinem iPad keinerlei Grenzen mehr gesetzt. 😀

Subjektiv gesehen bin ich sogar der Ansicht, das die Videos im HTML5 Format bei Vimeo nun auch viel schneller geladen werden als vorher. Ob das nun Einbildung ist oder wirklich so ist, das kann ich aktuell nicht nachprüfen. 😐

Auf jeden Fall freut mich dieser Schritt von Vimeo in Richtung wegweisende Zukunft in puncto kompatible Videoformate doch schon sehr. Somit wäre auch wieder mal bewiesen das HTML5 durchaus Potenzial hat und eine Umstellung darauf kein Hindernis ist für eine Videoplattform.