Tja also vom Kopf her habe ich das…

Tja, also vom Kopf her habe ich das mit dem Unterscheiden zwischen Inhalt für den BLOG und Yatter schon alles so rein theoretisch geordnet. Nun bleibt noch das umsetzen in die Praxis, das ich mehr das eher unpersönliche Geschreibe an Gedanken und kurzen Impressionen hier auf Yatter publiziere und die langen sowie ausführlicheren Beiträge alles samt auf dem BLOG! 🙂

Bisweilen funktioniert die Umsetzung dieser Idee allerdings nur bedingt so richtig gut, weil irgendwie hindere ich mich noch selbst dabei oder daran das alles so wie erdacht auch praktisch umzusetzen. Aber ich habe so das Gefühl, das der aktuelle doch recht warme Frühling sowie der bevorstehende Sommer das ganze noch mehr zum positiven wenden werden.

Langsam aber dafür stetig, oder gut Ding will Weile haben. 😀

Cleanr ein wenig angepasst…

Hatte im letzten Artikel ja beschrieben, dass ich das aktuelle Cleanr-Design noch ein wenig weiter anpassen würde, eben meinen Vorstellungen entsprechend.

Genau das habe ich nun gemacht, im laufenden Betrieb allerdings.

Bin soweit zufrieden und auch so gesehen mit den Anpassungen am Cleanr-Design erst mal fertig. Wobei die Unterschiede zum Original Cleanr-Design schon etwas offensichtlicher und zudem sichtbar sind meiner Meinung nach.

Die Grundstruktur des Cleanr-Design bleibt nach wie vor, trotz der Anpassungen, zum Großteil erhalten.

Einfachheit und Minimalismus!

Auf dem stillen Örtchen…

Die besten Ideen kommen einem ja eigentlich immer dann, wenn man entspannt ist. Auf dem stillen Örtchen kommen mir zumindest manchmal ganz gute Ideen, welche ich dank meines iPodtouch auch gleich festhalten kann.

Das ganze einfach kurz notiert auf dem iPodtouch und schon habe ich wieder was zu drüber bloggen für’s nächste mal. Das ist nicht nur ungemein praktisch für mich, sondern hilft mir auch meinen Kopf frei von zu vielen Gedanken zu halten.