Umzug von YATTER als eigenständiges Projekt.

YATTER wird ein eigenständiges Projekt, erst mal nur in Form als eigenständige Installation, also nicht mehr als Teil der KranzKrone-Netzwerk-Installation. Zusammen mit Apfel.kranzkrone.de das dann unter neuem Namen in einem neuen Projekt aufgeht, wird sich YATTER dann den neuen userspace auf uberspace teilen. Somit habe ich dann jeweils 2 Projekte auf Einem userspace, was die Sicherheit dann zudem stark erhöht.

Vielleicht wird dann YATTER auch eine eigene Domain bekommen und die bisherige Subdomain nur noch als FallBack dienen oder gar anderweitig genutzt werden. Wie genau die neue Domain dann heißen wird und Ob selbige überhaupt dann kommt, darüber philosophiere ich noch. 🙄

Wildcard – gibt es nicht nur beim Poker

Den Ausdruck Wildcard kennt man aus verschiedenen Bereichen. Meist wird er genutzt, für den Gewinner einer Art Castingshow, sei es für Pokerspiele oder musikalische Castings.

Was ist ein Wildcard Zertifikat?

Es gibt aber auch das sogenannte Wildcard Zertifikat aus dem Bereich der IT. Wildcard Zertifikate schützen mehrere Subdomains (www.mustermann.de; www.mustermann.net; www.mustermann.org; etc.) einer Domain. Für Betreiber mehrerer Domains ist dies sehr kostensparend, da man lediglich ein Zertifikat pro Domain anstelle eines pro Subdomain benötigt. Zu beachten ist hierbei, dass zwar alle Subdomains geschützt werden, gleiche Domains in unterschiedlichen Sprachen, meist gekennzeichnet durch ein Kürzel hinter WWW. (www.de.domain.de / www.us.domain.de) gelten aber als unterschiedliche Domains und müssen separat angegeben werden. Der Grund dafür ist, dass nicht alle Internetbrowser mehrstufige Wildcard Zertifikate erkennen, und man den Unternehmen daher empfiehlt, lieber auf Nummer sicher zu gehen.  Wildcard – gibt es nicht nur beim Poker weiterlesen

Cleanternet – campaign for a cleaner and safer Internet – cleanternet.org

Die etablierten Politiker sind ja immer zu etwas hinten dran, was das Verständnis des Internet angeht. Genau aus diesem Grund sollten die wissenden und Aufgeklärten Nutzer, dieses für die Politiker ominös wirkenden Internet, den Politiker mal etwas Nachhilfe geben in diesem Bezug.

Allerdings sollte diese Nachhilfe auch so aufbereitet sein, das auch die naivsten Politiker auf eine sehr einfache Art und Weise verstehen was die wissenden Internet Nutzer von Ihnen wollen.
[vimeo]http://vimeo.com/11161697[/vimeo]
Für den Fall das Du kein Englisch kannst, unter diesem Link gibt es eine YouTube Variante mit entsprechenden Untertitel in deiner Sprache.

Genau dafür ist dieses, nach meiner Ansicht nach, tolle Video wie gemacht. Eine sehr schöne Erklärung für die unwissenden und naiven Politiker, welche sich anschicken Europa in puncto Internet Sicherheit und Beschränkungen vertreten zu wollen.

Das dieses Video eine Persiflage ist und sich auch etwas lustig macht über manch geistreiches Verhalten der etablierten politischen Klasse, sollest Du spätesten nach dem anschauen dieses Video auch mitbekommen haben. Wenn dem nicht so sein sollte, einfach noch einmal anschauen. 😀 😉

Google Analytics, will Ich mal wieder testen…

Google Analytics habe Ich grade vorhin auf blog.kranzkrone.de und hier auf yatter.kranzkrone.de mal eingebaut um selbiges mal wieder auszuprobieren. Erst mal nur für Ein halbes Jahr wird Google Analytics bleiben und dann werde Ich schauen ob Google Analytics weiterhin bleibt oder nicht.

Denn immerhin ist die Rechtslage in Deutschland im Bezug auf Google Analytics weiterhin noch nicht ganz einwandfrei und von daher hängt der Einsatz von Google Analytics auf Teilen meiner Projekte auch von der Weiterentwicklung der Rechtslage in Deutschland ab. 😐

Davon mal abgesehen interessieren Mich die Analytischen Daten welche Google Analytics demnächst liefern wird, im direkten Vergleich mit den Analytischen Daten welche die Anderen Internen Statistik Plugin’s bisher liefern. Neben dem klassichen WordPress-Stats gibt es da ja noch Semmelstatz und StatCounter welche Ich bisher bei meinen Projekten einsetzte.

Das Impressum habe Ich zudem jeweils schon um den Punkt „Google Analytics“ erweitert, obwohl das auch nicht die Hundertprozentige Sicherheit bietet. 🙄