Widget-Areas zum Child-Theme des Twenty Eleven hinzufügen.

Nachdem das P2 Theme nun endgültig in der Versenkung verschwunden ist, blieb noch etwas an Anpassungsarbeiten für das Child-Theme für das Twenty Eleven für YATTER übrig. Selbige kleinere Anpassungen habe ich eben vorgenommen sowie final abgeschlossen, wobei das eigentlich nur etwas hin und her Kopieren von Dateien war und mehr nicht. 😉

Weil im Endeffekt ist dieses Child-Theme für das Twenty Eleven das Selbe wie das vom BLOG nur ohne Farbanpassungen. NEU sind nun die zusätzlichen Widget-Areas im Child-Theme welche jeweils VOR wie NACH dem gesamten Content also unter dem Header sowie vor dem Footer zu finden sind. Zudem gibt es noch eine weitere Widget-Area welche wiederum nach dem Content in der Single beziehungsweise Einzelansicht zu finden ist.

Ein paar weitere Anpassungen bezüglich Farben werden auch noch kommen, aber bis dahin ist das Child-Theme so wie es ist erst mal fertig. Vielleicht werde ich generell noch etwas rumspielen mit dem Child-Theme sowie dessen Layout, mal schauen wofür ich mich letztendlich dann entscheiden werde. 😉

In der Index mit Sidebar und in der Single ohne Sidebar…

Was diesen Blog hier angeht, da bleibt es bei dem bisherigen Design. Vielleicht wird das ganze noch etwas schmaler als derzeitig um die 800px in der Breite, mal schauen. Bei blog.kranzkrone allerdings kommt die Sidebar wieder, aber nur auf der Index Seite dann.

In der Einzelansicht gibt es jedoch dann keine Sidebar, was so gewollt ist, denn das war die ursprüngliche Idee. Damals hatte ich die Idee, die Sidebar Rechts rauszuschmeißen weil in der Einzelansicht mich selbige irgendwie störte. Aus dieser Idee wurde dann, das ich die Sidebar erst aus dem Blog hier verbannt habe und zwar komplett und danach selbiges bei blog.kranzkrone umgesetzt habe.

Jedoch gibt es auf blog.kranzkrone ein paar Einsatzzwecke für die Sidebar rechts, welche es hier nicht gibt oder zumindest noch nicht gibt. Dazu später mal vielleicht mehr.

Ansprüche Optimieren…

Also kommt bei blog.kranzkrone die Sidebar rechts wieder und später folgt eine weitere Widget-Area unterhalb der Navigation im Kopfbereich, identisch der Widget-Area im Fußbereich. Bisher komme ich gut voran innerhalb meiner lokalen Testumgebung unter MAMP funktioniert fast alles soweit, wobei nur noch die Titelüberschriften in der Einzelansicht fehlen in puncto Anpassungen.

Wenn ich dann schon mal beim Anpassen bin, kümmere ich mich gleich auch noch um die Werbung und dessen Einbindung in den Blog. Denn immerhin will ich langsam aber stetig die Einnahmen aus dieser Werbung steigern und dazu braucht es ab und an ein paar Anpassungen, auch weil ich bisher immer noch am herum experimentieren bin in puncto Werbung.

Da wäre mehr drin…

Es wäre eine Menge mehr an Einnahmen möglich, das weiß ich und zudem weiß ich auch was ich dafür zutun hätte um mehr Einnahmen zu generieren. Bisher her jedoch fehlt mir der Antrieb, die Muse dazu die ganzen Ideen und Möglichkeiten dazu auch entsprechend umzusetzen. 😐

Allerdings weiß ich auch, das dem nicht immer so ein wird. Langsam aber stetig, dieser Devise nach werde ich die Einnahmen durch die Werbung bezüglich meiner Blog’s langsam aber stetig weiter ausbauen und immer weiter steigern. 😉

Seitenleiste nur bei Index und nicht bei Single?!

Unter der Dusche kam mir Gestern eine famose Idee, zum Thema Seitenleist sowie dessen Gebrauch in meinen Blogs. Wie genau ich auf diesen Gedankengang kam, das weiß ich nur noch im Ansatz.

Ein paar Gedankenspiele hatte ich während ich duschte durchgedacht, unteranderem zur Gestaltung meines Netzwerk sowie dem neuen Halo Projekt in form eines weiteren Blogs. Hauptsächlich ging es bei dem Gedankenspiel um die Gestaltung der Index meine Netzwerk, welches unter KranzKrone.de nun läuft und dessen Inhaltliche sowie Optische Gestaltung zum Teil die Struktur einer Seitenleiste voraussetzt.

Nun stand dem aber meine Abneigung in puncto Seitenleiste sowie dessen Verwendung gegenüber, womit ich also nun sozusagen selbst dazu gezwungen war eine Lösung für dieses Problem zu finden. Die beschriebene Idee war dann, das ich nur auf der Index Seite jeweils die Option einer Darstellung für eine Seitenleiste einbinde und pro Single, also Einzelansicht, diese Option wieder weglasse.

Als Kompromiss sehe ich diese Idee allerdings nicht, Kompromiss wäre nach meinem Verständnis etwas gänzlich anderes in diesem Zusammenhang. Nun da ich diese Idee plus anhängendem Gedankenspiel ausgiebig geprüft habe und auch noch Eine Nacht drüber geschlafen habe, werde ich mich demnächst an dessen Umsetzung machen.