Neue Apple Produkte 2010 und das Internet ist wieder mal voll davon…

Gestern war das Special Event von Apple auf dem Steve Jobs nun eine gänzlich neue Produktserie vom iPod Shuffle, iPod nano und iPod touch vorstellte. Am nächsten Tag, also Heute war das Internet bereits wieder voll von Berichterstattungen zu den Neuvorstellungen von Apple.

Jedoch sind die meisten Berichte nur mit dem üblichen BlaBla gefüllt, nämlich nur mit den Daten zu den neuen Geräten ausgeschmückt und bisschen Text als Einführung mit dran gepackt. Fertig!

Das liest sich weder schön, noch hat es für mich einen Mehrwert. Denn die neuen Informationen zu den neuen iPods, bekomme ich bei Apple selbst auf deren Informationsseiten zu den einzelnen iPods viel besser aufbereitet. Mit vielen Bildern, ausführlicheren Erklärung und manch interessanter Spielerei welche mir auf einfache Weise zeigen soll worin der Unterschied zum Vorgängermodel besteht.

Insgesamt ist die Berichterstattung der bestehenden Mac-Webseiten echt total miserabel geworden. Nur noch diese Live-Ticker sind über all zu finden und danach gibt deren Inhalte dann lose aufbereitet in irgendwelchen Zusammengeschusterten Artikeln zu lesen. DANKE, NEIN DANKE!

Also mache Ich wieder mal meine eigene Berichterstattung, schreibe meine eigenen Ausführungen und Anmerkungen zu den neuen Apple Produkten und spicke den jeweiligen Artikel mit ausreichend Bildern aus der Pressemappe von Apple. Dazu dann noch ein paar passend platzierte Links zu Apple selbst, welche direkt auf das jeweilige Produkt verweisen und schon gibt es einen Mehrwert für den Besucher.

Natürlich könnte ich auch jeden Link mittels Werbeweiterleitung versehen, aber weder habe ich da die Lust zu noch erachtet ich das für wirklich sinnvoll. Zudem habe ich bisher mit der Art und Weise wie ich es bisher umsetzte viel mehr quasi Erfolg was die Werbeeinnahmen angeht.

Apple Special Event und die neuen iPods, das lasse ich erst mal auf mich wirken.

Nun ist das Apple Special Event vorbei und es gab gleich 3 vollkommen neue iPods als Neuvorstellungen von Steve Jobs persönlich präsentiert. Der neue iPod Shuffle ist nichts für mich, sieht aber dennoch schnuckelig aus in diesem mini Format.

Der iPod nano hingegen würde mir schon eher gefallen, vor allem dadurch das es endlich ein Multitouch Display dabei gibt. Dadurch gibt es mehr Möglichkeiten den iPod nano zu verwenden. Wobei der Hinweis von Steve Jobs, das einer der Apple Mitarbeiter sich den iPod nano mittels Rückseitigem Klipp an ein Armband am Unterarm steckt und so eine quasi Digitale Armbanduhr hat. 🙂 😆

Sehr angetan bin ich vom neuen iPod touch, welcher nun wie auch das iPhone 4 schon eine 5 Megapixel Kamera und Blitzlicht eingebaut hat. Zudem gibt es ebenfalls noch eine weitere Kamera auf der Innenseite des neuen iPod touch, womit wie beim iPhone 4 somit auch FaceTime möglich ist. Jeweils von iPod touch zu iPod touch oder von iPod touch zum iPhone 4 und natürlich auf umgekehrt.

Preislich gesehen langt Apple mal wieder richtig in die Taschen der Kunden und speziell in Europa werden aus 229 Dollar wieder mal 229 Euro auf mysteriöse Weise. Laut aktuellem Umrechnungskurs ergeben 229$ eigentlich 178,80€ wobei darin wohl möglicherweise noch keine US Sales Tax oder gar Mehrwertsteuer enthalten ist.

Also sobald Deutsche Händler über Verfügbarkeiten für die neuen iPods berichten, werde ich mir deren Preise mal anschauen. Speziell Cyberport werde ich dabei mal im Auge behalten, da dort schon in der Vergangenheit immer zu sehr gute Preise zu finden waren zu aktuellen Apple Produkten.

In den nächsten Tagen werde ich dann auf Apfel.KranzKrone entsprechend ausführlicher meine Gedanken zu den neu vorgestellten iPods schriftlich festhalten und veröffentlichen.

Das neue Apple TV interessiert mich nicht, denn zum einen Nutze ich sowas nicht und zum anderen habe ich nur EINEN 24 Zoll FullHD Monitor in meiner Wohnung stehen. Ausserdem schaue ich kein TV/Fernsehen, nur DVD Filme oder Podcast von meinem Mac mini aus, welcher direkt unterhalb des Monitor steht. Ein Apple TV wäre somit unnütz, zumindest für meine Umgebung.

Apple Special Event Live Video Stream – Der Live Video Stream zur quasi spezial Apple Keynote am 01 September 2010

Zu letzt hatte Apple 2005 einen Live Video Stream zu seinen Events angeboten und seid damals gab es so gesehen nur noch Video Mitschnitte als Video Podcast über iTunes zu laden nach dem eigentlichen Apple Event jeweils.

Nun scheint Apple das wieder erstmalig ändern zu wollen, denn laut offizieller Pressemitteilung von Apple gibt es zum heutigen Apple Special Event am 01.09.2010 wieder einen Live Video Stream. In welcher Qualität der Live Video Stream allerdings sein wird, das interessiert mich neben den Neuvorstellungen von Apple durch Steve Jobs zudem am meisten.

Die Offizielle Pressmitteilung dazu gibt zumindest Aufschluss über die nötige Software wie auch Hardware welche Voraussetzung zum korrekten Empfangen des Live Video Stream ist:

Apple to Provide Live Video Streaming of September 1 Event

What:
Live video stream of Apple’s September 1 event

When:
Wednesday, September 1, 2010, 10:00 a.m. PDT

Where:
www.apple.com

Live Video Streaming

Apple® will broadcast its September 1 event online using Apple’s industry-leading HTTP Live Streaming, which is based on open standards. Viewing requires either a Mac® running Safari® on Mac OS® X version 10.6 Snow Leopard®, an iPhone® or iPod touch® running iOS 3.0 or higher, or an iPad™. The live broadcast will begin at 10:00 a.m. PDT on September 1, 2010 at www.apple.com.

This broadcast is the property of Apple and is protected by US copyright law and international treaties. Any reproduction or distribution is strictly prohibited without prior written approval from Apple. Please contact Apple Public Relations with any questions.

Apple designs Macs, the best personal computers in the world, along with OS X, iLife, iWork, and professional software. Apple leads the digital music revolution with its iPods and iTunes online store. Apple is reinventing the mobile phone with its revolutionary iPhone and App Store, and has recently introduced its magical iPad which is defining the future of mobile media and computing devices.

Press Contacts:
Kristin Huguet
Apple
khuguet@apple.com
(408) 974-2414
NOTE TO EDITORS: For additional information visit Apple’s PR website, or call Apple’s Media Helpline at (408) 974-2042.

Apple, the Apple logo, Mac, Mac OS, Macintosh, Safari, Snow Leopard, iPhone, iPod touch and iPad are trademarks of Apple. Other company and product names may be trademarks of their respective owners.

Interessant daran finde ich, das sich Apple quasi damit brüstet den Live Video Stream zum Special Event über das HTTP Protokoll abzuwickeln, was nach Apple’s Aussagen führend sei in der Industrie. Ein bisschen Eigenlob ist ja in Ordnung, aber doch nicht so, typisch Amerika halt mal wieder.

Ebenfalls interessant ist der Punkt das der Apple Live Video Stream zum Special Event über iPhone, iPod touch und iPad mit iOS 3.0 möglich sein soll. Somit werde ich eventuell dann mal heute Abend ab 19.00 Uhr den Live Video Stream per iPad ausprobieren.

Die Gerüchte das Apple mit diesem Live Video Stream zum Heutigen Special Event den neuen Hauseigenen Streaming Dienst testen könnte, daran ist vielleicht was dran nach meiner Ansicht. Denn das wäre auf jeden Fall ganz nach Apple Geschmack, quasi kostenlos durch zig Tausenden Nutzer Weltweit das eigene Netzwerk in puncto Streaming austesten.