Schlagwörter: Spezialeffekte Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 21:01 am 17/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: 0%, , 9€, , , , , , , , , satt, , Spezialeffekte, Story   

    Battleship im Kino angeschaut – UBERGEILER Effekte Kracher mit 0% Story aber 100% Action! 

    Habe mir grade eben den Kinofilm namens Battleship im Kino angeschaut und der Film war genau das was ich sehen wollte. NULL an Story aber dafür HUNDERTPROZENT an Action pur mit derben CGI Spezialeffekten und sattem Sound.

    Nur das Kino wo ich Battleship geschaut habe war scheisse und ist folglich nun endgültig bei mir durch, das örtliche Cinestar. Ekelhaft war das zum Teil, weil die Sitze waren alle samt dreckig und durchgesessen sowie schon scheinbar ewig nicht mehr neu bezogen worden. Dafür dann auch noch knapp 9€ für Loge verlangen, NEIN DANKE!

    In Zukunft werde ich dann im örtlichen Cinemaxx mir die Kinofilme anschauen, auch wenn gleich dort der Sitzabstand zu gering für mich mit 2.11Metern Körpergröße ist, aber dafür gibt es ja noch die Sitze an der Treppe mit viel Beinfreiheit. 😛

     
    • Christian 13:48 am 18/04/2012 permalink | Antwort

      Das ist übrigens ein Beispiel dafür, dass ich nicht mehr ins Kino gehe. Bluckbuster mit trilliarden an Produktionskosten, aber außer tollen Effekten ne Nullnummer. Da hat mancher Trailer von Videospielen mehr Geschichte zu erzählen.

      • Stefan 14:19 am 18/04/2012 permalink | Antwort

        Ja, normalerweise schaue ich mir solche Art von Filme auch eher selten an. Aber da es in 2012 aktuell bisher nichts vernünftiges zu sehen gibt an Kinofilmen, taugte dieser Effekt-Film gut für Zwischendurch. 😛

        Ansonsten warte ich halt noch auf die AVENGERS und PROMETHEUS.

    • Christian 14:43 am 18/04/2012 permalink | Antwort

      Ich warte eher darauf, dass mal wieder gescheite Filme im Fernsehen kommen. Verwöhnt wird man damit ja nicht gerade.^^

    • Stefan 16:11 am 18/04/2012 permalink | Antwort

      Stargate SG-1, das waren noch Zeiten für mich. Andromeda danach war eher so mässig interessant und danach kam eher kaum bis gar nichts mehr. Ausser ALIAS zu Deutsch übersetzt, DIE AGENTIN gibt es bisweilen kaum eine Serie die mich so sehr in ihren Bann gezogen hat. 😀

      • Christian 17:33 am 18/04/2012 permalink | Antwort

        Naja, mit diesen Science Fiction Geschichten kann ich nur bedingt etwas anfangen. Stehe eher auf Mystery, Grusel und Thriller.

  • Stefan 14:11 am 16/02/2012 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , , Rihanna, Sängerin, Schiffe, , Spezialeffekte,   

    Battleship, keine Ahnung was der Kinofilm mit Schiffe versenken zutun. 

    Battleship soll ja die Verfilmung des Klassiker namens „Schiffe versenken“ sein, wobei ich bisher noch nicht verstanden habe was der Film und das Spiel gemeinsam haben sollen ausser das Schiffe und Wasser drin vorkommen. Vollkommen absurd für mich dieser Zusammenhang und wahrscheinlich eh nur Marketing Gewäsch damit man mal wieder ein Spiel zu einem Klassiker machen kann, für PC und Konsole natürlich. 😉

    Der Film sieht cool aus und die bisher gesehenen Effekte sind gut gemacht, ergo ein Film den ich mir einfach so anschauen kann zur Belustigung ohne dabei nachdenken zu müssen über irgendeine Hintergrundgeschichte. Ganz mein Geschmack also, weil Science-Fiction gepaart mit coolen Spezialeffekten und als quasi Dreingabe noch das mitwirken einer bekannten Sängerin namens Rihanna.

    Also insgesamt eher einfache Kost in puncto Unterhaltung, genau das richtige in Verbindung mit dem Kinofilm Marvel’s the Avengers zur Mitte des Jahres 2012! Somit ist mein Bedarf an Science-Fiction erst mal abgedeckt für den Anfang des Jahres, bin gespannt was sich noch so auftun wird. 🙂

     
  • Stefan 13:55 am 16/02/2012 permalink | Antwort
    Tags: , , Avengers, Captain America, , , Männerwelt, , , Spezialeffekte,   

    Marvel’s the Avengers, werde ich unbedingt im Kino gucken. 

    Das Jahr 2012 wird so einiges an Kinofilmen bieten, welche ich als gut genug empfinde um mir selbige anzuschauen. So auch Marvel’s the Avengers welcher irgendwann zur Mitte des Jahres 2012 in die Deutschen Kinos kommen soll.

    Endlich wird es ein cooles Zusammenspiel von Iron Man und Thor und Hulk und nicht zu vergessen Captain America geben. Ach und diese komische Braut im kleinen schwarzen eng anliegenden Outfit wird auch mit dabei sein, was für’s Auge der Männerwelt halt. :mrgreen:

    Die Trailer zu „Marvel’s the Avengers“ sehen bisher SUPER GENIAL aus und da ich schon Iron Man sowie Iron Man 2 und Thor gesehen habe kann ich zumindest davon ausgehen das in puncto Spezialeffekte und Optik ein wahres Feuerwerk an Effekten geboten wird in dem Film. Genau das richtige für mich, weil die Geschichte des Films ist eh nur Beiwerk, weil bei solchen Film geht es nur um die ACTION!

     
  • Stefan 20:02 am 15/02/2011 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , Anschluss, Blockbuster, , , , Charles Xavier, , , Erik Lehnsherr, , Feuerwerk, , , , Gegenspieler, jung, , Kinovorschau, , Magneto, Saga, , Spezialeffekte, , , , Vorgeschichten, , , ,   

    X-Men: First Class – Vorschau 

    X-Men: First Class, alleine schon der Titel verspricht tiefe Einblicke in die X-Men Saga welche nun mehr mit dem 5 Kinofilm aufwartet. Somit wird 2011 Kinomässig ein Jahr voll von Action und Fortsetzungen von bekannten aber auch vor allem geliebten Blockbuster Titeln wie eben auch X-Men: First Class!

    Der eher kurzweilige Trailer zu X-Men: First Class lässt in Ansätzen schon tief blicken auf die Vorgeschichte der einzelnen Charakter aus der X-Men Saga. So wird zum Beispiel gezeigt Wer genau Charles Xavier in jungen Jahren war bevor Er zu Professor X wurde, wobei gleiches auch für den jungen Erik Lehnsherr gilt der später zu Magneto wird.

    Es scheint also nach wie vor immer noch eine Mode der Kinofilme zu sein erst mal hübsch eine Trilogie zu produzieren, welche den Zuschauer mitten ins Geschehen mitnimmt und dann im Anschluss daran die eigentlichen Vorgeschichten der Charaktere zu behandeln. Wobei es durchaus spannend werden dürfte, mit anzusehen wie aus Charles Xavier der damals in jungen Jahren noch aufrecht gehen konnte, schliesslich Professor X wird oder zumindest den Werdegang dahin. 😉

    In der Vorschau zu X-Men: First Class wird vorab in einzelnen Szenen schon mal der Ansatz zur Entwicklung von Erik Lehnsherr gezeigt, welcher wohl schon in jungen Jahren eher auf Konfrontation aus war und für den Frieden nie eine wirkliche Option war.

    Somit könnte X-Men: First Class einen Handlungsstrang schliessen, welcher dem Zuschauer schlussendlich vielleicht erklärt wie Erik Lehnsherr zu dem bösen Charakter Magneto wurde, welcher immer zu als Gegenspieler zu Professor X auftritt in allen bisherigen X-Men Filmen!

    Ein wahres Feuerwerk an Spezialeffekten, grade was die Charakter der Gestaltwandler und Psychonischer Energien angeht, wird X-Men: First Class wohl einiges zu bieten haben was verstärkte durch den hoffentlich vorhandenen 3D Effekt den Kinozuschauer wohl dann regelrecht in diese fantastische Science-Fiction Welt reinziehen wird.

    Neben Transformers 3 – Dark of the Moon gibt es also einen weiteren epischen Kinofilm in 2011 anzuschauen, welche Du dir quasi als Pflichtfilm vormerken solltest. :mrgreen:

     
  • Stefan 16:53 am 13/08/2009 permalink | Antwort
    Tags: 70 Jahre, 80 Jahre, , , , , , , , Reihe A, Reihe D, , Saal, , , Spezialeffekte   

    Ersteindruck zu: G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra 

    Ein echt super cooler Action und SciFi Film war „G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra“ meiner Meinung nach. Die gezeigte Action war sehr schnell und fließend, zudem sehr Effektreich und vollgepackt mit einer Menge an Spezialeffekten. Das große Review zum Film, welches es dann später auf meinem Hauptblog zu sehen gibt, wird dementsprechend umfangreich ausfallen.

    Iim Kino saß ich, mal nicht in Reihe A ganz hinten, sondern in Reihe D direkt im Mittelgang. In Reihe D kann ich nicht nur meine Beine sehr gut lang machen, sondern habe zudem auch einen besseren Blick auf die Leinwand.

    Besseren Sound hat man angeblich an diesem Platz auch noch, wobei ich eher glaube dass das eine Subjektive Wahrnehmung ist.

    Was mir noch speziell aufgefallen ist, das es etliche ältere Menschen hier im Saal gab. So ab 60-70 Jährige meine ich damit, ob das wohl am Film liegt?

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel