Schlagwörter: Support Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 02:39 am 23/05/2011 permalink | Antwort
    Tags: 9.95€, , , , , History, , Hosting-Paket, , , Mitgliedschaft, Rechenzentrum, , Support, , Wehwehchen, zufrieden   

    all-inkl.com und die mysteriösen Probleme der NICHT ERREICHBARKEIT! 

    Ein zufriedener Kunde beschwert sich selten, am besten gar nicht über kleine Wehwehchen welche mal so sporadisch immer mal wieder auftreten. Ein zufriedener Kunde nimmt solche kleineren Probleme einfach hin, als Kuriositäten am Rande, weil irgendwo her muss ja die Leistung kommen. Da passieren halt schon mal so kleinere Fehler im riesigen Rechenzentrum beim Hoster. (mehr …)

     
    • Christian 18:02 am 27/05/2011 permalink | Antwort

      Hmm, das überrascht mich jetzt. Bis dato habe ich noch nie Probleme mit dem Support gehabt. Ganz im Gegenteil. Antworten kamen meist innerhalb von 30 Minuten und auch schwierigere Unterfangen, dank meiner manchmal vorhandenen Begriffsstutzigkeit, wurde ziemlich schnell erledigt.
      Aber es ist wohl so wie überall, dass nobody perfect ist.

      • KranzKrone 20:39 am 27/05/2011 permalink | Antwort

        Ist ja auch nicht schlimm das Nobody perfect is. Nur auf Dauer und in dem Maße, das ist teilweise dann schon ätzend.

    • Daccord 03:29 am 03/07/2011 permalink | Antwort

      Kann ich nur zustimmen! Seiten sind ohne Grund und Änderungen nicht erreichbar – von einer Benachrichtung „Warum, Wieso, Wie lange noch“ ist nichts zu sehen …

      • Stefan 13:24 am 04/07/2011 permalink | Antwort

        Hallo Daccord,

        dann bin ich also doch nicht der Einzigste mit diesem mysteriösen Problem. Seid wann ist das bei dir der Fall, das dein Webhosting Paket bei all-inkl.com solche Probleme aufweist?

    • Hans 13:47 am 10/06/2012 permalink | Antwort

      kann das Thema mit dem schlechten Service nur bestätigen. Eine Kündigung mehrerer Domains wurde von All Inkl versaut und führt jetzt zu Mehrkosten von 139,00. Oh Ton des Servicemitarbeiters, dann hätte ich besser lesen sollen und ich könne ja zu einem anderen Provider wechseln. Die seien noch schlechter als All Inkl. Unglaublich. Dann werde ich jetzt mal in Ruhe suchen.

      • Stefan 23:52 am 13/06/2012 permalink | Antwort

        Das klingt in etwa genau so „übel“ wie mein Erlebnis damals.

        UBERSPACE habe ich nun als Hoster und bin 1A zufrieden, da 100% Linux und Fachleute dahinter stehen sowie über Jahre lange intensive Erfahrung haben.

  • Stefan 12:15 am 11/02/2011 permalink | Antwort
    Tags: , angeblich, , , , , , , , , , erfreuenn, , inaktiv, , Knebel, Knebelverträge, , , Kundenbetreuerin, , , , reaktiviert, Reaktivierung, , , Support, teliad, , , , Werbemarkt   

    Knebel für Werbekunden bei teliad auf deren Marktplatz? 

    Besser spät als nie. Genau das dachte sich vermutlich wohl auch teliad, als Ich von Denen eine automatisch generierte E-Mail erhielt mit der Bitte einer Rückmeldung darin bezüglich meiner Inaktivität auf dem Marktplatz von teliad.


    Die Vermutung das diese E-Mail automatisch generiert wurde kommt daher, das dabei lediglich mein Name sowie ein Ansprechpartner eingefügt wurde und sonst keinerlei direkte oder persönliche Anrede stattfindet. Im Endeffekt ist es ein Inhaltsloses Schreiben das scheinbar den einzigen Zweck erfüllen soll, das eben inaktive Kunden noch mal reaktiviert werden wenn möglich. (mehr …)

     
    • Jürgen 14:48 am 11/02/2011 permalink | Antwort

      Aehmm, Du hast den Abschnitt schon richtig gelesen?

      Da steht doch ausdrücklich dass es eben keine Exklusivität gibt!?

      Was ist daran denn ein Knebelvertrag?

      Übrigens wenn Du mal bei Xing schaust, gibt es wirklich eine Katja Bahnmüller. Du hattest Dich doch da angemeldet?

      Also für was Leute meinen einen Blogbeitrag in die Welt setzen zu müssen..

      • LexX Noel 15:11 am 11/02/2011 permalink | Antwort

        Hallo Jürgen, natürlich habe Ich den Abschnitt richtig gelesen, wobei es aber um das richtig lesen gar nicht geht. 😉

        Es geht darum, wie der Text dieses Abschnitt im eigentliche Sinne formuliert ist, also in dem Sinne das der Ton die Musik macht.
        Bei XING habe Ich nicht geschaut, da Ich weder dort verkehre noch dieses Netzwerk schätze.

        Ja so ein Blogbeitrag fördert und fordert die Kommunikation ungemein, was sehr schön an deinem Kommentar zu sehen ist. 😉

  • Stefan 14:12 am 06/09/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , dokumentieren, , , , , , konkret, , Mitteilung, Nachricht, , , schweren, Sudomain, Support, , , , verschandelt, , Vorgehen,   

    Bin-Layer lehnt Bewerbung ohne konkrete Begründung ab, kommt mir bekannt vor dieses Vorgehen… 

    Vor ein paar Tagen hatte ich über das neue Werbeformat namens BannerAd von Bin-Layer geschrieben. Allerdings wird das BannerAd als Werbeform für mich nicht in Frage kommen, weil Bin-Layer* ohne konkrete Begründung mich von dieser Werbeform ausschliesst.

    Anbei mal der Text der Internen Mitteilung vom Bin-Layer System:

    BEWERBUNG ABGELEHNT

    Sehr geehrter Webmaster,

    leider musste eine Bewerbung für die Domain ‚kranzkrone.de‚ abgelehnt werden.

    Hallo,\r\n\r\ndie Seite entspricht nicht den Qualitätskriterien unserer Advertiser. \r\nAus diesem Grund können wir die Bewerbung leider nicht freigeben. \r\n\r\nMit freundlichen Grüßen\r\nBinLayer.com\r\n\r\nbanner@binlayer.com

    Also erstmal ist die Formatierung des Textes total unterstes Schublade, was da passiert ist will ich gar nicht wissen. Macht auf Mich persönlich so den Eindruck, das diese Nachricht einfach mal eben so weggeschickt wurde ohne weiter drauf zu achten. Oder das System hat einen schweren internen Fehler was das verschicken von Mitteilungen angeht.

    Zudem ist die in der Mitteilung enthaltene Domain vollkommen verkehrt, weil ich definitiv nicht kranzkrone.de angegeben hatte sonder yatter.kranzrkone.de als Domain. Aber irgendwie scheint Bin-Layer* generell seid der Umstellung auf Bin-Layer V4 Subdomains komisch zu verwalten.

    Einen E-Mail an den Support schicke ich erst nach diesem Artikel hier an Bin-Layer ab, da ich das ganze Vorgehen weiterhin hier dokumentieren will. Eben weil ich das ganze Vorgehen bisher echt scheisse finde, angefangen bei der Mitteilung welche so arg verschandelt daher kommt.

    * = Reflink

     
  • Stefan 18:12 am 30/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: 24, Antworten, , , , FAQ, Fragen, Gegenüber, , , , Menschlich, , Support, , Vimeo Support   

    Vimeo Support braucht schon bisschen zum Antworten… 

    Hatte vor ein paar Tagen eine E-Mail an den Support von Vimeo geschickt bezüglich ein paar Fragen, auf die ich den Hilfe FAQ keine passenden Antworten fand. Etwa 24 Stunden später bekam ich eine tolle automatisch generierte E-Mail vom Vimeo System zurück:

    Hi!

    Thank you for contacting Vimeo Help. We work from 9:30am until 9:00pm
    EST, Monday – Friday. dalas, Andrea, and Dan are the brave souls who
    answer your questions. We receive a lot of emails, and we try to
    answer them as soon as possible, so we hope you will be patient with
    us.

    While you are waiting for us to reply, you might be able to find your
    answer in our help section, or try searching our forums:

    http://vimeo.com/help

    http://vimeo.com/forums

    If you do find a solution to your problem, please respond to this email to let us
    know, so that we can work on unresolved issues for other users.

    If you do not receive a reply from us after three work days, you may
    send us a friendly reminder to let us know that you are still waiting
    for help. Please know that we are working very hard to respond to all
    of the emails that we receive, and that we love having you on Vimeo.

    Talk to you soon!

    Love,
    The Vimeo Support Staff

    Bin gespannt wann ich eine E-Mail Antwort von einem Menschlichen Gegenüber zurück bekomme, in der meine Fragen eventuelle dann sogar komplett beantwortet worden sind.

     
  • Stefan 03:42 am 25/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: , Andrang, , , , , , Jahresbeitrag, kostenDeutsch, , , , , Programmierern, Support, , WordPress Deutschland Forum, WPD   

    WordPress – NoFollow für Widgets 

    Da ich bisher so gar nichts gefunden habe an möglichen Lösung für mein NoFollow Problem bezüglich Sidebar und Widgets in WordPress, habe ich dazu grade eine Frage beim WordPress Deutschland Forum gestellt. Vielleicht bekomme ich dort eine passende Antwort, welche mir weiterhilft.

    Wobei dort auch immer ziemlicher Andrang herrscht und es nicht grade selten vorkommt das mancher neuer Eintrag lange unbeantwortet bleibt. Ist ja nach wie vor alles Kostenlos dort, der ganze Support für die Community und das ist genau der Haken an der Sache finde ich.

    Eine kostenpflichtige Variante, mit einem kleinen Jahresbeitrag wofür es dann auch guten Support von fähigen Programmierern gibt, das wäre mal was so als Idee. Natürlich sollte das erschwinglich bleiben und nicht 100,00€ pro Jahr kosten. In Englisch gibt es sowas schon, nur in Deutsch scheinbar noch nicht, oder ich habe selbiges bisher noch nicht gefunden.

     
  • Stefan 02:18 am 13/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , , , kann, nachfragen, , soll, Support, Text-Link-Ads, TLA   

    Irgendwie funktioniert dieses Plugin von… 

    Irgendwie funktioniert dieses Plugin von Text-Link-Ads hier im Blog nicht richtig, obwohl das Plugin von sich aus anzeigt das alles GRÜN ist. Habe sogar jetzt eine E-Mail bekommen von TLA, das bisher kein schalten von Links möglich wäre auf meiner Seite.

    Werde den Support von TLA mal anschreiben und nachfragen was ich noch machen kann/soll… 😐

     
  • Stefan 15:05 am 02/03/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , Breitbild, , Extra Version, , , , Landscape, nutzlos, , Support, , ,   

    iPodtouch WordPress Applikation Version 2.2 total nutzlos!? 

    Die neue Version 2.2 der WordPress für iPhone und iPodtouch ist mal so richtig scheisse, denn das Schreiben im Landscape Modus funktioniert mal so gar nicht auf meinem iPodtouch.

    In der vorherigen Version sah das noch alles etwas anders aus, da konnte ich mit einer Rotation des iPodtouch fix in den Landscape Modus wechseln und quasi Breitbild mässig dann tippen.

    Das ist zwar auch nicht auf lange Sicht hin so das optimale, aber immer noch um einiges besser zu ertragen bei viel Text als der normale Modus. Habe erst mal einen Anfrage zu meinem Problem im entsprechend WordPress Support Forum gestellt und bin gespannt auf die Antworten dort.

    Wobei ich allerdings auf meine letzte Anfrage bezüglich einer Extra iPad Version der WordPress Applikation bisher keinerlei Antwort erhielt. Vielleicht liegt es an meinem Englisch, wobei ich mir das nicht so ganz vorstellen kann, denn bisher wurde mein Englisch immer verstanden und mein Gegenüber wusste bisher immer was ich wollte.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel