Schlagwörter: System Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 23:13 am 07/02/2011 permalink | Antwort
    Tags: Absturz, , Anwendungen, , , , Chrome, Cover-Flow, , , fasziniernd, , , , , , Google Chrome, , , , Lesezeichen, , , , , OS X, , runterziehen, Seitenaufbau, , stabilisiert, System, umgewöhnen, , , , Waage, Webadresse, WebGL, Win7, Windows 7   

    Google Chrome Browser versus Apple Safari Browser – Safari bleibt Mein alter sowie neuer SIEGER Browser! 

    Der Versuchung konnte Ich mich nicht wirklich entziehen und so testete Ich kurzerhand mal Google Chrome als Browser aus. Erst auf meinem Apple OS X mit Snow Leopard und dann auch meiner PC Dose mit Windows 7 und ich war Anfangs sehr positiv überrascht vom Google Chrome Browser.


    Die vielen feinen Unterschiede zwischen Google Chrome und Apple Safari waren schon interessant für Mich anzuschauen, gleichwohl die Cover-Flow ähnliche Erweiterung für den Google Chrome Browser mehr schlecht als recht umgesetzt war für mich. (mehr …)

     
  • Stefan 14:12 am 06/09/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , dokumentieren, , , , , , konkret, , Mitteilung, Nachricht, , , schweren, Sudomain, , System, , , verschandelt, , Vorgehen,   

    Bin-Layer lehnt Bewerbung ohne konkrete Begründung ab, kommt mir bekannt vor dieses Vorgehen… 

    Vor ein paar Tagen hatte ich über das neue Werbeformat namens BannerAd von Bin-Layer geschrieben. Allerdings wird das BannerAd als Werbeform für mich nicht in Frage kommen, weil Bin-Layer* ohne konkrete Begründung mich von dieser Werbeform ausschliesst.

    Anbei mal der Text der Internen Mitteilung vom Bin-Layer System:

    BEWERBUNG ABGELEHNT

    Sehr geehrter Webmaster,

    leider musste eine Bewerbung für die Domain ‚kranzkrone.de‚ abgelehnt werden.

    Hallo,\r\n\r\ndie Seite entspricht nicht den Qualitätskriterien unserer Advertiser. \r\nAus diesem Grund können wir die Bewerbung leider nicht freigeben. \r\n\r\nMit freundlichen Grüßen\r\nBinLayer.com\r\n\r\nbanner@binlayer.com

    Also erstmal ist die Formatierung des Textes total unterstes Schublade, was da passiert ist will ich gar nicht wissen. Macht auf Mich persönlich so den Eindruck, das diese Nachricht einfach mal eben so weggeschickt wurde ohne weiter drauf zu achten. Oder das System hat einen schweren internen Fehler was das verschicken von Mitteilungen angeht.

    Zudem ist die in der Mitteilung enthaltene Domain vollkommen verkehrt, weil ich definitiv nicht kranzkrone.de angegeben hatte sonder yatter.kranzrkone.de als Domain. Aber irgendwie scheint Bin-Layer* generell seid der Umstellung auf Bin-Layer V4 Subdomains komisch zu verwalten.

    Einen E-Mail an den Support schicke ich erst nach diesem Artikel hier an Bin-Layer ab, da ich das ganze Vorgehen weiterhin hier dokumentieren will. Eben weil ich das ganze Vorgehen bisher echt scheisse finde, angefangen bei der Mitteilung welche so arg verschandelt daher kommt.

    * = Reflink

     
  • Stefan 18:12 am 30/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: 24, Antworten, , , , FAQ, Fragen, Gegenüber, , , , Menschlich, , , System, Vimeo Support   

    Vimeo Support braucht schon bisschen zum Antworten… 

    Hatte vor ein paar Tagen eine E-Mail an den Support von Vimeo geschickt bezüglich ein paar Fragen, auf die ich den Hilfe FAQ keine passenden Antworten fand. Etwa 24 Stunden später bekam ich eine tolle automatisch generierte E-Mail vom Vimeo System zurück:

    Hi!

    Thank you for contacting Vimeo Help. We work from 9:30am until 9:00pm
    EST, Monday – Friday. dalas, Andrea, and Dan are the brave souls who
    answer your questions. We receive a lot of emails, and we try to
    answer them as soon as possible, so we hope you will be patient with
    us.

    While you are waiting for us to reply, you might be able to find your
    answer in our help section, or try searching our forums:

    http://vimeo.com/help

    http://vimeo.com/forums

    If you do find a solution to your problem, please respond to this email to let us
    know, so that we can work on unresolved issues for other users.

    If you do not receive a reply from us after three work days, you may
    send us a friendly reminder to let us know that you are still waiting
    for help. Please know that we are working very hard to respond to all
    of the emails that we receive, and that we love having you on Vimeo.

    Talk to you soon!

    Love,
    The Vimeo Support Staff

    Bin gespannt wann ich eine E-Mail Antwort von einem Menschlichen Gegenüber zurück bekomme, in der meine Fragen eventuelle dann sogar komplett beantwortet worden sind.

     
  • Stefan 06:10 am 13/07/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , Codeelemente, , , , Krone, , loop.php, , , , , , , Pro und Contra, , Schöpfung, System, , , Versionsnummer, , , , ,   

    Twenty Ten Version 0.7 gegen Twenty Ten Finale Version… 

    Das nochmalige neu anpassen der finalen Version des Twenty Ten, welche mit WordPress 3.0 erschien, habe ich mir noch mal sehr gründlich durch den Kopf gehen lassen.

    Wie viel Pro und Contra es gibt für dieses Vorhaben, ob der Aufwand den Nutzen für mich persönlich auch aufwiegt, oder ob es überhaupt einen erweiterten Nutzen gibt dabei. Ergebnis des ganzen ist, das ich Alles so lassen werde wie es ist bei meinen Blog’s, also das ich nicht die finale Version des Twenty Ten erneut anpassen werde.

    Denn erstens ist die Angabe der Versionsnummer 0.7 bei dem Twenty Ten welches ich bisher nutze nur eine interne Angabe für das WordPress Team gewesen, als diese das Twenty Ten auf Ihre Vorstellungen hin entsprechend anpassten. Zweiter Punkt ist zudem, das dass Twenty Ten nur eine Weiterentwicklung des Kirby ist und von es auch mit der damaligen Versionsnummer 0.7 schon ein so gesehen fertiges Design war, nur eben nicht für das WordPress Team.

    Ein weiterer für mich sogar entscheidender Punkt bei der ganzen Angelegenheit ist zudem, das ich mit der finalen Twenty Ten Version so gar nichts mehr anfangen kann. Meiner Ansicht nach, als Laie in puncto Programmierung, hat das WordPress Team das Twenty Ten seid der damaligen Entwicklungsversion lediglich verschlimmbessert und in mancher Hinsicht noch arg verschlimmert.

    Diese ganzen neuen Codeelemente mit dieser umständlichen „loop.php“ innerhalb des Design, die ganzen komischen Verstrickungen mit der Designinternen Sprachdatei, das alles passt mir so gar nicht in den Kram. Von daher ergibt es für mich keinen Sinn, mir noch mal die Mühe und Arbeit zu machen mich in dieses ganze System einzuarbeiten. Weder will ich dieses System verstehen, noch kann ich mich in irgendeiner Art oder Weise dafür begeistern.

    Das die Schöpfungen des WordPress Team nicht DIE Krone der Schöpfung sind in puncto WordPress Themes (Designs), nur weil es DAS Team ist welche hinter der Entwicklung von WordPress steht, ist mir zudem klar.

    Als Inspiration werde ich wohl das Twenty Ten in der finalen Version nehmen, aber für mehr ist es für mich auch nicht zu gebrauchen. Letztendlich werde ich aus dieser Twenty Ten 0.7 Entwicklungsversion von damals meine Eigene Designversion erstellen und irgendwann mal später einen professionellen Programmierer den Code optimieren lassen. Jedoch hat das mit dem professionellen Programmierer, noch sozusagen Zeit. 😉

     
  • Stefan 16:48 am 15/01/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , , CMS, entschlackt, ersetzen, Erweiterungen, Gewöhnung, , Light, nerven, , , , , Symphony, System, unzufrieden, Version 3.0, wechseln   

    Ist WordPress reif für eine grundlegend neue Version seiner Selbst? 

    Irgendwie nervt mich WordPress schon wieder total, alleine schon dadurch das WordPress mit jeder folge Version immer nur noch fetter und vollgepackter an Funktion wird.

    Zwar sollen in WordPress Version 3.0 so genannte Kern-Erweiterungen (Core-Plugins) dafür sorgen das WordPress entschlackt wird, jedoch habe ich so meine Zweifel an dieser Weiterentwicklung.

    (mehr …)

     
    • Thomas 17:02 am 18/11/2011 permalink | Antwort

      Bin gerade durch blanken Zufall auf diesen Beitrag gestoßen und wollte mir erlauben dazu meine kleine Meinung zu schreiben, auch wenn der Beitrag schon älter ist.

      Ich habe mal grundsätzlich bevor ich vor ca. einem Jahr meinen ersten Blog überhaupt eröffnet habe mich ein bißchen mit dem Thema WordPress und Alternativen zu WordPress beschäftigt.

      Sicherlich ist WordPress eine mehr als interessante Blogsoftware aber für meine Ansprüche auch viel zu aufgebläht.

      Des weiteren liebe ich es auch mal andere Wege zu gehen und habe mich deswegen für die Blogsoftware Dotclear entschieden die ursprünglich aus der französischen Feder kommt.

      Hat nicht die tausenden von Plugins und Templates, aber für meine Blogs reicht es vollkommen aus.

      Des weiteren finde ich es eben auch schön das in größeren Abständen Updates kommen und bis jetzt fehlerfrei.

      Wer Lust hat besuche doch einfach mal das neue deutsche Forum von Dotclear.

      • Stefan 20:33 am 18/11/2011 permalink | Antwort

        Hallo Thomas. 😀

        Hast du nun also auch gemerkt was der Zufall in form von Serendipität so alles tolles zum Vorschein bringt…? 😉

        Dotclear, davon hatte ich mal was gelesen, mich aber aus mangelndem Interesse daran nicht weiter mit beschäftigt. Nun mal werde ich das aber mal genauer unter die Lupe nehmen und mir Dotclear wenigsten mal Lokal installieren so zum testen. 😀

  • Stefan 05:47 am 29/08/2009 permalink | Antwort
    Tags: , , , haben wollen, , , System   

    Ich will den Schnee Leopard haben 

    Als ich gestern beim Bio Bäcker war um neues Brot einzukaufen, habe ich danach mal beim örtlichen Gravis vorbeigeschaut zwecks dem Kauf vom Schnee Leopard.

    Doch es war nichts zu sehen vom neuen Apple Betriebssystem im Hause Gravis. Also werde ich heute dann mal bei CPN24 vorbeischauen und wenn dort vorhanden, dann auch dort einkaufen.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel