P2 Theme and the TRY to exclude Posts from Index also called the_loop by using Tags.

Mal ein Beitrag auf English, weil es somit eventuell besser Kommunikation bezüglich der Sprache bei der Lösung des Problems gibt.

Before you read the following lines, you should know that I am NOT the Best in speaking or writing English. But i tried my best, to show you my Problem with the P2 Theme by writing it in English Language.

Using the P2 Theme for normal Blogging and instead for Micro-Blogging at the same time would bring some Problems for me in the way of sorting normal Posts and Micro-Blogging Posts in the right way.

My Problem with this is, that i tried to figure out a way how to exclude Posts by using tags from the Index.php, also called the_loop in WordPress by itself.

I searched the Web for „exclude post by tags from index“ and found many Answers to that Question, but the most of that would be CRAP! But there was one Result in the Search, that would maybe bring the answer for my problem.

The article from wpmods seems to be helpful for me, but after i do a little bit of „trial&error“ while using the Help in the Text i felt so fucking lost. Nothing worked at all, not a dam bit of it. The only thing i got would be a P2 Theme with NO POSTS in it. P2 Theme and the TRY to exclude Posts from Index also called the_loop by using Tags. weiterlesen

Netz-Basis.com – Die Basis für News im Netz

Den Blog von Netz-Basis fand ich grade vorhin, beim durchstöbern der Kommentare des Beitrages auf Perun zum Thema Google+ und dessen Einladungen dazu.

Vom ersten Blick her machte Netz-Basis einen guten Eindruck auf mich, auch wenn mir das verwendete WordPress Theme sehr bekannt vorkam. Die Suche im Footer des Blog selbst, wegen des nicht vorhanden Kontrast, ergab schliesslich das dass WordPress Theme wieder ein mal von ElegantThemes stammt. 😉  Netz-Basis.com – Die Basis für News im Netz weiterlesen

Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen – Es ist egal wie viele oder wenige Artikel Ich pro Tag hier veröffentliche.

Diese kuriose Vorstellung oder vielleicht ist auch irgendwie eine Art Prägung, des bisherigen Denken bezogen hier auf dieses Projekt war bisher eigentlich immer zu so das ich ein Art von Grenze zog was die Anzahl an neuen Artikeln pro Tag anging.

Von diesem Denken abgelöst, das habe ich mich kann ich nun sagen.

Es ist nämlich egal, wie viel oder wenig ich hier pro Tag an neuen Artikel veröffentliche. Denn das ist eben der Freiraum weswegen ich überhaupt das ganze hier angefangen habe. Zu schreiben ohne Rahmenbedingungen oder Begrenzungen.

Nur ist des hin und wieder notwendig das ich mich selbst daran selbst erinnere, an diese Kernidee oder auch Grundidee und mich auf das wesentliche besinne was dieses Projekt hier angeht. Schreiben ohne wenn und aber, nur um das Schreiben meiner Eindrücke geht es hier, sonst nichts.

Interessant und faszinierend zugleich selbst zu beobachten, wie ich ab und an wieder in so ein Denkmuster verfalle wo ich von diesem Kern des Projektes wieder abweiche, wohl eher aber mehr unbewusst als bewusst.

Faszinierend, würde Spock jetzt sagen! 🙂

Halleluja, was für ein Leben…

Früher habe ich fast immer zu Tagsüber geflucht was ich mittlerweile nicht mehr tue. All die negative Energie welche ich damals Tag für Tag aufgebracht habe um fluchen zu können, habe ich nun in so gesehen positive Energie umgewandelt.

Anstatt zu fluchen, sage oder rufe ich Halleluja und damit hat es sich. Langfristig ist der Effekt aus dieser willentlich und bewussten Umstellung, das es mir besser geht. Denn weniger negative Energie in form von negativen Gedanken ergeben auch weniger negative Energien im Körper. Der Kreislauf oder auch Ring schliesst sich somit und die positive Energie kann wieder besser durch mich strömen.

Ja für manchen Menschen mag sich das komisch, witzig oder auch verrückt anhören. Eben weil dieser oder jene manche Mensch bisher nicht in der Lage ist sich mit solch Gedankengängen und Erkenntnissen des Lebens auseinander zusetzten. Das ist nicht schlimm, denn ich erwarte es gar nicht. 😉

Und wieder mal seid 05.00 Uhr wach, was …

Und wieder mal seid 05.00 Uhr wach, was für eine Nacht. Zwar habe ich gut geschlafen, aber eigentlich hatte ich vor gehabt erst gegen 06.00 Uhr wach zu werden. Nun gut, genug des meckern.

Ist mir auch recht, das ich jetzt schon wach bin. Habe ich halt unerwartet mehr vom Tag heute, was auch ganz schön ist wie ich finde. 🙂

Rhythmus im Stadium des langsamen aber stetigen anpassen…

Wow, voll lange und vor allem tief geschlafen habe ich heute. Zwar nicht von Abends bis zum nächsten Morgen, aber immerhin schon soweit das ich erst seid 22Uhr wieder wach bin da ich ab knapp 15Uhr eingeschlafen bin. Sind in etwa 7 Stunden Schlafe gewesen, was sich durchaus gut anfühlt. 😀

Jetzt liegt mein Hauptaugenmerk darauf, das ganzen Schlafen so hinzu bekommen das ich irgendwie so um 22.00 Uhr bis 00.00 Uhr einschlafe und dann am nächsten Tag so um 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr wieder aufwache, was dann in etwa dem bisherigen Rhythmus entsprechen würde.

Rhythmus im Stadium des langsamen aber stetigen anpassen… weiterlesen

Die letzten 2 Tage extrem unruhig geschl…

Die letzten 2 Tage extrem unruhig geschlafen und dafür Heute quasi das doppelt Pensum der vergangen Tage fast nachgeholt. Auch wenn gleich das meinen Tag immer zu durcheinander bringt und somit ich noch weniger als sonst schaffe von dem was vor hatte, so stört mich das dennoch nicht.

Liegt an meiner Gelassenheit dem Leben gegenüber, das ich damit so umgehen kann. 🙂

Der RSS-Feed und dessen Ausgabe…

Die Problematik wie pro Blog der Artikel RSS-Feed ausgegeben wird beschäftigt mich nun doch mehr als Gedacht. Also werde ich zusätzlich zu dem heute erscheinenden Artikel im Hauptblog noch Ein oder Zwei weitere Artikel zu dem Thema schreiben.

Irgendwie habe ich einen extremen Bedarf oder auch Drang danach, meine Ansichten und Erkenntnisse diesbezüglich in ein paar weiteren Artikeln zum Thema zu verarbeiten.

Der RSS-Feed und dessen Ausgabe… weiterlesen

Depression ohne Depression

Noch gut kann ich mich an die letzte große Depression erinnern, wie die Depression mich echt fertig gemacht hat. Nur noch negatives Denken und alles nur Grau in grau gesehen, ein echt schlimmer Zustand.

Hinzu kamen dann noch die extremen Verschiebungen von Schlaf und Wach Zyklus und die lange Zeit wo ich gar ganze Tage nur geschlafen habe.

Depression ohne Depression weiterlesen

So kann man sich täuschen in seiner Pla…

So kann man sich täuschen in seiner Planung für den Tag und die Woche. Alles verlief heute etwas anders wie eigentlich geplant.

Gleich um ca. 20 Uhr kommt dann aber erst mal der nächste Artikel online im Blog. Somit sollte der Transformers Artikel genügend Beachtung gehabt haben. 😀

Puh, der Tag heute war echt anstrengend …

Puh, der Tag heute war echt anstrengend für mich. Bin echt geschafft und froh wenn ich gleich in mein Bett kann und schlafen. Alle weiteren Aktionen mache ich dann am nächsten Tag.

Will meinen Schlaf und Wach Rhythmus nicht wieder durcheinander bringen.