P2 Theme and the TRY to exclude Posts from Index also called the_loop by using Tags.

Mal ein Beitrag auf English, weil es somit eventuell besser Kommunikation bezüglich der Sprache bei der Lösung des Problems gibt.

Before you read the following lines, you should know that I am NOT the Best in speaking or writing English. But i tried my best, to show you my Problem with the P2 Theme by writing it in English Language.

Using the P2 Theme for normal Blogging and instead for Micro-Blogging at the same time would bring some Problems for me in the way of sorting normal Posts and Micro-Blogging Posts in the right way.

My Problem with this is, that i tried to figure out a way how to exclude Posts by using tags from the Index.php, also called the_loop in WordPress by itself.

I searched the Web for „exclude post by tags from index“ and found many Answers to that Question, but the most of that would be CRAP! But there was one Result in the Search, that would maybe bring the answer for my problem.

The article from wpmods seems to be helpful for me, but after i do a little bit of „trial&error“ while using the Help in the Text i felt so fucking lost. Nothing worked at all, not a dam bit of it. The only thing i got would be a P2 Theme with NO POSTS in it. P2 Theme and the TRY to exclude Posts from Index also called the_loop by using Tags. weiterlesen

Nur noch Schlagwörter und keine Kategorien.

Das Thema mit den NUR Schlagwörtern und KEINE Kategorien hatte ich schon mal, nämlich als ich frisch das P2 Theme aktiviert hatte. Unter dem Suchbegriff oder dem Schlagwort namens Tags findet man selbige Odyssee zu diesem Thema. 😉

Nun mit dem erneuten aber endgültigen Einsatz des P2 Theme stehe ich quasi wieder genau vor dem gleichen Problem, wobei ich dieses mal die Finger von dem konvertieren lasse. Denn das brachte mir ausser viel Arbeit ausserdem noch einiges an Einbußen bei den Einnahmen ein, was ich dieses mal vermeiden will und von daher bei den Schlagworten und Kategorien nichts geändert wird.

Allerdings wird es nun keine Kategorien mehr geben auf Yatter, sondern nur noch Schlagwörter, womit ich durchaus auch sehr gut leben kann. Zumindest wird somit wieder mein Fokus mehr auf das benutzen von Schlagworten ausgerichtet, kurz und bündig ganz ohne Kategorien. 🙂

Nur noch Tags/Stichworte…

Für mich persönlich war die Umstellung gar kein Problem und die Konvertierung von Kategorien zu Tags innerhalb von WordPress ging ebenso Problemlos. Bedenken hatte ich im groben kaum, lediglich hatte ich im Hinterkopf so einen Gedanken bezüglich der Werbepartner welcher per Linkstruktur ihr Werbung schalten.

Folgen für die Permalinks.

Denn dadurch das die Kategorien nun nicht mehr vorhanden sind, gibt es die entsprechenden Permalinks nun auch nicht mehr. Nur noch Tags zu Deutsch Stichworte oder Stichwörter gibt es nun nur noch hier im Blog. Erwähnt hatte ich das zwar schon mal, wobei ich nicht mal weiß ob hier im Blog oder wo anderes, aber doppelt hält bekanntlich ja besser. 😉 Nur noch Tags/Stichworte… weiterlesen

No Draft Post!

Da ich den Browser Tab zum P2 Theme grade noch offen hatte, um den Link und Infos zu kopieren, habe ich mir das Video zum P2 Theme noch mal angeschaut. Dabei fiel mir dann, wieder mal auf, das ich eine Sache bei meinen WordPress Blogs ganz besonders oft mache und wiederhole.

Draft Posts, in Deutsch also Beitrags oder Artikel Entwürfe.

Diese Entwürfe sind ja eigentlich eine tolle Sache, so man meinen. Aber wenn man das ganze Entwurfsmodell so nutzt wie ich das bisher tat, dann wird das ganz schnell ein ganz großer Haufen an internen Entwürfen welche ich eh kaum wieder durchgehe. No Draft Post! weiterlesen

Keine Kategorien mehr, nur noch Tags?!

Irgendwie ist das seltsam, dass mit den Kategorien und Stichworten/Schlagworten alias Tags im Englischen genannt. Dieses ganze sortieren erfüllt irgendwie nur einen Oberflächlichen Sinn finde ich, ohne irgendwelchen nennenswerten Mehrwert oder dergleichen. Dieser Punkt viel mir grade mal so auf, als ich den Gedanken welchen ich neulich beim Spaziergang im Park hatte weiter verfolgte.

Diese ganze Einsortieren, mit Kategorien, Schubladen, Rubriken und dann noch oben drüber Stichworte und Schlagworte ist so richtig derbe Deutsch. Deutsche Gründlichkeit ist nichts verkehrtes, da versteh mich bitte nicht falsch, nur diese scheinbar rein deutsche Gründlichkeitseigenschaft ist extrem hinderlich beim Bloggen. Keine Kategorien mehr, nur noch Tags?! weiterlesen

Aus Fehlern lernen, das vergesse Ich manchmal.

Jeder Mensch macht Fehler, wobei erst nachdem begehen eines Fehler die Möglichkeit besteht das der Mensch imstande ist daraus zu lernen. Genau das vergesse ich jedoch ab und an immer mal wieder und so mache ich manchen unnötigen Fehler manchmal doppelt. 😕

Der Fehler, welchen Ich meine, ist das Ich hier in diesem Projekt darauf verzichtet habe Kategorien anzuwenden pro Artikel und nur alleine auf Stichworte also Tags gesetzt habe. Obwohl Ich bei ALLEN anderen Projekten jeweils Stichworte und Kategorien nutze, wollte ich hier darauf verzichten.

Dieser Irrsinn welchen Ich damit begangen habe Mir selbst gegenüber wurde mir jetzt so zusagen schmerzlich bewusst. Womit ich schon bim Punkt dieses Eintrages wäre. Nachbessern ist also angesagt, was dank der Schnellübersicht für die Artikel im Administrationsbereich von WordPress wohl gut von der Hand gehen sollte aber dennoch etwas dauern wird. 😐

Landingsites Plugin zwecks Einnahmen Optimierung unbedingt wieder einbauen!

Landingsites heißt das WordPress Plugin und stammt von Frank Bültge, welches ich dafür einsetzte um explizit nur Suchmaschinen Besuchern zum Beispiel die Layer von Bin-Layer* aufs Auge zu drücken. Zudem lässt sich mittels dem Landingsites Plugin auch noch dafür sorge tragen, das die Suchmaschinen Besucher noch weitere Artikelvorschläge zusätzlich zu Ihre eigenen Suchanfrage erhalten.

Somit lässt sich teilweise die Absprungrate der besagten Suchmaschinen Besucher auf dem eigenen Blog quasi halbieren, allerdings auch nur dann wenn die zusätzlich angezeigten Informationen auch wirklich hilfreich sind und zum Suchbegriff passen.

Da Ich hier auf YATTER nur Tags verwende um meine Artikel sozusagen zu klassifizieren, ist die Chance das weitere passende und interessante Artikel dem Suchmaschinen Besucher angezeigt werden zusätzlicher zu seiner eigenen Suchanfrage, sehr hoch.

Ausserdem war das schöne an dem Landingsites Plugin für mich zudem bisher, das ich so gesehen weitere Plätze für Werbung parat hatte. Denn neben der Layer Werbeform von Bin-Layer* welche ich über das Landingsites Plugin ausgebe, kann ich somit noch bis zu Zwei weitere Banner mit ausgeben.

Werde mich jetzt mal an den so gesehen längst überfälligen Einbau des Landingsites Plugin auf YATTER machen, damit die Einnahmen weiter optimiert werden sozusagen. 😉

* = Reflink

Per Schlagwort RSS Feed Abonnement immer genau DIE richtigen Artikel mitbekommen!

Sofern Du das noch nichts wusstest, Du kannst auch einzelne Tags beziehungsweise Schlagworte per RSS Feed abonnieren und somit verfolgen. Wenn dich nur bestimmte Artikel interessieren wie zum Beispiel meine Video Artikel, dann abonniere einfach den RSS Feed von dem entsprechenden Schlagwort, als Beispiel Vimeo und schon verpasst Du nichts mehr aus diesem Bereich.

Schlagwörter via RSS Feed zu abonnieren funktioniert ganz einfach.

Wähle ein Schlagwort das Du abonnieren willst aus der Schlagwort Wolke aus und füge am ende hinter den Schrägstrich auch Slash genannt einfach noch das Wort feed an. Das ganze sollte dann so aussehen, als Beispiel für das Schlagwort Vimeo:

yatter.kranzkrone.de/tag/vimeo/feed

Wenn Du also nur bestimmte Artikel von YATTER lesen willst, dann abonniere einfach das passende Schlagwort per RSS Feed und bei jedem neuen Artikel der dieses Schlagwort enthält bekommst du selbigen als RSS Feed ausgeliefert im FeedReader deiner Wahl. 😉

Kategorien gibt es zwar auch noch auf YATTER allerdings werden diese nicht mehr von mir weiterverwendet und enthalten somit keine neueren Artikel. Wäre also nicht wirklich sinnvoll wenn du Kategorien auf YATTER abonnieren würdest.