Schlagwörter: Themengebiete Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 21:08 am 17/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: Alleingang, , , , , realiseren, , Themengebiete, , wpSEO,   

    Ein paar nette Ideen bezüglich Yatter und dem P2 Theme sowie so gehen mir wieder durch den Kopf, nur dieses mal ist die Sache ernster. Ergo werde ich demnächst noch ein paar Projekte welche das P2 Theme verwenden realisieren, aber bis auf weiteres keinen Link dazu rausgeben.

    Weil dann kann ich endlich mal austesten wie UBER das P2 Theme in puncto SEO im Alleingang ist. Bei einem Projekt gibt es dann wpSEO mit bei und bei einem anderen Projekt dann erst mal nicht, damit ein Vergleich in etwa möglich ist.

    SCHEISSE EY, ich freu mich echt total auf das was da kommt an Projekten welche beide voll auf dem P2 Theme aufbauen werden. Das wird ein Spass und soviel sei verraten, beide Projekte haben feste Themengebiete. 😀

     
  • Stefan 23:50 am 11/10/2011 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , , , , , iFrick.ch, Inhaltlich, , Kategorie-Wolke, Kommentartor, , Leumund.ch, , , solide, , Tag-Wolke, Tech Blog, Themengebiete, thesis, , , verteidigt,   

    iFrick.ch – JCFRICK’s Tech Blog 

    Beim Leumund.ch gab es einen lesenswerten Beitrag zum Thema Kindle, wo auch unteranderem ein kurzer Bildlicher Vergleich mit dem iPad zu sehen war, was mich dann auch gleich zum kommentieren anregte. So als iPad(2) Nutzer, da verteidige ich gerne was ich zu schätzen sowie lieben gelernt habe.

    In den Kommentaren fand ich dann eine neuen Kommentator welchem ich bisher noch nicht nachgegangen war in puncto Link, also folgte ich fix mal selbigen und gelangte schliesslich zu iFrick.ch dem JCFRICK’s Tech Blog. Auf den ersten Blick gefiel mir das was ich da sah ganz gut und nach kurzem stöbern entdeckte ich auch noch ein paar Beiträge welche ich als lesenswert erachtete.  (mehr …)

     
    • Jean-Claude Frick 13:12 am 15/10/2011 permalink | Antwort

      Hallo Stefan
      Besten Dank für Deine Blog Kritik. In Sachen Layout und Design gebe ich Dirt vollkommen recht. Da wäre noch mehr möglich.
      Da ich aber selber kein Designer bin, und meine Zeit auch lieber in den Inhalt stecke ist das Thesis Thema, wie schon von Dir vermutet, ziemlich Standard geblieben.

      Aber ich versuche bald mal ein paar Dinge am Design zu verbessern

      Herzlicher Gruss JC

      • Stefan 04:52 am 16/10/2011 permalink | Antwort

        Kritiken und Blogvorstellungen mit selbigen gibt es immer dann, wenn mir etwas besonders gefällt. 😉

        Was das Thesis angeht, also ich bin von dem Framework kein Freund, aber ich weiß was damit alles so möglich ist. Ich bin selbst auch kein Designer, aber davon mal abgesehen beschränken sich meine Verbesserungen und Änderungen am WordPress Theme meistens auf Inhaltliche Dinge. Ohne viel Spielerrein, halt viel mit CSS und wenig mit Grafiken. Im Grunde geht es ja um den Inhalt und erst in zweiter Linie um das Design. 😉

  • Stefan 15:29 am 01/08/2011 permalink | Antwort
    Tags: , 90ern, , Augenschmerzen, , , , , , Geek, , , , , , Themengebiete,   

    Sebbis Blog – Im Twenty Eleven 1-Spalten Gewand. 

    Der Sebbi hat sich ein neues Theme für seinen Blog gegönnt, und dabei ganz klar auf das 1-Spalten Layout mittels dem Twenty Eleven dem neuen Theme von WordPress.org gesetzt.

    Ein Urgestein ist der Sebbi in puncto Blog und Bloggen schon, zumindest sehe ich das so. Denn seit den späten 90ern ist der Sebbi im Internet aktiv, was Du auch gut und noch mehr auf seinem Blog nachlesen kannst in ein paar kurzen Texten. (mehr …)

     
    • Sebbi 15:39 am 01/08/2011 permalink | Antwort

      Oho … Danke für die Erwähnung … bist ja eigentlich auch ein „Urgestein“, oder?

      Das Twenty Eleven Theme habe ich schon stark angepasst und einige Punkte gefallen mir auch selbst noch nicht so recht. Aber es ist eine gute Grundlage. Einspaltig habe ich es momentan eigentlich nur, weil ich keinen Inhalt für die Seitenleiste habe und die Content-Spalte sich recht seltsame verhält (habe wohl irgendwas verkonfiguriert). Naja, mal guggen was drauß wird.

      Grüße

      • Stefan 15:46 am 01/08/2011 permalink | Antwort

        Hehe, so wirklich als Urgestein sehe ich mich persönlich eher nicht. Aber ein interessanter und anregender Gedanke ist das schon. 🙂

        War so schnell der Pingback/Trackback bei dir?

        Ich hätte damals auch beinahe vom Twenty Ten auf das Twenty Eleven gewechselt, aber da ich das Yoko schon für meinen Blog hatte und das Ari für KranzKrone, wollte ich was ähnlich brauchbares haben für Yatter hier.

        Mich persönlich stört am Twenty Eleven das dort per Standard keine Siderbar vorgesehen ist und selbige erst nachträglich zum Beispiel per Child Theme nachgerüstet werden muss. Und da ich die vorhanden Shortcodes vom Yoko schon so mochte, blieb eh nur das Bugis übrig. 😉

c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel