Schlagwörter: Werkzeug Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • stefan 13:14 am 04/11/2012 permalink | Antwort
    Tags: Ausrede, , Ehrlich, , , Werkzeug   

    Es liegt nicht am Werkzeug, das du keine Lust hast was zu machen. 

    Eine schöne Ausrede ist das ja schon, wenn ich sagen würde das ich keine Laune oder Lust zum Bloggen habe weil mich das Design so stört. Aber das Werkzeug, also das Design, trifft keine Schuld dabei wenn ich keine Lust zum Bloggen habe. Schlicht und einfach keine Lust habe ich dann, so ehrlich gegenüber mir sollte ich schon sein. 😐

     
  • Stefan 09:36 am 18/04/2012 permalink | Antwort
    Tags: , , , Einsichten, Leitlinie, Open Source, , Piwik, , , , , , Unachtsamkeit, Web Analytics, Werkzeug, Wirksamkeit   

    Piwik nutze ich zwar schon länger als mein… 


    Piwik nutze ich zwar schon länger als mein favorisiertes Werkzeug zum erfassen der Statistiken für alle meine Projekte, aber so richtig zu schätzen weiß ich die Dienste von Piwik erst seit dem ich das P2 Theme einsetzte.

    Eben weil das P2 Theme von Haus aus schon extrem gut von den Suchmaschienen akzeptiert wird und dadurch dessen Beiträge regelmässig ohne viel Zutun auf Spitzenplätzen landen.

    Piwik macht die ganze Sache in puncto der Auswertung dann richtig interessant, weil ich nicht nur direkt für den aktuellen Tag die Auswirkungen sehen kann, sondern auch explizit Einsichten auf die Wirksamkeit der Suchergebnisse habe. Zum Beispiel kann ich mit Piwik sehr gut und vor allem genau einsehen, WAS für Suchbegriffe genau auf welchen Beitrag führen, was mir dann wiederum neue Inspirationen gibt für den Fall das ich weiter in die Richtung hin das Thema optimieren will. 🙂

    Auch wenn gleich ich beim Umzug von all-inkl.com nach UBERSPACE.de meine alte Datenbank von Piwik durch Unachtsamkeit zerschossen habe und somit wieder in 2012 bei NULL anfangen muss, so verspüre ich dennoch keinen Verlust. Weil erstens gleicht das P2 Theme vieles aus, da selbiges scheinbar grade zu geliebt wird von den Crawlern der Suchmaschienen und zum anderen weil die Statistiken eher nur eine Übersicht für mich sind und keine Leitlinie nach welcher ich Blogge. 😉

     
    • Christian 13:58 am 18/04/2012 permalink | Antwort

      Fand Piwik auch ganz nett, aber ich habe jetzt seit längerer Zeit außer Statify von Sergei keinerlei Statistiken mehr am Laufen. Der ganze Datenschutz Heckmeck ging mir zu sehr auf den Keks und vermissen tue ich auch nichts.

      • Stefan 14:23 am 18/04/2012 permalink | Antwort

        Ja das leidige Thema mit dem Datenschutz in Deutschland ist schon schlimm, besser gesagt extrem, im Vergleich mit dem Rest von Europa oder gar der Welt.

        Statify nutze ich eben so lange wie Piwik, wobei die Zählweise von Statify irgendwie komisch ist um es mal vorsichtig auszudrücken. 🙄

    • Christian 14:36 am 18/04/2012 permalink | Antwort

      Jo, mir isses aber wurscht. Ich hab noch nen Zähler, der mir anzeigt wie oft die Artikel gelesen wurden. Reicht mir.^^

c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel