Crysis 3 Walkthrough – The Final Boss – YouTube

Ein bisschen an hilfreichen Wissen zum Finalen Boss in Crysis 3 ist immer gut. Nun sollte ich entsprechend gerüstet sein, wenn ich denn dann mal in den kommenden Wochen selbigen gegenüberstehen werde. 🙂

Weil spiele ich Crysis 3 sehr langsam, was aber auch darin begründet ist das ich eher der taktische Spieler bin. Immer zu schön getarnt herumschleichen und stetig aus der Entfernung heraus die Gegner ausschalten, was halt schon ein enormer Zeitfaktor ist. 😉

YOKO Theme versus P2 Theme, YOKO Theme gewinnt!

Das YOKO Theme löst nun seid dem heutigen Tag mit sofortiger Wirkung das P2 Theme ab! Wobei die Begründung für diese doch sehr fixe Umstellung des verwendeten Themes etwas komplexer ist und deshalb nachfolgend eine kurze Zusammenfassung.

Foto von Elmastudio

Am besten sieht so eine Zusammenfassung bezüglich der Pro&Contra Gründe für das YOKO Theme und P2 Theme in einer Auflistung aus finde ich. Von daher also nun eine Pro&Contra Auflistung, bei der das P2 Theme den Anfang macht. 😀

YOKO Theme versus P2 Theme, YOKO Theme gewinnt! weiterlesen

Schreibblockade die X-te ?

Seid mehreren Tagen oder vielleicht auch schon Woche will es bei mir nicht so recht was werden mit dem Schreiben. Irgendwie hakt es immer zu und was vorher schon mühselig war wird durch Pollenallergie und die Tabletten dagegen noch schlimmer.

Ich bekomme so gar nichts mehr auf die Reihe und das ist nicht gut, weil wenn ich keine neuen Texte veröffentliche dann gibt das Textlöcher in der Statistik und das wiederum führt dann langfristig gesehen zu Ausfällen bei den Einnahmen. 😐

Also ist das auch irgendwie eine Art von Teufelskreis. 🙁

Aber das ich mich darüber aufrege, damit ist es schon seid Jahren vorbei. Denn wenn ich mich darüber aufregen würde, dann würde das eh nichts bringen und es dank der Aufregung am Ende nur noch schlimmer werden. Am besten also ganz ruhig das ganze betrachten und soweit schreiben wie es geht oder halt auch nicht.

Ja manchmal, da schreibe ich schon wirres Zeug. Doch das muss auch mal sein von „Zeit zu Zeit“ denn sonst verkomme ich hier noch total in der Routine. 😉

Langsam zurück aus dem Winterschlaf 2010

Das Jahr 2011 ist nun 5Tage alt oder neu, oder wie auch immer und Ich kehre langsam aus meinem Winterschlaf in puncto Schreibaktivitäten wieder zurück. Soll also heißen, das es wieder aktuellere Texte von Mir geben wird demnächst sobald Ich wieder richtig im Schreibfluss bin. 🙂

In etwa 3 Wochen habe Ich nix neues geschrieben, zumindest nicht in der Anzahl wie es vorher hier war. Denn das waren mehrere Artikel pro Tag und Woche und sowie so pro Monat. 😉

Langsam starte Ich also nun wieder in das Jahr 2011. 😀

wpTwitBox Plugin installiert und aktiviert!

wpTwitBox stammt von Sergej Müller und sendet automatisch jeden neuen Artikel als Tweet nach Twitter weiter. Anbei ein Auszug welcher die Funktionsweise des wpTwitBox Plugin beschreibt.

Funktionsweise
Das kostenlose WordPress Plugin wpTwitBox vereint in sich gängige Funktionen rund um Twitter, welche von Webverfasser kontinuierlich genutzt und eigenen Lesern zugänglich gemacht werden (Stichwort: Artikel twittern). Bei der Programmierung der Erweiterung wurde sehr viel Wert auf die Performance der Software gelegt: WordPress-interne Caching-Methoden gehören daher zum Lieferumfang. Umfangreich, jedoch mit viel Liebe zum Detail.

Bin gespannt was sich dadurch an Zuwächsen in puncto Traffic und Seitenzugriffe ergibt, in den nächsten Wochen und Monaten. Demnächst folgt auch noch ein klassischer Tweet This sowie Flattr Button. Wobei das mit Flattr eher experimentell ist für mich.

Somit bin ich kein aktiver sondern ein passiver Twitter Nutzer, da ich Twitter nicht selbst konsumiere und mich somit auch nicht dem belanglosen 140 Zeichen Gezwitscher weiter ausliefere!

Staffelei zum Malen kaufen!

Gedanken bezüglich malen auf Leinwand habe ich schon länger, ausgeführt habe ich diese Gedanken bisher jedoch in keiner Weise. Mitunter bekomme ich diese Gedanken in den vergangen Wochen und Monaten immer öfters.

Wenn ich also das nächste mal in der Stadt bin nach einer Staffelei und passenden Leinwänden zum malen umschauen, welche zudem auch noch kosten günstig zu haben sind. Will da für den Anfang keine 100,00€ ausgeben für, sondern erst mal nur probieren in weit das überhaupt was für mich ist.

Sofern mir das malen dann gefällt und ich damit was anfangen kann, besteht ja immer noch dann die Möglichkeit das weiter auszubauen. Bessere Materialien zu kaufen und dergleichen.

Grade einen etwas ausgedehnteren Spazier…

Grade einen etwas ausgedehnteren Spaziergang durch den Park gemacht, herrlich diese frische und leicht feuchte Luft durch den vorherigen Regen zu atmen. Hat meinen Kopf wieder etwas freier und mich zudem wieder wach gemacht, dieser angenehme Spaziergang.

Ja ich freue mich definitiv auf diesen Herbst, die Tage und vielleicht sogar ganze Wochen voller Regen und Stürmen, darauf freue ich mich. 😀

Kein iPad Case von der Stange für mein iPad!

Das tolle iPad Case, so heißt es immer noch in vielen Blogs. So toll finde ich das Apple eigene Case für das iPad gar nicht mal, denn das Teil sieht alles anders als edel aus finde ich.

Irgendwie haben die Designer bei Apple da wohl geschlafen als die dieses iPad Case entwickelt hatten, den auch wen gleich die Funktionsweise gut ist, so sieht der Rest in puncto Design eher langweilig und gar nicht so Apple like aus.

Einfach nur schwarz und matt mehr nicht und dazu noch aus einem Material das gar billig wirkt. Was genau Apple sich beim entwickeln dieses iPad Case gedacht haben mag, ich weiß es nicht und es ist mir auch egal.

Denn ich mache mir eh mein eigenes iPad Case für mein iPad, welches nämlich schön bunt werden wird. Zudem aus Stoff und nicht aus so einem billig anmutenden Plastik Zeug. In den kommenden Wochen werde ich also viel Forschung betreiben in dieser Hinsicht, denn nur alleine aus Stoff bestehend würde das Case dann kaum stabil genug sein und keinerlei Standfestigkeit besitzen.

Minimum 300 Wörter geht nicht andauernd!

Immer zu Minimum 300 Wörter zu schreiben pro Text, das geht nicht und genau das merke ich Heute sehr intensiv. Überhaupt funktioniert das schreiben als Ghostwriter heute nicht, kein Stück, nicht ein Wort bekomme ich auf die Reihe. Im Gegensatz dazu kann ich hier in meinem privaten Blog fast schon ganze Romane zu jedem einzelnen Gedanken schreiben.

Zudem merke ich, das ich nur eines von beiden kann, entweder fremd schreiben oder in meinen Blogs, beides zusammen funktioniert nur sehr selten. Wenn ich Morgen immer noch kein Wort hinbekomme beim Schreiben für meinen Klienten, dann wird nach grade mal knapp 2 Wochen erst mal wieder Schluss sein.

Jahre lang nur für sich Selbst tätig zu sein hinterlässt Spuren, welche sich nicht innerhalb von Tagen oder Wochen beseitigen lassen. Das zu akzeptieren, damit hadere ich, mit mir Selbst ein wenig. 😐

Kommentarflaute auf dem Hauptblog?

So am Rande bemerke ich grade mal wieder das irgendwie total die Kommentarflaute in meinem Haupt-Blog herrscht. Hier im Yatter-Blog der noch neu und noch nicht so bekannt ist, da kann ich das verstehen.

Aber das in meinem Haupt-Blog so eine Kommentarflaute seid ein paar Wochen herrscht, das verstehe ich irgendwie nur bedingt.

Kommentarflaute auf dem Hauptblog? weiterlesen