Schlagwörter: Wolken Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Stefan 15:46 am 20/09/2010 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , flammt, förmlich, fulminant, hängend, Inferno, , , , Lichtgestaltung, prächtig, , , , , Time Lapse, , , vorbeiziehend, , , Wolken,   

    Steaming City – Eine Stadt in gleißendes Licht getaucht. 

    Wahnsinns Eindrücke von dem was Licht alles bewirken und vor allem wie Licht wirken kann, ergeben sich aus diesem Video. Eine Art von Lichtgestaltung würde ich es fast schon nennen.
    [vimeo]http://vimeo.com/5037736[/vimeo]
    Die schweren und tief hängenden vorbeiziehenden Wolken über der Stadt, das so gesehen ruhiger Wasser quasi davor und dann das eigentliche erwachen des Lichts der Stadt zum Abend hin.

    Mehrmals habe ich dieses Video nun jetzt schon angeschaut, eben weil ich es so fulminant und prächtig finde wie das Licht der Stadt förmlich strahlt und dazu diese Intensität aussendet. Wahrlich eine schöne Zeitraffer Aufnahme, in Englisch Time Lapse genannt.

    Die Stadt flammt grade zu richtig auf, vor Licht wie es passender Weise in einem Kommentar zu dem Video beschrieben wird. Ein quasi flammendes Inferno aus Licht, fast schon.

     
  • Stefan 04:21 am 21/08/2010 permalink | Antwort
    Tags: #999999, , , , , , , Farbwert, , , , , , , Touch, Wolken   

    Hintergrund gewechselt und Bild für Header hinzugefügt. 

    Erst mal habe ich jetzt grade den Hintergrund gewechselt auf den Farbwert #999999 und zudem ein Bild für den Header hinzugefügt. Ein bisschen was mit Wolken, so für den Anfang. Ob ich das ähnlich wie bei blog.kranzkrone machen werde dass sich das Bild beständig bei jedem neu laden der Seite wechselt, das weiß ich noch nicht.

    Auf jeden Fall wirkt das ganze nun etwas persönlicher, auch wenn gleich der wirkliche persönliche Touch erst noch mit dem Child Theme kommt. Wobei ich noch nicht mal im Ansatz angefangen habe mich mit dem Thema Child Themes für WordPress auseinanderzusetzen. 😐

    Mal schauen wann ich dazu komme mir die Thematik in puncto Child Themes anzuschauen und auch gleich dann entsprechend umzusetzen für meine Blog Projekte insgesamt. Denn ich werde wohl langfristig gesehen alle Blog Projekte auf Basis des P2 Theme umstellen, mit dann angepassten Child Themes. Das macht im Endeffekt nämlich weniger Arbeit, insgesamt so langfristig gesehen.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel